1. bw24
  2. Wetter

Wetter: Sommer-Hitze in Deutschland steht bevor - bis 36 Grad

Erstellt:

Von: Julian Baumann

Kommentare

Ein Badegast duscht im Strandbad.
Der Sommer steht endlich in den Startlöchern - mit Temperaturen um die 36 Grad Anfang Juni. © Felix Kästle/dpa

Das Wetter in Deutschland zeigt sich Ende Mai noch immer ungewöhnlich kalt und regnerisch. Laut einer Prognose steht der Hitze-Sommer jedoch kurz bevor.

Stuttgart - Von der „Wonne“ ist beim Wonnemonat Mai auch zum Monatsende noch nicht viel zu sehen. Das Wetter in Deutschland blieb mit Ausnahme des Ein-Tags-Sommers zum Muttertag ungewöhnlich kalt und regnerisch. Am Muttertag knackte eine Kleinstadt in Baden-Württemberg zwar einen Hitze-Rekord von über 31 Grad, das war jedoch nicht von Dauer. Nun steuert der Monat Mai in schnellen Schritten auf das Ende zu und so langsam sollte sich mit dem Beginn des Junis auch das Sommer-Wetter einstellen. Das ist zumindest im Mai allerdings noch nicht in Aussicht.

Für das Wetter in Deutschland war für das Pfingstwochenende ein „Wintereinbruch“ mit Sturm und Regen vorhersagt. Tatsächlich gab es in den vergangenen Tagen immer wieder Niederschlag in Stuttgart und ganz Deutschland, aber ein wirklicher Wintereinbruch mit Schnee war nur in den Alpenregionen zu bemerken. Dennoch ist das aktuelle Wetter für den Monat Mai ungewöhnlich kalt und nass. Die Modellberechnung von wetter.de macht nun Hoffnung. Ab dem 6. Juni soll es richtig sommerlich werden, bei Temperaturen bis zu 36 Grad. Sogar eine „Sahara-Hitze“ mit 45 Grad zieht derzeit Richtung Deutschland. Typisch für das „Achterbahnwetter“ der vergangenen Monate gibt es jedoch einen Haken.

Wetter in Deutschland: Kein Sommeranfang im Mai - doch dann kommt die Hitze-Woche

Die Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus in Baden-Württemberg werden nach und nach gelockert und in die Städte und Gemeinden kehrt das Leben zurück. Bislang vermiest das Wetter allerdings oftmals noch den lang ersehnten Besuch in einem Biergarten oder anderen außengastronomischen Einrichtungen. Beim aktuellen Wetter in Deutschland kann sich durch den hohen Niederschlag zumindest die Natur erholen, die Bevölkerung verlangt dagegen eher nach sommerlichen Temperaturen. Laut wetter.de steigen die Werte zu Beginn des kommenden Monats zwar beständig an, richtig warm wird es dagegen erst in der zweiten Juni-Woche.

Beim Wetter in Deutschland kommt ab dem 6. Juni endlich der langersehnte Sommer, berichtet wetter.de. „Es scheint eine ganze Woche außerordentlich sommerlich zu werden, die Kurve kratzt sogar vielleicht an der 35-Grad-Marke“, schreibt das Portal. Laut der Modellberechnungen bleibt es in dieser Woche mit Temperaturen bei oder stellenweise über 20 Grad sogar in den Nächten tropisch warm. Dieses sommerliche Wetter hält jedoch nicht lange an. Der nächste Absturz steht nach der Sommer-Woche im Juni bereits wieder vor der Tür, doch „dramatisch tief fallen wir nicht“.

Wetter in Deutschland: Sommeranfang ab Ende Juni - Temperaturen um die 35 Grad

Das Wetter in Deutschland bleibt auch Anfang Juni nicht lange bei den sommerlichen Temperaturen. „Das Sommerwetter bleibt nur kurz und der nächste Temperaturabsturz steht schon ins Haus“, schreibt wetter.de. Die Werte bleiben mit rund 20 Grad zwar noch verhältnismäßig mild, immer wieder fällt jedoch massiver Niederschlag in der Bundesrepublik. Auch die Nächte gestalten sich mit Temperaturen zwischen 10 und 15 Grad deutlich kühler als in der Woche zuvor. „Eine echte Hitzewelle, die es auch im Juni schon oft genug gab, bleibt voraussichtlich fern.“

Das ändert sich beim Wetter in Deutschland jedoch Ende Juni. Dann steigen die Temperaturen laut der aktuellen Modellberechnung wieder ordentlich an. „Ab diesem Zeitpunkt werden alle paar Tage sogar die 35 Grad angepeilt“, schreibt wetter.de. In Süddeutschland bleibt der Regen beim Wetter im Juni nahezu ein ständiger Begleiter und auch die Temperaturen trauen sich noch nicht so ganz in höhere Gefilde. Doch auch in Bayern und Baden-Württemberg soll Ende Juni endlich der Sommer anbrechen und auch über längere Zeit bleiben. „Erst Ende des Monats und rund um den Monatswechsel wird es erneut richtig sommerlich, dann aber auch ordentlich heiß.“

Auch interessant

Kommentare