Das Bibbern hat ein Ende

Wetter: Hitze im März - „Erster Sommertag“ mit 25 Grad am Dienstag

  • Sina Alonso Garcia
    vonSina Alonso Garcia
    schließen

Während in Deutschland derzeit noch kühle Temperaturen herrschen, soll das Wetter am kommenden Dienstag sommerlich warm werden.

Stuttgart - Aktuell ist das Wetter in Stuttgart und Deutschland noch sehr kühl. Doch das soll sich laut Meteorologen schon bald ändern. Bereits Anfang der kommenden Woche sind sogar Temperaturen bis zu 25 Grad angesagt. Also bestes Wetter, um zu Grillen oder Outdoor-Aktivitäten zu planen - unter Einhaltung der Corona-Verordnungen, versteht sich.

In einem Video von wetter.net kündigt Diplom-Meteorologe Dominik Jung für den kommenden Dienstag, 30. März, den „ersten Sommertag des Jahres“ an. Bereits am Montag zuvor, am 29. März, verspricht der Experte in einigen Regionen Deutschlands Temperaturen von über 20 Grad. Am Dienstag sollen sie dann so richtig in die Höhe klettern.

Wetter in Deutschland: „Für die Jahreszeit viel zu warm“

„In der Prognose vom amerikanischen Wettermodell sehen wir aktuell Top-Temperaturen im Westen von 23 bis 25 Grad am Oberrhein“, so Jung. Auch im Rest des Landes müsse man „bei Weitem nicht frieren“, hier seien 18 bis 22 Grad angesagt. Trotz der für Sommerfans guten Aussichten mahnt Jung jedoch, die Entwicklung beim Wetter auch kritisch zu betrachten: „Es ist natürlich für die Jahreszeit viel zu warm. Auch wenn es dem ein oder anderen gefallen mag - die Temperaturen sind deutlich zu hoch.“

Bereits kommende Woche soll es beim Wetter in Deutschland den ersten richtigen Sommertag mit 25 Grad haben.

Während die Temperaturen in der kommenden Woche ansteigen, sieht es in Sachen Niederschläge laut Dominik Jung eher mau aus. „Wenn in diesen geringen Mengen bis zum letzten Tag im März Regen fällt, dann wird auch der März, der erste meteorologische Frühlingsmonat, wieder zu trocken ausfallen.“ Für den Meteorologen zeichnet sich hier „kein guter Frühjahrsstart“ ab.

Beim Wetter an Ostern ist laut Jung noch alles offen. Andere Meteorologen stellten jedoch bereits erste Prognosen für den Sommer 2021 auf, laut denen es in den Sommermonaten überdurchschnittlich warm werden soll. Bereits der Sommer 2020 wartete mit ungewöhnlich hohen Temperaturen auf. So war es in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart zeitweise sogar heißer als in der Sahara.

Rubriklistenbild: © Andreas Gebert/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare