Entstehung ist ein Rätsel

Forscher entdecken mysteriöses Schwarzes Loch außerhalb der Milchstraße

Ein schwarzes Loch im Zentrum der Galaxie Messier 87
+
So sieht der erste visuelle Nachweis eines Schwarzen Lochs aus - jetzt haben Forscher ein weiteres außerhalb unserer Galaxie entdeckt.
  • Valentin Betz
    VonValentin Betz
    schließen

Der Weltraum steckt voller Mysterien. Schwarze Löcher sind dafür ein Beispiel. Forscher aus Göttingen haben eines außerhalb unserer Galaxie entdeckt.

Göttingen - Im Weltraum spielen sich tagtäglich über unseren Köpfen faszinierende Phänomene ab. Viele davon übersteigen das menschliche Vorstellungsvermögen und hinterlassen ein mulmiges Gefühl beim Nachdenken. Beispielsweise entdeckten Forscher zwei kämpfende Galaxien, von welchen eine verschluckt werden könnte.

Die Theorie von Stephen Hawking, das Universum könnte endlich sein, gehört ebenfalls in die Kategorie des schwer Vorstellbaren. Der britische Astrophysiker hat unser Verständnis vom Weltraum maßgeblich beeinflusst. Er beschäftigte sich auch mit einem der größten Mysterien im All: Schwarzen Löchern. Unlängst haben Forscher eines dieser rätselhaften Objekte außerhalb unserer Galaxie entdeckt. Auch deutsche Wissenschaftler waren beteiligt.

Entdeckung im Weltraum: Forscher finden Schwarzes Loch außerhalb unserer Galaxie

Die Weltraumforscher haben ein Schwarzes Loch außerhalb unserer Galaxie, der Milchstraße, entdeckt. Wie das Stadtradio Göttingen berichtet, gehörten zu dem internationalen Team auch Wissenschaftler aus Göttingen. Sie konnten mithilfe des Very Large Telescope der Europäischen Südsternwarte beobachten, wie das Schwarze Loch die Bewegung nahe gelegener Sterne beeinflusst.

Mit dieser Methode konnte schon das erste Schwarze Loch außerhalb unserer Galaxie entdeckt werden. Die jüngste Entdeckung tauchte in einem etwa 160.000 Lichtjahre entfernten Sternhaufen in der sogenannten „Großen Magellanschen Wolke“ auf, einer Nachbargalaxie der Milchstraße. Das internationale Forscherteam will mithilfe des Teleskops unter anderem verstehen, wie Schwarze Löcher entstehen und sich entwickeln.

Schwarzes Loch in Nachbargalaxie: Forscher wollen Entstehung entschlüsseln

Denn obwohl schon viel über Schwarze Löcher bekannt ist, sind sie nach wie vor ein Mysterium für die Wissenschaft. Immer wieder ranken sich wilde Theorien um die rätselhaften Objekte. So vermuten britische Wissenschaftler, in Schwarzen Löchern könnten Paralleluniversen existieren.

Zur Entstehung des Schwarzen Lochs außerhalb der Milchstraße konnte das internationale Forscherteam hingegen noch nichts herausfinden. Immerhin gelang es den Wissenschaftlern, dessen Größe zu bestimmen. Obwohl es eher ein kleines Schwarzes Loch ist, besitzt es elfmal so viel Masse wie unsere Sonne.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare