1. bw24
  2. Wissen

Astronomen melden Ufo-Sichtungen über Kiew: „Wir sehen sie überall“

Erstellt:

Von: Tanja Banner

Kommentare

Astronomen wollen am Himmel über Kiew UFOs gesichtet haben. Dieses Standbild stammt aus einem Video des US-Verteidigungsministeriums und zeigt ein vermeintliches UFO oder UAP, wie das Phänomen heute genannt wird. (Archivbild)
Astronomen wollen am Himmel über Kiew UFOs gesichtet haben. Dieses Standbild stammt aus einem Video des US-Verteidigungsministeriums und zeigt ein vermeintliches UFO oder UAP, wie das Phänomen heute genannt wird. (Archivbild) © dpa/U.S. Department of Defense

Wegen des Ukraine-Kriegs dürfte der Himmel über der Ukraine recht voll sein. Astronomen wollen auch UFOs über Kiew gesichtet haben.

Kiew – Im zum Krieg ausgeweiteten Ukraine-Konflikt kommen zahlreiche Flugzeuge und Drohnen zum Einsatz. Doch Astronomen aus der Ukraine wollen eigenen Angaben zufolge weitere, unidentifizierte Flugobjekte (UFOs) am Himmel über der Ukraine gesichtet haben. In einem noch nicht von Fachleuten geprüften Bericht, den drei Astronomen des Astronomischen Hauptobservatoriums der Nationalen Akademie der Wissenschaften der Ukraine auf dem Preprint-Server arXiv veröffentlicht haben, beschreiben sie das Phänomen.

Demnach setzten die Astronomen für ihre Beobachtung der UFOs oder UAPs (unidentified aerial phenomenon), wie das Phänomen seit einiger Zeit in der Politik genannt wird, eine Meteorstation in Kiew und eine etwa 120 Kilometer südlich der Hauptstadt ein. Die Beobachtungen mit Farbkameras seien am Taghimmel durchgeführt worden, die Astronomen unterscheiden ihre Sichtungen in zwei Kategorien: „Cosmics“ und „Phantoms“. Während „Cosmics“ leuchtende Objekte seien, die heller als der Himmel sein sollen, handelte es sich bei „Phantoms“ den Angaben zufolge um „komplett schwarze“ Objekte. Man habe eine große Bandbreite von UAPs gesichtet, schreiben die Autoren in ihrem Bericht und fahren wörtlich fort: „Wir sehen sie überall“.

UFOs über der Ukraine und Kiew? Astronomen veröffentlichen Bericht

Man habe Flüge von einzelnen „Cosmics“ sowie von Gruppen und ganzen Schwadronen der Objekte entdeckt, heißt es in dem Bericht weiter. Die „Phantoms“ habe man in der Troposphäre, in einer Höhe von etwa zehn bis 12 Kilometern entdeckt. Man schätze ihre Größe auf drei bis 12 Meter und ihre Geschwindigkeit auf bis zu 15 Kilometer pro Sekunde (54.000 km/h), so die Forscher weiter.

Astronomen wollen UFOs über Kiew gesichtet haben – auch die USA erforschen UAPs

Worum es sich bei den UFOs über der Ukraine handeln könnte, darauf gehen die Forscher in ihrem Paper nicht näher ein. Sie beschäftigen sich mit ihren Methoden und Kalkulationen, die sie genutzt haben, um die Objekte zu entdecken. Es ist jedoch gerade angesichts des Ukraine-Kriegs möglich, dass es sich bei einem Teil der unidentifizierten Objekte über Kiew um ausländische Beobachtungstechnologie oder militärische Technologie handelt. Ein Teil der Objekte könnte sich bei genauerer Betrachtung auch als Vögel, Ballons oder etwa atmosphärische Phänomene wie Eiskristalle herausstellen. Im Bericht sind einige Aufnahmen der Phänomene veröffentlicht.

Weltraum-Newsletter

Was passiert im Universum? Der kostenlose Weltraum-Newsletter hält Sie zweimal im Monat auf dem aktuellsten Stand.

Auch in den USA sind UFOs oder UAPs ein Thema. Dort gab es eine öffentliche Expertenanhörung zu Ufos, bei der ein Politiker von „häufigen und kontinuierlichen“ Sichtungen berichtete. Die Nasa startete außerdem eine Studie zu UAPs, der Bericht soll öffentlich zugänglich gemacht werden. (tab)

Auch interessant

Kommentare