Unwetter in Baden-Württemberg

Wetter: Starker Regen sorgt für Überflutungen in Stuttgarter Innenstadt

Nach Unwettern ist die Schillerstraße in Stuttgart überflutet.
+
Am Stuttgarter Hauptbahnhof war die Schillerstraße überflutet, die Polizei sperrte die Straße für Stunden ab.

Verstopfte Gullys und Starkregen sorgten in der Landeshauptstadt Stuttgart für überflutete Straßen. Auch andere Städte im Land waren von Unwetter betroffen.

Stuttgart (dpa/lbw) - Regenfälle haben in Stuttgart zu Überschwemmungen in der Innenstadt geführt. Aufgrund eines verstopften Gullys habe am Samstagabend das Regenwasser nicht abfließen können, sagte ein Sprecher der Polizei. Dadurch stand die Schillerstraße in der Nähe des Hauptbahnhofs unter Wasser. Die Straße wurde vorübergehend gesperrt.

In mehreren Gemeinden im Kreis Heilbronn knickten nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Sonntag Bäume um, Keller liefen voll und Straßen wurden überflutet. Bei der Polizei gingen 19 Meldungen wegen Unwettervorfällen ein. Im Kreis Ludwigsburg wurden am Samstagabend mehrere Straßen überschwemmt und Gullydeckel hochgehoben. Zudem blieb ein Auto in einer überschwemmten Straße stecken, das Wasser stand einen halben Meter hoch. Die Insassen kletterten auf das Autodach und wurden von der Feuerwehr befreit. Im Kreis Calw wurden ebenfalls mehrere Gullydeckel hochgedrückt.

In Salem nahe dem Bodensee schlug am Samstagabend ein Blitz in ein Hotel ein. Der Strom fiel in Teilen der betroffenen Straße aus, wie die Polizei mitteilte. Im Hotel roch es verschmort, aber keiner der 60 Gäste wurde verletzt.

Kommentare