Wettervorhersage für Deutschland

Wetter: Prognose für Herbst 2021 ist für viele eine bittere Enttäuschung

  • Julian Baumann
    VonJulian Baumann
    schließen

Meteorologisch ist beim Wetter in Deutschland der Herbst angebrochen. Aktuell ist es zwar eher spätsommerlich, der Herbst könnte viele laut einer Prognose jedoch bitter enttäuschen.

Stuttgart - Das Wetter in Deutschland scheint in diesem Jahr einfach keinen Normen folgen zu wollen. Zum Ende des offiziell letzten Sommermonats schien in der Bundesrepublik mit Temperaturen unter 20 Grad, Regen und kühlem Wind bereits der Herbst angebrochen zu sein. Pünktlich zum meteorologischen Herbstanfang am gestrigen Mittwoch, 1. September, feierte dann ein regelrechter Spätsommer sein Comeback. Die Temperaturen stehen aktuell „kurz vor der 30-Grad-Marke“, ein heißer Spätsommer steht bevor. „Es könnte sogar die längste Schönwetterphase des gesamten Sommers 2021 werden“, sagte Meteorologe Dominik Jung in einem Video von wetter.net. Und das, zu Beginn des Septembers.

Das bisherige Jahr fiel beim Wetter in Deutschland alles andere als klassisch aus. Erste Prognosen für die kalte Jahreszeit versprechen jedoch einen „Eiswinter“ mit Schneemassen. Bevor wieder die dicken Jacken, Handschuhe und Schals ausgepackt werden müssen, hoffen sicherlich viele auf einen angenehm milden Herbst mit bunten Blättern und wohl temperiertem Klima. Die späte Rückkehr des Sommers im diesem Jahr könnte vermuten lassen, dass auch der Herbst sehr warm und sonnig wird. Die Prognose von wetter.net könnte demnach viele bitter enttäuschen.

Wetter in Deutschland: Was bedeutet das Sommer-Comeback für den Herbst?

Besser spät als nie. Der Sommer scheint beim Wetter in Deutschland noch mal richtig anzuziehen und möglicherweise auch mehrere Tage am Stück anhalten. Laut Dominik Jung erreichen die Temperaturen bereits am Wochenende Werte von 25 bis 30 Grad und „auch in der kommenden Woche könnte es so freundlich weitergehen.“ Grund für die steigenden Temperaturen ist das Hoch „Gaya“, das aktuell einen späten Sommer nach Deutschland bringt. In dem Video von wetter.net geht der Experte jedoch auch der Frage nach, was der Spätsommer in Deutschland für den angelaufenen Herbst bedeutet.

Temperaturen von bis zu 30 Grad im September lassen beim Wetter in Deutschland auf einen warmen oder sogar heißen Herbst hoffen. „Holt der Herbst alles nach, was der Sommer versäumt hat?“, fragt auch der Wetterexperte. In den kommenden Tagen bis zum Mittwoch kommen die Tiefs laut der Prognose von wetter.net zumindest nicht bis nach Mitteleuropa durch, es bleibt demnach trocken und sehr freundlich. Die aktuelle NOAA-Prognose für den Herbst, also die Monate September, Oktober und November, zeigt jedoch, dass der Herbst zumindest in Norddeutschland normal temperiert ausfällt. Und auch im Rest des Landes lässt sich keine wirkliche Abweichung vom Klimamittel feststellen.

Wetter in Deutschland: Herbst „gefühlt für viele wahrscheinlich eher zu kühl“

Laut der NOAA-Prognose für den Herbst beim Wetter in Deutschland ist maximal eine Temperaturabweichung von einem Grad zu erwarten. „Das wird man kaum spüren“, sagte Dominik Jung im Video von wetter.net. Und auch die Niederschlagsberechnung für den Herbst zeigt keine Überraschungen. „Weder zu nass, noch zu trocken“, so der Experte. Die einzige Ausnahme seien im Äußersten Westen und Südwesten zu bemerken. „Diese Regionen könnten etwas zu nass ausfallen.“

Trotz des späten und doch ungewöhnlichen Comebacks des Sommers wird der Herbst beim Wetter in Deutschland demnach nicht warm oder gar heiß ausfallen. Nach der NOAA-Prognose dürften viele sogar von der kommenden Jahreszeit bitter enttäuscht werden. Es wird „gefühlt für viele wahrscheinlich eher ein zu kühler Herbst“, sagte Dominik Jung. „Denn die vergangenen Jahre haben uns eher sehr warme Herbstmonate gebracht.“ Laut der Prognose folgt der Herbst beim Wetter in Deutschland also ausnahmsweise der Norm und dient als Übergang zwischen dem Spätsommer und dem laut Vorhersagen kalten und schneereichen Winter.

Rubriklistenbild: © Thomas Warnack

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare