Temperaturen im September

Wetter: „Der Spätsommer nimmt nochmal Anlauf“ - bis zu 25 Grad erwartet

  • Valentin Betz
    VonValentin Betz
    schließen

Das Wetter in Deutschland war zuletzt schon im Herbst angekommen. Doch pünktlich zum eigentlichen Beginn der Jahreszeit wird es noch einmal sommerlich.

Stuttgart - Der Herbst steht zwar schon vor der Tür, hat aber hochoffiziell noch nicht angefangen. Trotzdem machte das Wetter in Deutschland in den vergangenen Tagen einen sehr herbstlichen Eindruck. Regelmäßige Schauer, Gewitter und eine dichte Bewölkung hatten den Himmel über der Bundesrepublik fest im Griff.

Doch offenbar steht bald ein Wandel an und der September könnte einlösen, was der August als Sommermonat eigentlich immer verspricht. Zunächst prophezeiten die Vorhersagen eine Sommer-Rückkehr mit hohen Temperaturen nur in manchen Regionen. Tatsächlich könnte es Richtung Herbstbeginn noch einmal richtig warm werden. Der Sommer kommt im September mit bis zu 25 Grad zurück. Meteorologe Dominik Jung von wetter.net hat das jetzt noch einmal bestätigt.

Wetter in Deutschland: Sommer war zu nass - aber trotzdem auch zu warm

Passend zum herbstlichen Wetter in Deutschland wurde gerade erst bestätigt, dass es in diesem Sommer zu oft geregnet hat. An der zunehmenden Erwärmung hat das allerdings nicht viel geändert. „Auch in diesem Jahr lagen wir von den Temperaturen mehr als ein Grad über dem Klimamittel der Jahre 1961 bis 1990“, erklärt Meteorologe Dominik Jung.

Doch der September soll die verregneten Tage der Vergangenheit wieder ausgleichen. „In den kommenden Tagen, da nimmt der Spätsommer nochmal Anlauf“, verspricht Jung. Seiner Prognose zufolge sind sogar „25 Grad plus X“ möglich. Verantwortlich für den Umschwung ist demnach das Hoch Gaya über Großbritannien, das uns warme Luftströme beschert.

Sommer kehrt zurück: Wetter in Deutschland wird besonders am Wochenende schön

Pünktlich zum 1. September setzt sich dann beim Wetter in Deutschland wieder der Sommer durch und bringt hohe Temperaturen mit. Die sind vor allem auch deshalb möglich, weil es kaum Bewölkung gibt und so die Sonne ganztägig scheint. Am Donnerstag werden dann im Westen Deutschlands bereits 26 Grad erreicht.

Wirklich schön wird es dann aber am kommenden Wochenende. Der Sommer setzt beim Wetter in Deutschland am Samstag so richtig ein, dann gibt es in Nordrhein-Westfalen bis zu 29 Grad, im Südwesten ebenfalls angenehme 27 Grad. Erst am Montag kühlen die Temperaturen dann wieder leicht ab.

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare