Wetter aktuell

Wetter: „Sommermarke von 25 Grad“ wird in Deutschland geknackt

  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

Das Wetter in Deutschland teilt sich am Freitag in zwei Lager. Während es im Norden trist und grau bleibt, strahlt im Südwesten die Sonne und es wird richtig warm.

  • Wie bereits am Donnerstag ist das Wetter in Deutschland auch am Freitag zweigeteilt.
  • Im Südwesten setzt sich im Tagesverlauf die Sonne bei bis zu 25 Grad durch.
  • In der Nordosthälfte bewegen sich die Höchstwerte bei 17 bis 18 Grad.

Update vom 24. September, 8.22 Uhr: Viele Regionen Deutschlands starten am Freitagvormittag trist und grau in den Tag - besonders in der Nordhälfte. „Im Tagesverlauf werden durch das Hoch von Südwesten die Regenwolken immer weiter abgedrängt“, sagt Meteorologin Corinna Borau von wetter.com. „Das bedeutet: Im Westen und besonders im Süden setzt sich zunehmend die Sonne durch.“ Von der See bis zum Erzgebirge und Richtung Lausitz bleibe es hingegen die meiste Zeit grau. „Hier und da fällt auch mal ein bisschen Nieselregen.“

Während in der Nordosthälfte die Sonnenstunden am Freitag mit ein bis drei Stunden laut wetter.com gering ausfallen, sieht das im Süden und dem Südwesten ganz anders aus: „Vom Schwarzwald bis zu den Alpen gibt es meist zehn bis elf Stunden Sonnenschein“, so Meteorologin Corinna Borau. „Und da, wo es den meisten Sonnenschein gibt, bekommen wir auch verbreitet 20 Grad und mehr - besonders in der Südwesthälfte. Richtung Kaiserstuhl, Freiburg und Oberrhein schaffen wir lokal die Sommermarke von 25 Grad.“

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Sonnig und trocken im Südwesten, sonst etwas Regen

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) kündigt heute Nebelauflösung im Süden und Südwesten sowie darauffolgendes sonniges und trockenes Wetter an. Im Rest der Bundesrepublik wird es zunächst meist stark bewölkt mit vereinzelten Regentropfen. Im Tagesverlauf treten vom Westen bis zur Mitte vermehrt Auflockerungen ein. Die Temperaturen klettern in der Südwesthälfte auf 19 bis 25 Grad, in der Nordosthälfte auf 16 bis 20 Grad.

In der Nacht zum Samstag treten laut DWD im Norden dichte Wolken sowie örtlich Regen oder Sprühregen auf. Sonst bleibt es wolkig oder gering bewölkt - im Süden mitunter klar und trocken. Gebietsweise tritt in der Südhälfte dichter Nebel auf.

In der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart scheint laut wetter.com am Morgen die Sonne bei blauem Himmel und Werten um die 10 Grad. Tagsüber klettern die Temperaturen auf bis zu 22 Grad, dabei ist es locker bewölkt. Am Abend erwartet die Landeshauptstadt ein wolkenloser Himmel bei 15 bis 19 Grad. Auch nachts bleibt es überwiegend klar, nur vereinzelt treten Wolken auf, die Temperaturen sinken auf 10 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens19 Grad, leicht bewölkt
Mittags21 Grad, leicht bewölkt
Abends18 Grad, sonnig
Nachts13 Grad, klar

Quelle: wetter.com

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Bundesrepublik und Baden-Württemberg

Für den Samstag kündigt der DWD teils starke Bewölkung in weiten Teilen der Norddeutschen Tiefebene an. Mitunter kann es hier regnen. In der Mitte und im Süden Deutschlands soll es nach Auflösung örtlicher Frühnebelfelder zunächst heiter, sonnig und trocken bleiben. Später ziehen im Südwesten Wolkenfelder auf, es besteht jedoch nur ein geringes Schauerrisiko. Die Temperaturen erreichen im Nordosten und an der See Maximalwerte von 18 bis 22 Grad, sonst 22 bis 26 Grad, mit den höchsten Werten am Oberrhein.

Im Nordosten weht am Samstag mäßiger, an der Ostsee auch frischer und stark böiger Wind aus West bis Nordwest, so die DWD-Prognose. In der Nacht zum Sonntag treten im Norden und Nordosten gebietsweise immer noch dichte Wolkenfelder auf, Niederschlag gibt es jedoch kaum noch. Im Südwesten und Westen wird es zunehmend wolkig bis stark bewölkt. Von Frankreich kommen schauerartige, teils gewittrige Regenfälle auf.

Heiter bis wolkig geht es am Sonntag weiter. Im Nordosten soll es anfangs stärker bewölkt, aber trocken bleiben. Im Westen bilden sich starke Wolken mit gebietsweise schauerartigem Regen. Vor allem im Südwesten drohen teils kräftige Gewitter. Die Temperatur-Höchstwerte betragen an der See um die 19 Grad, sonst 21 bis 25 Grad.

In Stuttgart steht am Samstagmorgen die Sonne an einem wolkenlosen, blauen Himmel bei Temperaturen von 8 Grad - so die Prognose von wetter.com. Im weiteren Verlauf des Tages bilden sich mittags und abends vereinzelt Wolken und die Temperaturen liegen zwischen 18 und 23 Grad. Am Sonntag kann es ganztags zu Regenfällen kommen, auch hier bewegen sich die Temperaturen bei 19 bis 23 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

WochentagWettervorhersage
Samstag (25. September)23 Grad, sonnig
Sonntag (26. September)24 Grad, wolkig
Montag (27. September)21 Grad, bedeckt
Dienstag (28. September)19 Grad, wolkig
Mittwoch (29. September)17 Grad, wolkig
Donnerstag (30. September)17 Grad, wolkig

Quelle: wetter.com

Update, 23. September, 11.25 Uhr: Ein Sturmtief über Skandinavien sorgt am Donnerstag auch im Norden Deutschlands für Stürme. „Die höchsten Windgeschwindigkeiten liegen am Donnerstagnachmittag an den Küsten zwischen 70 und 90 Kilometern pro Stunde“, erklärt Diplom-Meteorologe Georg Haas von wetter.com. „An der Ostsee Richtung Hiddensee kommen wir möglicherweise sogar knapp an Windgeschwindigkeiten von 100 Kilometern pro Stunde ran - genauso wie auf dem Brocken im Harz.“ Im Süden der Bundesrepublik gebe es hingegen kaum Luftbewegungen und viel Sonnenschein. Neun bis zwölf Sonnenstunden sind hier drin. „Im Norden geht in Sachen Sonnenstunden hingegen so gut wie gar nichts.“

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Im Süden wird es nochmal richtig warm

Während es im stürmischen Norden bei 16 bis 17 Grad kühl bleibt, klettern die Temperaturen im sonnigen Süden im Tagesverlauf auf bis zu 24 Grad. Hier wird es also nochmal richtig angenehm warm.

In Stuttgart werden für den gesamten Donnerstag keine Wolken angekündigt. Die Sonne scheint und die Temperaturen liegen zwischen 6 und 22 Grad. Auch in der Nacht gibt es keine Wolken und die Sterne sind klar zu erkennen, die Temperaturen sinken auf bis zu zehn Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens18 Grad, sonnig
Mittags22 Grad, sonnig
Abends18 Grad, sonnig
Nachts12 Grad, klar

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Bundesrepublik und Baden-Württemberg

Für den Freitag kündigt der Deutsche Wetterdienst (DWD) im Süden und Südwesten nach Nebelauflösung sonniges und trockenes Wetter an. Ansonsten kann es zunächst meist stark bewölkt bleiben und vereinzelt ein paar Regentropen geben. Im weiteren Tagesverlauf vom Westen bis zur Mitte folgen vermehrt Auflockerungen. In der Südwesthälfte steigen die Temperaturen tagsüber auf 19 bis 24 Grad, in der Nordosthälfte auf 16 bis 20 Grad. Ein lebhafter Westwind zieht über den Norden und den Osten, besonders an den Küsten und im höheren Bergland gibt es auch starke bis stürmische Böen.

In Stuttgart wird der morgige Tag laut wetter.com teils wolkig, teils heiter. Die Temperaturen starten am Morgen bei rund 8 Grad, im weiteren Tagesverlauf klettern sie auf bis zu 21 Grad bei Sonne und Wolken. Abends ist es in Stuttgart wolkenlos bei Werten von 14 bis 19 Grad. Nachts sinkt die Temperatur auf 10 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

WochentagWettervorhersage
Freitag (24. September)21 Grad, leicht bewölkt
Samstag (25. September)23 Grad, sonnig
Sonntag (26. September)24 Grad, wolkig
Montag (27. September)22 Grad, wolkig
Dienstag (28. September)18 Grad, wolkig
Mittwoch (29. September)18 Grad, wolkig
Donnerstag (30. September)17 Grad, wolkig

Quelle: wetter.com

Update 22. September, 10.14 Uhr: Zum heutigen kalendarischen Herbstanfang zeigt sich das Wetter in Deutschland noch einmal von seiner sonnigen Seite. „Am Mittwoch herrscht im Norden Deutschlands sprichwörtlich noch einmal die Ruhe vor dem Sturm“, sagt wetter.com-Meteorologe Georg Haas. Bereits am Donnerstag wird sich die Wetterlage jedoch dramatisch verändern. Dann soll ein Sturm auf den Norden und Osten Deutschlands zuziehen.

Viel Sonnenschein erwartet am Mittwoch vor allem den Westen Deutschlands - mit Temperaturen von 20 bis 22 Grad. „In der Osthälfte bleibt es hingegen kühler bei 13 bis 18 Grad“, so Georg Haas mit Blick auf die Wetterkarte.

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Frühherbstwetter mit Sonne und Wolken

Laut des Deutschen Wetterdienstes (DWD) erwartet Deutschland heute insgesamt ein sehr freundliches Frühherbstwetter. Im Osten kann es anfangs teils stark bewölkt sein. Im Tagesverlauf folgen immer mehr Auflockerungen. Es wird vermehrt sonnig oder leicht bewölkt und trocken. Im Osten und Südosten bewegen sich die Höchsttemperaturen zwischen 16 und 18 Grad, ansonsten bei 19 bis 22 Grad.

In Stuttgart wird am Morgen die Sicht durch Nebel eingeschränkt und die Temperatur liegt bei 6 Grad. Im Laufe des Mittags ist es vielfach wolkig, gebietsweise kann sich auch die Sonne bei Höchsttemperaturen bis zu 17 Grad durchsetzen. Am Abend bleibt es in Stuttgart bei Werten von 12 bis 15 Grad wolkenlos. Nachts erwartet die Bürger der Landeshauptstadt ein klarer Sternenhimmel.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens15 Grad, Nebel
Mittags17 Grad, wolkig
Abends15 Grad, sonnig
Nachts11 Grad, klar

Quelle: wetter.com

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Bundesrepublik und Baden-Württemberg

Am Donnerstag breitet sich laut DWD-Vorhersage von Norden und Nordwesten Richtung Mitte eine dichte Bewölkung aus. Nachfolgend kann es gebietsweise Regen geben. Südlich des Mains wird ganztags viel Sonne erwartet. Die Höchsttemperatur im Norden steigt auf 16 bis 19 Grad, in der Mitte und im Süden auf 19 bis 24 Grad.

Laut weather.com kann es am Donnerstag zeitweise auch turbulent werden. Den Norden und Osten Deutschlands treffe dann ein Sturm. Der stärkste Wind werde an der Ostseeküste und über den Gipfeln von Harz, Thüringer Wald und Erzgebirge auftreten. Von Bremen über Berlin bis Dresden sei mit Sturmböen bis zu 80 Stundenkilometern zu rechnen. An der Ostseeküste könnten die Windböen auch bis zu 110 Stundenkilometer erreichen, heißt es.

In der Nacht zum Freitag breitet sich ein Wolkenband südwärts bis etwa auf eine Linie Pfalz-Oberpfälzer Wald aus, dabei gibt es kaum noch Regen. Weiter südlich wird es teils klar und trocken, örtlich droht Nebel. Die Temperaturen sinken auf 8 bis 13 Grad, im Alpenvorland und den südlichen Mittelgebirgen auch etwas darunter.

Der Landeshauptstadt Stuttgart steht am morgigen Donnerstag ein wolkenloser Himmel bei Werten von 7 bis 21 Grad bevor. Auch nachts bleibt der Himmel bei Tiefstwerten von 10 Grad wolkenlos.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

WochentagWettervorhersage
Donnerstag (23. September)21 Grad, sonnig
Freitag (24. September)21 Grad, leicht bewölkt
Samstag (25. September)23 Grad, sonnig
Sonntag (26. September)23 Grad, leichter Regenschauer
Montag (27. September)20 Grad, wolkig
Dienstag (28. September)19 Grad, wolkig
Mittwoch (29. September)18 Grad, wolkig

Quelle: wetter.com

Update vom 21. September, 11.06 Uhr: Der astronomische Herbstbeginn steht kurz bevor: Schon am morgigen 22. September ist es so weit. „Wir genießen in Deutschland den letzten astronomischen Sommertag in diesem Jahr“, sagt wetter.com-Meteorologe Bernd Madlener. Der Dienstag falle jedoch „insgesamt kühl“ aus. Hochdruckgebiet Kerstin, das sich aktuell nordöstlich von Großbritannien befindet, schafft es nicht, uns mit wärmerer Luft zu versorgen.

„Mit Müh und Not schaffen wir in Deutschland an diesem Dienstag die 20-Grad-Marke“, so Madlener. Dies sei rund um Rhein, Mosel und Lahn der Fall. „Sonst müssen wir in Deutschland im groben Schnitt mit 13 bis 18 Grad rechnen.“ Vor allem über der Nordosthälfte ziehen im Laufe des Tages dann durch Hoch Kerstin einige Wolken heran - auch mit etwas Nieselregen im Gepäck.

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Sonne und Wolken bei bis zu 20 Grad

Der DWD kündigt für Dienstag längere sonnige Abschnitte vom Ruhrgebiet über den Taunus bis ins mittlere Baden-Württemberg an. Der Rest der Bundesrepublik zeigt sich meist stark bewölkt, von der Nordsee bis nach Vorpommern kommt es im Tagesverlauf wohl zu Regen. Die Höchsttemperaturen des Tages liegen zwischen 14 und 20 Grad, mit Höchstwerten entlang des Rheins.

Die baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart startet am Dienstag mit einem überwiegend blauen Himmel und Temperaturen von 11 Grad in den Tag. Im weiteren Tagesverlauf ist es von mittags bis zum Abend hin vielfach wolkig. Gebietsweise kann sich bei Temperaturen von 11 bis 17 Grad auch die Sonne durchsetzen. Nachts verdecken einzelne Wolken den Himmel und die Temperatur sinkt auf 6 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens15 Grad, leicht bewölkt
Mittags16 Grad, wolkig
Abends14 Grad, wolkig
Nachts10 Grad, leicht bewölkt

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

In der Nacht zum Mittwoch wird es laut DWD in der Nordosthälfte meist bedeckt und von der Ostsee bis zum Erzgebirge etwas regnerisch. Richtung Westen und Süden klart es häufig auf, stellenweise bildet sich Nebel. Tagsüber soll es am Mittwoch südwestlich der Linie Münsterland-Alpenrand viel Sonnenschein und nur wenige Wolkenfelder geben. Im Rest der Bundesrepublik droht jedoch starke Bewölkung, im Tagesverlauf zunehmend Auflockerung. Die Temperaturen erwärmen sich auf 15 bis 19 Grad in der Osthälfte sowie auf 18 bis 22 Grad in der Westhälfte.

Für den Mittwoch sind in Stuttgart von Tagesbeginn bis zum Nachmittag teils Wolken, teils Sonne bei Temperaturen von 6 bis 17 Grad angekündigt. Abends soll der Himmel jedoch aufreißen, dann liegen die Temperaturen zwischen 12 und 15 Grad. In der Nacht werden die Sterne bei einem klaren Himmel deutlich zu erkennen sein.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

WochentagWettervorhersage
Mittwoch (22. September)17 Grad, leicht bewölkt
Donnerstag (23. September)20 Grad, leicht bewölkt
Freitag (24. September)20 Grad, wolkig
Samstag (25. September)22 Grad, sonnig
Sonntag (26. September)20 Grad, leicht bewölkt
Montag (27. September)20 Grad, wolkig
Dienstag (28. September)19 Grad, wolkig

(Quelle: wetter.com)

Erstmeldung vom 20. September: Stuttgart - Zum Start in die Woche wird es in Deutschland ungemütlich. „Eine kühlere Luftmasse fließt langsam von Osten ein“, erklärt wetter.com-Meteorologe Alban Burster. „Das merken wir nicht nur daran, dass die Nächte gerade im Osten sehr frisch sind. Auch tagsüber ist das Temperatur-Niveau im Vergleich zum Westen deutlich eingestampft.“ So richtig kalt wird es bei rund 15 Grad aber noch nicht.

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Ruhiges, meist wolkiges Frühherbstwetter

Laut DWD ist das Wetter in Deutschland heute Vormittag und im weiteren Tagesverlauf meist stark bewölkt oder bedeckt. Zu Aufhellung kommt es am ehesten noch in der Westhälfte. Im Nordosten tritt gebietsweise Sprühregen auf, vom Schwarzwald bis zu den Alpen einzelne Schauer. Sonst bleibt es überwiegen trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 15 und 19 Grad.

In Stuttgart wechseln sich am Morgen Wolke und Sonne bei Temperaturen von 13 Grad ab. Im weiteren Tagesverlauf kommt es von Nachmittag bis Abend zu lockerer Bewölkung bei Temperaturen von 12 bis 17 Grad. Nachts fällt das Thermometer auf 8 Grad, während der Himmel wolkenlos bleibt.

So wird das Wetter in Deutschland und Stuttgart heute:

Morgens16 Grad, wolkig
Mittags17 Grad, leicht bewölkt
Abends15 Grad, leicht bewölkt
Nachts11 Grad, klar

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

Am Dienstag kündigt der DWD nach einem wolkigen Tagesbeginn vor allem im Westen und Südwesten längere sonnige Abschnitte an. Der Rest der Bundesrepublik bleibe jedoch wechselnd bis stark bewölkt. Von der Nordsee bis nach Vorpommern droht etwas Regen, sonst bleibt es trocken. Die Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen 14 und 20 Grad, mit den höchsten Werten entlang des Rheins.

Für den Mittwoch sagt der DWD viel Sonnenschein westlich der Linie Emsland-Alpenrand vorher. In der Nordosthälfte drohe anfangs starke Bewölkung, aber auch dort komme es im Tagesverlauf zunehmend zu Auflockerungen. Lediglich von Brandenburg bis nach Sachsen sind bis zum Abend mehr Wolken möglich, mit anfangs auch noch ein paar Tropfen. Die Temperaturen klettern auf 15 bis 19 Grad in der Osthälfte und auf 18 bis 22 Grad in der Westhälfte.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

WochentagWettervorhersage
Dienstag (21. September)16 Grad, sonnig
Mittwoch (22. September)18 Grad, leicht bewölkt
Donnerstag (23. September)21 Grad, sonnig
Freitag (24. September)19 Grad, leicht bewölkt
Samstag (25. September)20 Grad, wolkig
Sonntag (26. September)20 Grad, wolkig
Montag (27. September)19 Grad, wolkig

(Quelle: wetter.com)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa | Tobias Hase

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare