Wetter aktuell

Wetter: Hitze-Hoch bringt bis zu 30 Grad heißen Spätsommer

  • Franziska Vystrcil
    VonFranziska Vystrcil
    schließen
  • Julian Baumann
    Julian Baumann
    schließen

Das Wetter in Deutschland ist aktuell ungemütlich kühl und eher herbstlich. Am Freitag und Samstag kurbelt Hoch Fridoline den Sommer an, doch ein neues Tief steht schon bereit.

  • Das Wetter in Deutschland kühlt deutlich ab: Temperatursturz von fünf bis zehn Grad.
  • Im Süden und Südosten teils heftige Gewitter und Starkregen.
  • Zum Wochenende wird es vor allem im Süden freundlich, im Norden bleibt es unbeständig.
  • Ein neues Tief zieht jedoch am Sonntag auf, mit heftigen Gewittern.

Update vom 20. August, 11.30 Uhr: Das Wochenende steht vor der Tür und auch das Wetter in Deutschland wird nach einer herbstlichen Woche endlich wieder freundlicher. Zumindest im Süden des Landes setzt sich bereits am heutigen Freitag immer wieder die Sonne durch. In der Nordhälfte bleibt es dagegen weitgehend bewölkt und es kommt immer wieder zu leichten Regenschauern. Die Temperaturen steigen auf 18 bis 24 Grad, erreichen im Süden sogar bis zu 26 Grad. Der morgige Samstag wird mit Werten bis zu 30 Grad dann sogar wieder richtig sommerlich, der Sonntag gestaltet sich erneut etwas kühler.

So wird das Wetter in Deutschland und Stuttgart in den kommenden Tagen:

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Sonne im Süden, Regen im Norden

Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) ist das Wetter in Deutschland am heutigen Freitag erneut zweigeteilt. Am Morgen herrscht im ganzen Land noch eine dichte Bewölkung, Nebel und vergleichsweise herbstliche Temperaturen mit kühlem Wind. Im Tagesverlauf lockert die Wolkendecke jedoch im Süden und Südwesten immer weiter auf und die Sonne zeigt sich. Im Süden gerät die Meeresluft aus Nordeuropa zunehmend unter Hochdruckeinfluss, die Temperaturen steigen auf bis zu 26 Grad. Im Norden bleibt es dagegen unbeständig, windig und regnerisch. Die Temperaturen liegen dennoch höher als in den Vortagen.

In Baden-Württemberg gelangt durch eine westliche Strömung warme und trockene Luft ins Land. Die Sonne setzt sich im Tagesverlauf immer mehr durch, die Temperaturen steigen auf 20 Grad im Bergland und bis 26 Grad im Rheintal. Auch die Nacht auf Samstag gestaltet sich mit Werten von bis zu 15 Grad vergleichsweise angenehm. Am Samstag steigen die Werte dann nochmals deutlich an und bescheren dem Südwesten mit bis zu 30 Grad einen richten Sommertag.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens 21 Grad, bewölkt
Mittags23 Grad, bewölkt
Abends 22 Grad, leicht bewölkt
Nachts 17 Grad, leicht bewölkt

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

Die bisherige Woche gestaltete sich beim Wetter in Deutschland nicht gerade sommerlich. Grund dafür war, dass Tief Luciano polare Luft aus Südskandinavien in die Bundesrepublik lenkte. Dadurch lagen die Temperaturen für den August deutlich zu niedrig und ein kühler Wind sorgte für unbeständiges und ungemütliches Wetter. Am heutigen Freitag gibt es vor allem Norden und Nordosten weitere Regenschauer. „Im Süden setzt sich die Sonne besser durch. Am sonnigsten wird es in Richtung Bodensee. Die Temperaturen erreichen 18 bis 26 Grad“, schreibt das Portal wetter.de.

Das Tief Luciano ist weitergezogen, stattdessen macht sich nun ein neues Hoch in Deutschland breit. Das Hoch Fridoline „holt die Sonne raus und dreht die Heizung an“, schreibt das Wetterportal. Demnach steigen zumindest im Süden die Temperaturen weiter an und es wird richtig sommerlich. Das macht sich vor allem am morgigen Samstag bemerkbar. Im Norden herrscht dann zwar noch immer ein Mix aus Sonne und Wolken, im Süden bleibt es jedoch sonnig, trocken und die Temperaturen klettern auf bis zu 30 Grad. Diesen Sommertag sollte man jedoch ausnutzen, denn „der nächste Störenfried lässt nicht lange auf sich warten und lässt den Spätsommertraum platzen“, so wetter.de. Am Sonntag zieht demnach ein neues Tief mit heftigen Unwettern auf.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

TagWettervorhersage
Samstag (21. August) 28 Grad, sonnig
Sonntag (22. August) 22 Grad, leichter Regen
Montag (23. August) 19 Grad, bewölkt
Dienstag (24. August) 17 Grad, bedeckt
Mittwoch (25. August) 21 Grad, bewölkt
Donnerstag (26. August) 22 Grad, bewölkt
Freitag (27. August) 22 Grad, bewölkt

(Quelle: wetter.com)

Update vom 19. August, 11.35 Uhr: Beim Wetter in Deutschland soll es ab heute wieder bergauf gehen. Am Morgen ist davon jedoch noch nichts zu bemerken. Der Donnerstag startet vergleichsweise kühl mit einem schwachen Wind. Im Tagesverlauf soll es jedoch vor allem im Süden sonniger werden, schreibt der Deutsche Wetterdienst (DWD). Im Norden halten sich dagegen die Wolken und es kommt auch weiterhin zu leichten Regenfällen. Die Temperaturen liegen mit einem Maximalwert von bis zu 25 Grad jedoch bereits höher als in den vergangenen Tagen. Eine Rückkehr des Sommers ist das bislang jedoch noch nicht.

So wird das Wetter in Deutschland und Stuttgart in den kommenden Tagen:

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Der Sommer hat es noch schwer

Am heutigen Donnerstag hat es der Sommer beim Wetter in Deutschland weiterhin schwer. Gebietsweise kommt es laut dem DWD noch immer zu Regenfällen und die Temperaturen liegen im Landesdurchschnitt zwischen 17 und 23 Grad. Nur in Süddeutschland wird mit 25 Grad gerade so die Voraussetzung für einen Sommertag erreicht. Am Nachmittag verlagert sich der Regenschwerpunkt von Niedersachsen bis ins nördliche Nordrhein-Westfalen. Im Süden bleibt es meist trocken und am meisten Sonnenschein gibt es in Alpennähe, schreibt das Portal wetter.de.

In Baden-Württemberg bleibt es am Vormittag und auch im weiteren Tagesverlauf größtenteils bedeckt. Laut dem DWD gibt es jedoch nur im Norden des Landes leichten Regen, ansonsten bleibt es trocken. Das setzt sich auch in der Nacht zum Freitag fort, dann ziehen jedoch vereinzelt auch Nebelfelder auf. Die Temperaturen liegen in der Nacht zwischen 9 und maximal 15 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens 20 Grad, bewölkt
Mittags 21 Grad, bedeckt
Abends 20 Grad, bewölkt
Nachts 17 Grad, bewölkt

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

Die zum Ende der Woche angekündigte Rückkehr des Sommers lässt beim Wetter in Deutschland am Donnerstag noch auf sich warten. Stattdessen dominiert noch immer das Tief „Luciano“ über Südskandinavien, das polare Meeresluft nach Deutschland lenkt. Im Tagesverlauf verlagert sich das Tief jedoch nach Mittel- und Nordskandinavien und damit lässt auch in Nordfriesland und an der deutschen Ostseeküste der Wind weiter nach, schreibt wetter.de. „In den Süden erstreckt sich von der Biskaya her ein schwacher Hochkeil. In der westlichen Strömung wird feuchte und mäßig warme Luft nach Deutschland geführt.“

Demnach könnte es beim Wetter in Deutschland zum Wochenende doch noch wieder richtig sommerlich werden. Am heutigen Donnerstag hat es die Sonne jedoch schwer und kann sich nicht gegen die Wolken durchsetzen. „Viel Grau - wenig Sonne“, schreibt das Wetterportal. Auf für den Freitag sind im Norden weitere Regenschauer angekündigt, im Süden ist es jedoch bereits freundlicher. Am Samstag sagt die Prognose sogar einen angenehmen Sommertag mit Temperaturen von bis zu 30 Grad vorher. Die 16-Tage-Vorhersage von wetter.com für die Landeshauptstadt Stuttgart sagt dagegen niedrigere Temperaturen für die kommenden Tage voraus.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

Tag Wettervorhersage
Freitag (20. August) 23 Grad, bewölkt
Samstag (21. August) 23 Grad, bewölkt
Sonntag (22. August) 20 Grad, sonnig
Montag (23. August) 20 Grad, leicht bewölkt
Dienstag (24. August) 20 Grad, sonnig
Mittwoch (25. August) 21 Grad, sonnig
Donnerstag (26. August) 26 Grad, bedeckt

(Quelle: wetter.com)

Update vom 18. August, 11:00 Uhr: Das Wetter in Deutschland bleibt auch zur Mitte der Woche herbstlich. Und das, obwohl der letzte offizielle Sommermonat August noch einige Tage dauert. Seit Beginn der Woche leitet ein Tief über Südskandinavien polare Meeresluft nach Deutschland. Dadurch sind die Temperaturen nach der vergangenen, sommerlichen Woche deutlich gesunken. Im Tagesverlauf bleibt es weitgehend bedeckt und es kommt immer wieder zu leichten Regenschauern. Die Temperaturen liegen erneut nur zwischen 17 und maximal 23 Grad.

So wird das Wetter in Deutschland und Stuttgart in den kommenden Tagen:

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Herbst-Wetter hält an - Wind und Schauer

In der vergangenen Woche war das Wetter in Deutschland nach einer langen Periode von Unwettern und Starkregen endlich richtig sommerlich. Die aktuelle Woche gestaltet sich dagegen für den August deutlich zu kalt. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) ist auch der heutige Mittwoch von mäßig kaltem Westwind und immer wieder auftretenden Schauern bestimmt. Das Tief „Luciano“ liegt derzeit über Schweden und beschert auch Deutschland weiterhin unbeständiges und deutlich zu kaltes Wetter, berichtet das Portal wetter.de.

In Baden-Württemberg und der Landeshauptstadt Stuttgart gelangt am heutigen Mittwoch zumindest mäßig warme Meeresluft aus Nordwesten ins Land. Diese gelang laut dem DWD langsam unter Hochdruckeinfluss. Dieser Einfluss kann sich im heutigen Tagesverlauf jedoch nicht durchsetzen. Erneut liegen die Temperaturen mit Maximalwerten von 23 Grad unter der Voraussetzung eines Sommertages. Nach immer wieder auftretenden Regenschauern bleibt es in der Nacht zum Donnerstag jedoch trocken. Die Temperaturen liegen in der Nacht immerhin bei mindestens 9 bis 15 Grad, bei aufziehenden Nebelfeldern.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens 16 Grad, bedeckt
Mittags19 Grad, bedeckt
Abends 18 Grad, bewölkt
Nachts 15 Grad, bewölkt

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

Das Wetter in Deutschland ist für den August zwar noch immer deutlich zu kalt, die Temperaturen liegen jedoch bereits wieder höher als am gestrigen Dienstag. Vor allem im Osten und Süden scheint zwischen den vereinzelt auftretenden Regenschauern immer häufiger die Sonne. Das Tief „Luciano“ ist jedoch noch immer vorherrschend und schickt von der Nordsee her 10 Grad kühlere Luft ins Land, wie wetter.de berichtet. Demnach beschert das Tief weiterhin „einen Vorgeschmack auf den kommenden Herbst“.

Ganz allmählich stellt sich eine leichte Besserung der Wetterlage ein. „Mit 18 bis 22 Grad ist es schon wieder wärmer als gestern, aber für den 18. August zu kühl“, so wetter.de. Am morgigen Donnerstag setzt sich die wärmere Strömung jedoch durch und die Temperaturen steigen wieder. Der Sommer dreht demnach zum Wochenende noch mal auf, mit Temperaturen von 25 bis sogar erneut 30 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

Tag Wettervorhersage
Donnerstag (19. August) 21 Grad, bedeckt
Freitag (20. August) 24 Grad, bewölkt
Samstag (21. August) 27 Grad, leicht bewölkt
Sonntag (22. August) 28 Grad, leichter Regen
Montag (23. August) 23 Grad, bewölkt
Dienstag (24. August) 22 Grad, bewölkt
Mittwoch (25. August) 22 Grad, bewölkt

(Quelle: wetter.com)

Update vom 17. August, 12.30 Uhr: Während in vielen Urlaubsländern wie Italien und Griechenland noch immer extrem hohe Temperaturen herrschen, scheint beim Wetter in Deutschland bereits der Herbst vor der Tür zu stehen. Die Woche begann bereits vergleichsweise kühl und regnerisch. Am heutigen Dienstag schiebt ein Tief über Südskandinavien polare Meeresluft nach Deutschland. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) sorgt das für unbeständiges und windiges Wetter mit „einem herbstlichen Touch.“

Der heutige Dienstag lässt beim Wetter in Deutschland beinahe nichts mehr vom Sommer erkennen. Die Wolken lockern vielerorts zwar im Tagesverlauf auf, der Wind bleibt jedoch verhältnismäßig kalt. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 17 und 23 Grad im Flachland und 15 Grad im Bergland. Auch in Baden-Württemberg kommen die Werte nicht über eine maximale Temperatur von 23 Grad (im Breisgau) hinaus. In der Nacht zum Mittwoch kühlen die Temperaturen bundesweit auf bis zu 9 Grad ab.

So wird das Wetter in Deutschland und Stuttgart in den kommenden Tagen:

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Kalter Wind und herbstliche Temperaturen

Beim Wetter in Deutschland zogen am gestrigen Montag in einigen Landesteilen wieder schwere Unwetter aus. Davor sind auch am Dienstag nicht alle Gebiete geschützt. Laut dem DWD gibt es vor allem im Norden erneut einzelne Gewitter. An der Ostsee kann es dann auch zu heftigen Stürmen mit Starkregen kommen. Doch auch im Rest des Landes herrscht im heutigen Tagesverlauf die polare Meeresluft auf Südskandinavien vor, die kühlen Wind nach Deutschland bringt. Im Vergleich zum Vortag ist es noch mal eine ganze Ecke kälter. Das soll auch bis Donnerstag so bleiben, schreibt wetter.de. Erst dann steigen die Temperaturen wieder.

In Baden-Württemberg ziehen zum Mittag dichte Wolken auf und der kalte Wind senkt die Temperaturen deutlich. Im Südwesten soll es jedoch weitgehend trocken bleiben. Mit Temperaturen von maximal 23 Grad werden im „Ländle“ und auch im Rest des Landes nicht die Voraussetzungen für einen Sommertag erreicht. Dafür müssten die Temperaturen bei mindestens 25 Grad liegen. Der Sommer legt also eine Pause ein und das Wetter ist bereits eher herbstlich.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens 18 Grad, leicht bewölkt
Mittags 19 Grad, bedeckt
Abends 17 Grad, bedeckt
Nachts 14 Grad, bedeckt

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

Der sowieso schon kurze Sommer legt beim Wetter in Deutschland in dieser Woche eine Pause ein. „Mit Tief LUCIANO heute Morgen über der Ostsee/Rügen wird der Dienstag in ganz Deutschland wechselhaft, windig und kühl“, schreibt wetter.de. Das Portal spricht davon, dass heute eventuell der „kühlste Tag des Sommer“ werden könnte. Der Start in den Dienstag gestaltet sich zwar weitgehend trocken, im Tagesverlauf steigt jedoch vor allem im Westen die Regenwahrscheinlichkeit an. Die Temperaturen liegen nochmals deutlich unter den Werten des gestrigen Montag. „Bei starkem bis stürmischem Wind erreichen sie kaum mehr als 21 Grad, oft ist auch schon bei 15 Grad Schluss.“

In der Nacht zum Mittwoch sinken die Temperaturen weiter und liegen Ortsweise nur noch bei 9 Grad. Das herbstliche Wetter setzt sich laut dem DWD und dem Portal wetter.de auch in den kommenden Tagen fort. Erst am Donnerstag steigen die Temperaturen wieder und der kalte Wind lässt allmählich nach.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

Tag Wettervorhersage
Mittwoch (18. August) 19 Grad, bedeckt
Donnerstag (19. August) 20 Grad, bedeckt
Freitag (20. August) 24 Grad, leicht bewölkt
Samstag (21. August) 28 Grad, leicht bewölkt
Sonntag (22. August) 28 Grad, leicht bewölkt
Montag (23. August) 24 Grad, wolkig
Dienstag (24. August) 23 Grad, wolkig

(Quelle: wetter.com)

Erstmeldung vom 16. August: Stuttgart/Berlin - Das Wetter in Deutschland wird wieder kühler. Nachdem uns Hoch „Elfi“ vergangene Woche örtlich Temperaturen über 30 Grad bescherte und in vielen Urlaubsländern eine mörderische 50-Grad-Hitze herrschte, erwartet uns nun ein Sommereinbruch. Die neue Woche startet turbulent: Es kommt deutschlandweit zu einem Temperatursturz, regional treten auch Gewitter auf und dazu wird es vielerorts stürmisch. „Es erwartet uns ein ziemlicher wilder Start in die neue Woche“, sagt Corinna Borau, Meteorologin von wetter.com. „Die Sommerhitze verabschiedet sich, wir haben einen Temperatursturz von fünf bis zehn Grad.“ Vor allem im Süden und Südosten gibt es heftige Gewitter und Starkregen, berichtet auch der Deutsche Wetterdienst. Im Norden Deutschlands werden ebenfalls Gewitter und sogar Sturm erwartet.

So wird das Wetter in Deutschland und Stuttgart in den kommenden Tagen:

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Vielerorts Regen und Gewitter erwartet

Am heutigen Montag wird das Wetter in Deutschland vielerorts von Gewittern bestimmt. Im Norden und Nordwesten gibt es kurze Gewitter mit Sturmböen bei Temperaturen von 17 bis 21 Grad. Vom Alpenrand bis nach Niederbayern werden ebenfalls teils heftige Gewitter erwartet, später gibt es mitunter länger anhaltenden Starkregen. Vom Oberrhein über Franken bis zur Neiße wird es am Montag hingegen heiter und es regnet kaum. In Richtung Neiße sind Temperaturen bis zu 27 Grad möglich.

In Baden-Württemberg wird das Wetter heute wolkig und deutlich kühler. Am Mittag bedecken Quellwolken in Oberschwaben und im Allgäu den Himmel und bringen Schauer und Gewitter, die teilweise über mehrere Stunden andauern können. Sonst bleibt es überwiegend trocken und es gibt erst zum Abend hin Schauer. Die Höchstwerte liegen laut Deutschem Wetterdienst bei 16 Grad im Bergland und 24 Grad am Oberrhein. In der Landeshauptstadt Stuttgart ist es bis zum Nachmittag überwiegend dicht bewölkt. Die Temperaturen liegen zwischen 15 und 20 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens 22 Grad, wolkig
Mittags 22 Grad, wolkig und windig
Abends20 Grad, bedeckt und windig
Nachts15 Grad, leichter Regen

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

Das Wetter in Deutschland wird fast schon herbstlich. Regen und Gewitter bringen vielerorts Abkühlung. Im Norden ist es am Montag wolkenreich und nass. „Von der Nordsee bis zum Niederrhein ist es die meiste Zeit grau und nass“, sagt Corinna Borau. Hinzu kommt vor allem in den höheren Lagen noch stürmischer Wind. Richtung Erzgebirge scheint heute am meisten die Sonne bei Temperaturen bis 26 Grad. In Berlin ist es von morgens bis zum Nachmittag wolkig, gebietsweise kann sich auch die Sonne durchsetzen und die Temperaturen liegen zwischen 17 und 24 Grad. Am Abend regnet es in Berlin und die Luft kühlt auf 14 bis 17 Grad ab. 

In Baden-Württemberg schafft es die Sonne sich lokal gegen die vielen Wolken durchzusetzen. Aber auch im Süden werden Gewitter erwartet. „Besonders an den Alpen regnet es am Montag weiterhin kräftig“, sagt Corinna Borau.Vom Alpenrand bis zum Bayerischen Wald gibt es noch weitere Unwetter. Ansonsten ist es im Süden etwas ruhiger.“ Ab und an gibt es Sonnenschein, lokal sind 24 bis 25 Grad drin, so die Wetterexpertin. In Stuttgart gibt es heute einen Mix aus Sonne und Wolken. Es weht ein böig auffrischender Wind aus Westen. Die Temperaturen erreichen heute in Stuttgart maximal 22 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

Dienstag (17. August)19 Grad, bedeckt
Mittwoch (18. August)19 Grad, bedeckt
Donnerstag (19. August) 21 Grad, bedeckt
Freitag (20. August)24 Grad, bedeckt
Samstag (21. August)26 Grad, leicht bewölkt
Sonntag (22. August)26 Grad, leicht bewölkt
Montag (23. August)24 Grad, wolkig

(Quelle: wetter.com)

Rubriklistenbild: © Kay Nietfeld/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare