Wetter aktuell

Wetter: „Sonnenstart ins Wochenende“ - es wird bis zu 28 Grad warm

  • Franziska Vystrcil
    VonFranziska Vystrcil
    schließen

Das Wetter in Deutschland wird zum Ende der Woche schön sommerlich. Es wird verbreitet sonnig bei Höchstwerten von bis zu 28 Grad.

  • Das Wetter in Deutschland wird am Morgen noch herbstlich: gebietsweise gibt es Nebel und Hochnebel.
  • Am Mittag und Nachmittag setzt sich überall in Deutschland die Sonne durch.
  • Die Höchstwerte erreichen am Freitag 28 Grad.

Update vom 3. September, 11:00 Uhr: Das Wetter in Deutschland ist heute wieder geprägt von frischen Früh- und warmen Nachmittagstemperaturen. Grund dafür ist ein umfangreiches Hochdruckgebiet mit Schwerpunkt über Schottland und dem europäischen Nordmeer. Das beschert Deutschland auch in den kommenden Tagen warme Luft und sommerliche Temperaturen. „Am heutigen Freitag wird es bis zu 28 Grad warm“, sagt Georg Haas, Diplom-Meteorologe bei wetter.com. Es wird ein Sonnenstart ins Wochenende: „Zehn bis 13 Sonnenstunden“ gibt es laut dem Wetterexperten.

So wird das Wetter in Deutschland und Stuttgart in den kommenden Tagen:

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: „Am Nachmittag gibt es Sonnenschein für alle“

Am Morgen wird das Wetter in Deutschland gebietsweise von dichtem Nebel mit Sichtweiten von unter 150 Metern bestimmt, so der Deutsche Wetterdienst. Heute Mittag und Nachmittag ziehen nur wenige Quellwolken und viel Sonne auf. Im Norden zunehmend auflockernde hochnebelartige Bewölkung. Rund um die Nordsee halten sich Nebel und Wolken teils länger. „Am Nachmittag gibt es Sonnenschein für alle“, so Georg Haas. Die Höchstwerte erreichen an den Küsten um 19 Grad, sonst 22 bis 27 Grad.

Das Wetter in Baden-Württemberg wird am Freitag meist sonnig und warm. Im Bergland bilden sich Quellwolken. Die Höchstwerte liegen im Bergland bei 21 Grad. Von Baden-Baden bis Mannheim sind Temperaturen bis zu 27 Grad möglich. Heute Abend gibt es über dem Südschwarzwald und im westlichen Alpengebiet eine geringe Wahrscheinlichkeit für lokale Gewitter.

In der Landeshauptstadt Stuttgart startet der Freitag wolkenlos bei Werten von 9 Grad. Gegen später zeigen sich lockere Wolken am Himmel und die Temperatur steigt auf 23 Grad. Abends gibt es in Stuttgart einen wolkenlosen Himmel bei Temperaturen von 18 bis 22 Grad. 

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens19 Grad, sonnig
Mittags23 Grad, leicht bewölkt
Abends22 Grad, sonnig
Nachts16 Grad, klar

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

Zum Start ins Wochenende gibt es am Freitag viel Sonnenschein und regional auch einen Sommertag mit Temperaturen über 25 Grad. 22 bis 28 Grad werden heute erreicht. „Nur direkt am Wasser wird es eine Nuance frischer“, so Georg Haas. Dort erreichen die Temperaturen höchstens 19 bis 22 Grad. Auch Samstag und Sonntag bleibt es morgens neblig. Sobald sich der Nebel verzogen hat, wird es meist heiter bis sonnig. Nur im Norden zeitweise dichtere Wolkenfelder.

In Baden-Württemberg wird es am Freitag verbreitet sonnig und warm. Am Morgen ist es noch relativ frisch bei 8 bis 12 Grad. Bis zu 26 Grad sind im Südwesten möglich. An den Alpen können zum Abend hin Gewitter auftreten. Am Samstag zeichnet sich ein ähnliches Bild ab. Die Spitzenwerte der Temperatur reichen von 21 Grad im südwestlichen Bergland bis 27 Grad in mancher Flussniederung im Westen und Norden des Landes, so der Deutsche Wetterdienst.

Die Temperaturen erreichen am Freitag 23 Grad in Stuttgart. Am Wochenende wird es in der Landeshauptstadt einen Ticken wärmer. Am Samstag und Sonntag werden Temperaturen von 24 Grad erreicht. Es ist an beiden Tagen leicht bewölkt.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

Samstag (4. September)24 Grad, leicht bewölkt
Sonntag (5. September)24 Grad, leicht bewölkt
Montag (6. September)24 Grad, sonnig
Dienstag (7. September)23 Grad, leicht bewölkt
Mittwoch (8. September)26 Grad, leicht bewölkt
Donnerstag (9. September)25 Grad, leicht bewölkt
Freitag (10. September)23 Grad, leicht bewölkt

(Quelle: wetter.com)

Update vom 2. September, 11.44 Uhr: Das Wetter in Deutschland zeigt morgens seine herbstliche Seite. Vor allem im Nordwesten Deutschlands hält er sich am Donnerstagmorgen zäh. „In vielen Flusstälern ist es morgens grau. Am Rhein, am Main und an der Donau“, sagt Gernot Schütz, Meteorologe bei wetter.com. Dadurch wird es auch besonders frisch. In Süddeutschland gibt es am Morgen nur einstellige Temperaturen, höchstens 9 Grad sind da möglich. „Da kommen wir knapp am Bodenfrost vorbei“, so der Wetterexperte. Doch schon zum Mittag hin wird es sonnig und warm. Die Temperaturen sind dabei spätsommerlich und erreichen bis zu 26 Grad.

So wird das Wetter in Deutschland und Stuttgart in den kommenden Tagen:

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Hoch „Gaya“ bringt Temperaturen bis zu 26 Grad

Ein umfangreiches Hochdruckgebiet mit Schwerpunkt nordwestlich von Schottland nimmt zunehmend Einfluss auf das Wetter in Deutschland, so der Deutsche Wetterdienst. Die von Norden einströmende eher kühle Luft erwärmt sich in den nächsten Tagen allmählich und es wird sommerlich. Der Donnerstag startet vielerorts neblig, teils mit Sichtweiten unter 150 Metern. Doch im Laufe des Vormittags lösen sich die Nebelfelder auf. Dann zeigt sich auch die Sonne. Nur im Norden gibt es heute dichtere Wolken, im Südwesten wird es sommerlich warm. „Auch die Temperaturen sind auf Spätsommerkurs mit 21 bis 26 Grad“, so Gernot Schütz.

Wie schon gestern bringt Hoch „Gaya“ auch heute trockene und zunehmend wärmere Luft nach Baden-Württemberg. Es bleibt heiter und trocken. Heute Mittag und bis zum Abend viel Sonne bei lockeren Quellwolken. Es werden maximal 19 Grad im Bergland, sonst 21 bis 26 Grad erreicht.

In der Landeshauptstadt Stuttgart ist es am Morgen sonnig bei 9 Grad. Später zeigt sich die Sonne zwischen einzelnen Wolken und die Temperatur steigt auf 22 Grad, so wetter.com. Am Abend gibt es einen wolkenlosen Himmel bei Werten von 16 bis zu 20 Grad. Auch nachts gibt es keine Wolken und die Sterne sind klar zu sehen.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens 19 Grad, sonnig
Mittags22 Grad, leicht bewölkt
Abends20 Grad, sonnig
Nachts15 Grad, klar

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

Am Morgen ist das Wetter in Deutschland eher herbstlich. Doch nachdem sich der Nebel aufgelöst hat, gibt es nur wenige Wolken und viel Sonne. Nur von der Nordsee in den Norden und Nordwesten breiten sich dichtere Wolken oder Hochnebel aus. Tagsüber ist es von Ostfriesland bis nach Vorpommern mitunter stark bewölkt oder bedeckt, zum Nachmittag wird es jedoch zunehmend sonniger. Die Höchstwerte erreichen heute 20 bis 24 Grad, am Rhein und seinen Nebenflüssen sind bis zu 26 Grad vorhergesagt.

Das Wetter in Baden-Württemberg wird mit jedem Tag freundlicher und wärmer. Dank dem Hochdruckgebiet „Gaya“ gibt es nur wenig Wolken und es gibt fast überall Sonne satt. Morgens liegen die Temperaturen verbreitet bei frischen 5 bis 9 Grad. Im Laufe des Tages heizt sich die Luft immer weiter auf. Für Donnerstag gibt es in Baden-Württemberg schönstes Badewetter bei 24 bis 26 Grad.

In Stuttgart ist das Wetter am Morgen sonnig, erst gegen Mittag wird es leicht bewölkt, die Sonne kann sich im Laufe des Tages immer mehr gegen die Wolken durchsetzen. Die Höchsttemperaturen erreichen maximal 22 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

Freitag (3. September)23 Grad, leicht bewölkt
Samstag (4. September)23 Grad, sonnig
Sonntag (5. September)24 Grad, leicht bewölkt
Montag (6. September)22 Grad, leicht bewölkt
Dienstag (7. September)24 Grad, leicht bewölkt
Mittwoch (8. September)24 Grad, leicht bewölkt
Donnerstag (9. September)23 Grad, leicht bewölkt

(Quelle: wetter.com)

Update vom 1. September, 11.32 Uhr: Am heutigen Mittwoch ist der meteorologische Herbstanfang. Doch davon ist beim Wetter in Deutschland nur am Morgen etwas zu spüren. Nebel, gebietsweise auch Hochnebel, bringen einen kühlen Start in den Tag. Doch dann wird es sommerlich: „In einigen Regionen Deutschlands wird jetzt am Mittwoch teilweise die 25 Grad-Marke geknackt. Eine Sommertagsmarke“, sagt Georg Haas, Diplom-Meteorologe bei wetter.com. Ein „Skandinavienföhn“ heizt uns dabei richtig ein und bringt erneut hohe Temperaturen, so der Wetterexperte.

So wird das Wetter in Deutschland und Stuttgart in den kommenden Tagen:

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Auf Nebel folgt Sonnenschein

„Ein umfangreiches Hochdruckgebiet mit Schwerpunkt nordwestlich von Schottland nimmt zunehmend Einfluss auf das Wetter in Deutschland“, so der Deutsche Wetterdienst. Die von Norden einströmende eher kühle Luft kann sich in den nächsten Tagen allmählich erwärmen. In ganz Deutschland ist es am Mittwochmorgen noch neblig, doch die Nebelschwaden verschwinden gegen Mittag. Im Tagesverlauf scheint fast überall die Sonne oder es gibt lediglich lockere Quellwolken. Nur im Nordwesten bleibt es länger dichter bewölkt aber verbreitet trocken. Die Höchstwerte liegen bei 20 bis 24 Grad, an Mosel und Oberrhein sind vereinzelt bis zu 25 Grad möglich.

Das Hochdruckgebiet „Gaya“ über Großbritannien lenkt mit nordöstlicher Strömung auch trockene und zunehmend wärmere Luft nach Baden-Württemberg und bestimmt dort das Wetter, so der Deutsche Wetterdienst. Am Morgen hält sich vielerorts hartnäckig der Nebel. Im Neckartal etwa gibt es gebietsweise zähe Nebelfelder, zum Teil auch mit Sichtweiten unter 150 Metern, die sich zum Mittag hin auflösen. In der Nacht zum Donnerstag ist erneut stellenweise Nebel möglich.

In der Landeshauptstadt Stuttgart ist es am Morgen neblig und kalt bei Temperaturen von 10 Grad. Später verdecken einzelne Wolken die Sonne bei Höchstwerten von 21 Grad. Ein Sommertag wird aus meteorologischer Sicht demnach in Stuttgart heute nicht erreicht. Abends ist der Himmel wolkenlos bei Temperaturen von 15 bis 19 Grad. Nachts kühlt es auf 11 Grad ab. Ein wolkenloser Himmel gibt dabei den Blick auf die Sterne frei.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens17 Grad, Nebel
Mittags21 Grad, leicht bewölkt
Abends19 Grad, sonnig
Nachts15 Grad, klar

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

Das Wetter in Deutschland scheint am Morgen im Herbst angekommen zu sein. Gebietsweise gibt es Nebel oder Hochnebel, im Nordwesten einige Wolken. Ansonsten wird es in Deutschland aber heute freundlich und warm, Regen ist nur noch stellenweise möglich. Es weht ein schwacher Wind aus nördlichen Richtungen.

Das Wetter in Baden-Württemberg wird laut Deutschem Wetterdienst vor allem am Mittwochmorgen herbstlich: Der Nebel hält sich verbreitet bis zum Mittag, eher er sich auflöst. Dann setzt sich immer mehr die Sonne durch und es wird verbreitet heiter und trocken. Lediglich am Neckar ist es gebietsweise noch neblig. Nachmittags verdecken harmlose Quellungen den Himmel, doch die Sonne schafft es immer wieder durch die Wolkendecke zu brechen. Im Bergland werden heute maximal 18 Grad erreicht, örtlich 24 Grad im Rheingraben.

In der Landeshauptstadt Stuttgart bietet sich ein ähnliches Bild. Während morgens noch Wolken und Nebel der Start in den Tag eher trüb wirken lassen, zieht zum Mittag hin die Sonne auf. Nachts klart der Himmel ganz auf und es wird frisch bei 15 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

Donnerstag (2. September)22 Grad, leicht bewölkt
Freitag (3. September)22 Grad, leicht bewölkt
Samstag (4. September)23 Grad, leicht bewölkt
Sonntag (5. September)24 Grad, wolkig
Montag (6. September)26 Grad, leicht bewölkt
Dienstag (7. September)24 Grad, leicht bewölkt
Mittwoch (8. September)23 Grad, wolkig

(Quelle: wetter.com)

Update vom 31. August, 11.12 Uhr: Das Wetter in Deutschland ist am heutigen Dienstag verbreitet herbstlich. Aber ab Mittwoch ist Besserung in Sicht, doch vorerst bleibt es wie schon am Montag zweigeteilt in Deutschland. „Vor allem die Küsten von Nord- und Ostsee, aber auch Schleswig-Holstein erwarten neun bis zwölf Sonnenstunden“, sagt Gernot Schütz, Diplom-Meteorologe bei wetter.com. „Das krasse Gegenteil davon haben wir hier im Osten und Südosten Deutschlands, von Sachsen über Thüringen bis nach Bayern - hier so gut wie keine Sonne.“ Aber im Laufe des Tages nehmen die Schauer ab, doch die Sonne kann sich im Osten und Süden nicht gegen die dicke Wolkendecke durchsetzen.

So wird das Wetter in Deutschland und Stuttgart in den kommenden Tagen:

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Tiefdruckgebiet bringt feuchtkühle Meeresluft

Wie schon am Montag bestimmt im Südosten Deutschlands auch heute ein Tiefdruckgebiet über Osteuropa das Wetter mit feuchtkühler Meeresluft. Ansonsten verstärkt sich der Einfluss des Hochdruckgebietes „Gaya“ und die Luft kann sich tagsüber etwas erwärmen. „Im äußersten Norden bleibt es einfach nur sonnig bei Temperaturen zwischen 20 und 24 Grad“, so Gernot Schütz. Lediglich an den Alpen und im südlichen Vorland bleibt es heute noch nass. Es werden weitere, teils schauerartige Regenfälle erwartet. Doch nach und nach lässt der Regen auch in den Alpen nach. Bis zum Nachmittag und Abend fallen nochmals 5 bis 10, stellenweise bis 15 Liter pro Quadratmeter Regen, so der Deutsche Wetterdienst.

Die feuchtkühle Luft über Baden-Württemberg gelangt allmählich von Nordwesten her unter Hochdruckeinfluss, so der Deutsche Wetterdienst weiter. Nass wird es wieder im südlichen Allgäu. Dort fallen bis heute Abend innerhalb von etwa 72 Stunden örtlich bis 70 Liter pro Quadratmeter Regen, dabei gibt es zeitweise mehrstündige Regenpausen.

In der Landeshauptstadt Stuttgart ist es vormittags und auch am Nachmittag wolkig, gebietsweise kann sich auch die Sonne durchsetzen. Die Höchstwerte liegen heute bei 19 Grad. Abends stören in Stuttgart nur einzelne Wolken den sonst blauen Himmel bei Temperaturen bis 17 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens16 Grad, wolkig
Mittags19 Grad, wolkig
Abends17 Grad, leicht bewölkt
Nachts14 Grad, leicht bewölkt

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

Bevor das Wetter in Deutschland ab Mittwoch nochmal sommerlich warm wird, gibt es am heutigen Dienstag vor allem im Osten und Südosten noch teils schauerartige Regenfälle, vereinzelt auch Gewitter. An den Alpen lässt der Dauerregen nach. Ansonsten ist es in Deutschland oft wolkig mit zunehmenden Aufheiterungen. An den Küsten herrscht bereits freundliches Wetter und es ist erneut sonnig und trocken. Die Höchstwerte liegen im Südosten bei 16 bis 20 Grad, sonst bei 19 bis 23 Grad. In der Nacht zum Mittwoch fallen an den Alpen letzte Regentropfen.

Das Wetter in Baden-Württemberg wird heute noch recht herbstlich. Bis zum Nachmittag bleibt es wolkig bis stark bewölkt, dabei gibt es vor allem im Süden noch Schauer. Am Abend klart der Himmel auf, nur noch ganz im Süden werden Schauer erwartet. Die Höchstwerte liegen bei etwa 15 Grad im Bergland und 22 Grad bei Mannheim.

In der Landeshauptstadt Stuttgart schafft es die Sonne am Dienstag kaum gegen die Wolken an. Den ganzen Tag über bleibt es leicht bewölkt. Nachts kühlt es nochmals ordentlich ab: Die Temperatur fällt in Stuttgart auf 10 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

Mittwoch (1. September)20 Grad, leicht bewölkt
Donnerstag (2. September)22 Grad, sonnig
Freitag (3. September)21 Grad, leicht bewölkt
Samstag (4. September)23 Grad, leicht bewölkt
Sonntag (5. September)23 Grad, wolkig
Montag (6. September)24 Grad, wolkig
Dienstag (7. September)22 Grad, wolkig

(Quelle: wetter.com)

Erstmeldung vom 30. August: Das Wetter in Deutschland hält sich nicht an den meteorologischen Herbstbeginn. Dieser wäre erst am 1. September, doch schon jetzt gibt es viel Regen und Kälte. Schon vergangene Woche ließ eine „Kaltluftdüse“ die Temperaturen in den Keller stürzen.

Zum Wochenstart wird das Wetter sehr kontrastreich. „Für die einen gibt es schon richtig viel Sonnenschein, für die anderen dagegen immer noch kräftigen Regen, Schauer und Gewitter“, sagt Anna Gröbel, Diplom-Meteorologin bei wetter.com. Freundlich wird es vor allem im Nordwesten. Im gesamten Osten und Süden bleibt es den ganzen Montag über regnerisch und trüb. „Stellenweise kann es auch zu Überflutungen kommen, die Pegel von kleineren Bächen und Flüssen können noch weiter ansteigen“, so die Wetterexpertin.

So wird das Wetter in Deutschland und Stuttgart in den kommenden Tagen:

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute:

Laut dem Deutschen Wetterdienst erreicht „sehr feuchte Meeresluft subpolaren Ursprungs mit nordöstlicher Strömung“ Deutschland. Diese Meeresluft sorgt für wechselhaftes und kühles Wetter in vielen Teilen der Bundesrepublik. Der Norden kann sich heute jedoch über viel Sonne und wenig Regen freuen. Zum Nachmittag fällt dort immer weniger Regen. An der Nordsee werden bis zu zehn Sonnenstunden erwartet. In Nordrheinwestfalen und Niedersachsen sind Temperaturen zwischen 20 und 23 Grad drin. Den Osten und Süden Deutschlands erwartet hingegen Herbstwetter. Am kältesten wird es heute mit nur 14 Grad an den Alpen.

Das Wetter in Baden-Württemberg wird am heutigen Montag laut Deutschem Wetterdienst nass und kalt: Zwischen einem Hoch nördlich der Britischen Inseln und tiefem Luftdruck über Osteuropa strömt von Norden her weiterhin feuchtkühle Luft nach Baden-Württemberg. Dadurch fällt auch vermehrt Regen. Vor allem im südlichen Allgäu fallen bis Dienstagabend innerhalb von etwa 72 Stunden örtlich bis zu 70 Liter pro Quadratmeter. In der zweiten Tageshälfte gibt es einzelne Schauer oder Gewitter mit Starkregen um 20 Liter pro Quadratmeter.

In der Landeshauptstadt Stuttgart kommt es den ganzen Tag über immer wieder zu leichten Regenschauern. Die Sonne kann sich nicht gegen die Regenwolken durchsetzen und es bleibt bewölkt. Die Höchstwerte liegen in Stuttgart bei 17 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens17 Grad, leichter Regenschauer
Mittags17 Grad, leichter Regenschauer
Abends15 Grad, leichter Regenschauer
Nachts14 Grad, leichter Regenschauer

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

Am Wochenende war das Wetter in Deutschland noch relativ einheitlich. Überall gab es Regen mit vereinzelt trockenen Phasen. Nun ist das Wetter zweigeteilt. Im Osten und Süden werden zum Teil starke Regenschauer erwartet. „Es regnet immer wieder, teilweise auch mal langanhaltend. Da haben wir auch Aquaplaning Gefahr auf den Straßen“, warnt Anna Gröbel. Etwas besser sieht es im Westen Deutschlands aus. Hier sind bis zu fünf Sonnenstunden möglich.

Das Wetter in Baden-Württemberg bleibt hingegen eher trüb. Die Sonne ist am heutigen Montag nur selten zu sehen. In der Landeshauptstadt Stuttgart wechseln sich den ganzen Tag über Regen und trockene Phasen ab bei Temperaturen von 14 bis 17 Grad. Nachts kann es zeitweise etwas Regen geben und die Werte sinken auf 13 Grad ab. Ein ähnliches Bild zeichnet sich heute für die Landeshauptstadt Stuttgart ab. Den ganzen Tag über gibt es leichte Regenschauer bei Höchsttemperaturen von 17 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

TagWettervorhersage
Dienstag (31. August)18 Grad, wolkig
Mittwoch (1. September)20 Grad, leicht bewölkt
Donnerstag (2. September)21 Grad, leicht bewölkt
Freitag (3. September)22 Grad, leicht bewölkt
Samstag (4. September)23 Grad, leicht bewölkt
Sonntag (5. September)23 Grad, leicht bewölkt
Montag (6. September)22 Grad, wolkig

(Quelle: wetter.com)

Rubriklistenbild: © Fabian Strauch/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare