1. bw24
  2. Verbraucher

Frühlings-Quiz von dm sorgt für Aufsehen bei Facebok-Nutzern – „Passt zu meinem Horoskop“

Erstellt:

Von: Jason Blaschke

Kommentare

Die Drogeriemarktkette dm postet auf ihrer Facebook-Seite ein Frühlings-Quiz für die User – die nette Geste kommt bei den Nutzern gut an.

Karlsruhe – Die Drogeriekette dm machte in letzter Zeit gleich mehrfach Schlagzeilen. Für besonders viel Aufsehen sorgte vor ein paar Wochen die Meldung, dass bestimmte Drogerie-Produkte seit 1. März nicht mehr verkauft werden. Grund dafür ist ein neues EU-Verbot, das auch dm zu einer konsequenten Maßnahme bewegt. Zuvor war noch bekannt geworden, dass dm ein bekanntes Baby-Produkt nicht mehr im Sortiment führt, was Mütter auf die Barrikaden gebracht hatte.

Aktuell gibt es wieder Aufregung auf Facebook – allerdings nicht wegen fehlender Produkte, sondern wegen eines neuen Postings der Drogeriekette mit Sitz in Karlsruhe. „Die Tage werden heller, die Natur grüner und das Vogelgezwitscher lauter“, heißt es zu Beginn des Beitrags, der mittlerweile mehr als 670 Mal kommentiert wurde. „Der Frühling macht sich langsam auf den Weg, um endlich den grauen Winter abzulösen – wird langsam aber auch Zeit.“ Passend dazu will der Konzern für „Inspirationen sorgen“.

dm postet Quiz mit „Frühlingsaktivitäten“: Facebook-Nutzer reagieren sofort

Dafür haben sich die Social-Media-Mitarbeiter von dm etwas einfallen lassen: ein buntes Quiz, mit dem die Facebook-Nutzer ihre persönliche „Frühlingsaktivität“ ermitteln können. Das Ganze funktioniert einfach: Der erste Buchstabe im Vornamen ist die individuelle „Frühlingsaktivität“. Im Fall des Autors ist das die Aktivität „Kräuter pflanzen“. „Na – wer hat jetzt Vorfreude auf den Frühling bekommen?“, will das dm-Team von den Facebook-Usern wissen.

Namedm-drogerie markt
GründerGötz Werner
Gründung28. August 1973
CEOChristoph Werner
Tochtergesellschaftdm drogerie markt GmbH

Die ersten Reaktionen folgen prompt. „Passt total“, schreibt eine Nutzerin. Eine andere ergänzt: „Passt zum heutigen Horoskop.“ Ein Teil der Frühlingsquiz-Teilnehmer geht sogar noch weiter und postet Bilder, die zeigen, wie der User der Aktivität nachgeht. Es gibt aber auch Stimmen, die nicht so begeistert von der ermittelten „Frühlingsaktivität“ sind. Eine Facebook-Nutzerin, der ebenfalls das „Kräuter pflanzen“ empfohlen wird, reagiert kurz und entschlossen: „Sicher nicht“.

Die meisten Facebook-User sind von der dm-Frühlingsaktion begeistert

Eine andere Facebook-Userin äußert sich noch deutlicher: „Das mache ich bestimmt nicht.“ Allerdings nicht, weil sie keine Lust auf die von dm vorgeschlagene „Frühlingsaktivität“ hat, sondern grundsätzlich keine Blumen pflückt. Ihre „Frühlingsaktivität“ wäre „die Wohnung mit Frühlingsblumen zu dekorieren“ gewesen. Laut eigener Aussage bewundert sie die „Blumen lieber draußen“ – in die Wohnung kommen sie ihr aber nicht. Äußerungen wie die sind aber eher selten in der Kommentarspalte zu finden.

Die meisten Reaktionen sind aber positiv und zeigen: Die Aktion der Drogeriekette dm ist richtig gut angekommen. Neben dm sind auch beinahe allen anderen großen Einzelhandelsketten auf Facebook vertreten. Auch von ihnen gibt es regelmäßig Skurriles oder sogar auch mal was richtig Emotionales zu berichten. Ein aktuelles Beispiel: Der Ehemann einer Lidl-Angestellten äußerte auf Facebook einen Wunsch* an die Discounterkette, der prompt erfüllt wird.

Social-Media-Aktionen von dm, Lidl und Co. gehen auch mal nach hinten los

Die Frühlingsaktion von dm, aber auch die Reaktion von Lidl auf die Nachricht eines Nutzers zeigen, dass die Einzelhändler mit ihren Social-Media-Auftritten manchmal richtig gute Treffer laden. Es gibt aber auch Aktionen, mit denen Kaufland, Lidl, dm und Co. auch schon mal ordentlich ins Fettnäpfchen getreten sind. Als dm kürzlich mit „dmLive“ an den Start ging, löste das eine große Welle Kritik aus. Reaktionen wie „braucht kein Mensch“ zeugten davon. *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare