Wetter aktuell

Wetter: „Goldenes Oktoberwetter“ in Deutschland mit bis zu 23 Grad

  • Franziska Vystrcil
    VonFranziska Vystrcil
    schließen

Das Wetter in Deutschland gerät zunehmend unter Hochdruckeinfluss und die Temperaturen klettern wieder nach oben. Lediglich im Norden bleibt es herbstlich.

  • Das Wetter in Deutschland ist zweigeteilt: Im Norden bleibt es herbstlich, im Süden und Osten wird es sonnig.
  • Die Ausläufer von Sturmtief „Yogi“ bringen dem Norden Deutschlands viel Wind und Regenschauer.
  • Die Temperaturen steigen leicht nach oben und liegen zwischen 15 und 22 Grad.

Update vom 1. Oktober, 11.45 Uhr: Am ersten Tag des Oktobers wird es vor allem im Norden herbstlich und stürmisch. Tiefausläufer sorgen auch im Nordwesten für wechselhaftes Wetter. Im restlichen Deutschland wird das Wetter nach und nach unter Hochdruckeinfluss versetzt. „Der Oktober startet zumindest in einigen Regionen auch nochmal ziemlich golden“, sagt Corinna Borau, Diplom-Meteorologin bei wetter.com.

Besonders im Süden und im Osten werden einige Sonnenstunden erwartet. „Meistens sind es acht bis zehn, im Norden sieht es deutlich grauer aus“, so die Wetterexpertin. „Der Eindruck ist insgesamt im Nordwesten sehr herbstlich, während man in der Südosthälfte goldenes Oktoberwetter genießen kann.“

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Die Sonne setzt sich verbreitet durch

Heute Mittag und Nachmittag bleibt das Wetter vom Emsland bis zur schleswig-holsteinischen Ostseeküste wechselhaft bei vielen Wolken und zeitweise etwas Regen. Im Tagesverlauf wird es bis zum Niederrhein zunehmend stark bewölkt und zum Abend ist auch hier Regen möglich. Der Norden Deutschlands liegt noch immer unter dem Einfluss eines Tiefdruckgebiets. Gleichzeitig liegt ein hoher Luftdruck über dem Südosten. Ansonsten gibt es neben Schleierwolken und nur lockeren Wolkenfeldern viel Sonnenschein. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) steigen die Temperaturen auf 15 bis 22 Grad mit den höchsten Werten in der Rhein-Neckar-Region.

Das Wetter in Baden-Württemberg zeigt sich am Freitag von seiner schönen Seite: Vom Mittag bis zum Abend hin viel Sonne und es bleibt trocken. Der Sonnenschein lässt auch die Temperaturen im Südwesten wieder leicht ansteigen. Die Höchstwerte liegen zwischen 15 und 23 Grad. In Stuttgart gibt es am Tag lockere Bewölkung und auch die Sonne zeigt sich vereinzelt bei Temperaturen von 5 bis 21 Grad. In der Nacht bleibt die Wolkendecke geschlossen bei Werten von 11 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens15 Grad, leicht bewölkt
Mittags21 Grad, leicht bewölkt
Abends18 Grad, leicht bewölkt
Nachts13 Grad, bedeckt

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

„Das Wochenende ist besonders im Süden und im Osten sehr freundlich und auch nochmal sommerlich“, verrät Corinna Borau. Am Samstag wird es im Osten und Süden neben einigen Wolkenfeldern ebenfalls länger sonnig. In den übrigen Landesteilen bleibt es den Tag über wolkig, anfangs sind stellenweise noch ein paar Tropfen Regen. Im Westen gibt es gegen später etwas mehr Regen.

Die Temperaturen liegen in der Nordwesthälfte bei 15 bis 20 Grad, sonst bei 19 bis 23 Grad. Am Sonntag zieht von Westen und Nordwesten her schauerartiger Regen heran. Im Südosten und Osten bleibt es hingegen trocken und vor allem in der Lausitz und von den Alpen bis nach Niederbayern gibt es längere sonnige Abschnitte.

Das Wochenende startet in Baden-Württemberg größtenteils sonnig. Am Samstag ist es lediglich im Nordwesten wolkig, im Südosten scheint häufiger die Sonne. Es bleibt dabei überwiegend niederschlagsfrei. Die Temperaturen erreichen am Samstag 16 Grad im höheren Bergland und bis zu 25 Grad im Breisgau. Es weht ein schwacher Wind aus Südost. Im Schwarzwald sind starke bis stürmische Böen möglich. Am Sonntag erreichen die Werte 17 Grad im Schwarzwald und bis 26 Grad am Neckar und Rhein. Es weht ein schwacher bis mäßiger Südwestwind mit starken Böen, im Hochschwarzwald und am östlichen Bodensee werden Sturmböen erwartet.

In der Landeshauptstadt Stuttgart steigen die Temperaturen am Wochenende leicht auf 22 Grad am Samstag und 23 Grad am Sonntag. Sonne und Wolken wechseln sich am Samstag ab, während es am Sonntag eher bedeckt bleibt.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

WochentagVorhersage
Samstag (2. Oktober)22 Grad, leicht bewölkt
Sonntag (3. Oktober)23 Grad, bedeckt
Montag (4. Oktober)12 Grad, leichter Regen
Dienstag (5. Oktober)17 Grad, bedeckt
Mittwoch (6. Oktober)16 Grad, wolkig
Donnerstag (7. Oktober)16 Grad, wolkig
Freitag (8. Oktober)18 Grad, wolkig

(Quelle: wetter.com)

Update vom 30. September, 11:55 Uhr: Das Tief über Deutschland hält sich hartnäckig und bringt wechselhaftes und teils stürmisches Wetter mit sich. Doch nach und nach verstärkt sich der Hochdruckeinfluss. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) wird mit einer westlichen bis südwestlichen Strömung erwärmte Meeresluft nach Deutschland geführt. In Schleswig-Holstein gibt es am Morgen gebietsweise schauerartigen Regen und sogar Starkregen mit 35 Litern Regen pro Quadratmeter. Auch kurze Gewitter können auftreten. Am Vormittag lassen die Regenschauer langsam nach. Ein ähnliches Bild zeichnet sich auch im Norden Deutschlands ab.

Insgesamt ist beim Wetter in Deutschland heute alles dabei: „Der letzte Tag im Monat haut wieder einiges raus“, sagt Bernd Madlener, Meteorologe bei wetter.com. „Vom Herbststurm bis zur Septembersonne ist nochmal alles dabei.“ Doch die Sonne wird merklich schwächer und schafft es nicht mehr, die Temperaturen sehr nach oben zu treiben.

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Im Norden Sturm, im Süden Sonne

Das Sturmtief Yogi liegt heute mit seinem Zentrum über Dänemark und Südschweden und wird langsam schwächer. Doch noch immer beschert das Sturmtief dem Norden Deutschlands ungemütliches Wetter. Vor allem auf Sylt und Fehmarn kann es noch Sturmböen geben. Neben Regenschauern und wechselnder Bewölkung treten im Norden auch Gewitter auf. Am Abend gibt es rund um die Nordsee erneut Schauer. Sonst bleibt es in den restlichen Teilen Deutschlands meist heiter und trocken. Die Höchstwerte liegen bei 14 bis 19 Grad.

In Baden-Württemberg gibt es laut DWD zunehmenden Hochdruckeinfluss. Zwei Hochdruckgebiete aus Südeuropa treiben trockene Luft in Richtung Deutschland. Das bringt dem Südwesten am Mittag viel Sonne und lediglich lockere Quellwolken verdecken ab und an den Himmel. Am Nachmittag gibt es im Norden Baden-Württembergs mehr Wolken, aber es bleibt trocken. Die Temperaturen erreichen am Donnerstag nur 12 Grad auf der Alb und bis 19 Grad am südlichen Oberrhein.

In Stuttgart ist es am Morgen noch leicht bewölkt. Die Wolken halten sich auch den restlichen Tag über bei Temperaturen um 15 Grad. In der Landeshauptstadt bleibt es den ganzen Tag über trocken, Regen ist nicht vorhergesagt.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens14 Grad, leicht bewölkt
Mittags15 Grad, bedeckt
Abends12 Grad, bedeckt
Nachts8 Grad, leicht bewölkt

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

Am Freitag ziehen vom Emsland bis zur schleswig-holsteinischen Ostseeküste viele Wolken auf und es gibt zeitweise etwas Regen. Nachmittags im Westen und Nordwesten zunehmend bewölkt. Vor allem von der Eifel bis zur Nordsee tritt gebietsweise Regen auf. In den restlichen Regionen Deutschlands wird viel Sonnenschein erwartet. Die Temperaturen klettern leicht nach oben und erreichen 15 bis 22 Grad mit den höchsten Werten in der Rhein-Neckar-Region.

Am Freitag startet der Tag in Baden-Württemberg mit Nebel und Hochnebel. Dann darf sich der Südwesten über Sonne freuen. Die lässt auch die Temperaturen wieder etwas steigen: Die Höchstwerte liegen bei 17 bis 23 Grad. Erst in der Nacht auf Samstag kann es mitunter etwas Regen geben.

In der Schwabenmetropole Stuttgart erreichen die Temperaturen am Freitag 21 Grad. Es bleibt trocken aber leicht bewölkt.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

WochentagVorhersage
Freitag (1. Oktober)21 Grad, leicht bewölkt
Samstag (2. Oktober)21 Grad, wolkig
Sonntag (3. Oktober)24 Grad, wolkig
Montag (4. Oktober)13 Grad, leichter Regen
Dienstag (5. Oktober)17 Grad, wolkig
Mittwoch (6. Oktober)17 Grad, wolkig
Donnerstag (7. Oktober)17 Grad, wolkig

(Quelle: wetter.com)

Update vom 29. September, 11:00 Uhr: Tiefausläufer bescheren uns heute in Deutschland recht wechselhaftes Wetter, das sich auch am morgigen Donnerstag noch hält. Dabei wird es vor allem im Norden stürmisch, im Süden werden Starkregen und teils heftige Gewitter erwartet.

„Es wird ein äußerst turbulenter Mittwoch, vor allen Dingen in Norddeutschland schlägt Tief „Yogi“ auf“, sagt Bernd Madlener, Meteorologe bei wetter.com. Dieses Sturmtief bringt ganz Deutschland wechselhaftes Wetter, so der Experte. „Die Wolkenbänder des Tiefs schwenken einmal von West nach Ost“, so Bernd Madlener weiter. „Das bedeutet, dass wir gerade in der Osthälfte Schauer und Gewitter haben.“ Schon am Nachmittag folgen dann von Nordwesten her neue Regenschauer.

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Sturm, Regen und Gewitter erwartet

Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) wird es am Mittwochvormittag stürmisch. Vor allem in Bayern wird es recht ungemütlich: Es werden länger anhaltende und schauerartige Regenfälle erwartet. Vereinzelt treten auch Gewitter auf. Im weiteren Tagesverlauf ziehen diese Schauer weiter gen Osten. Am Nachmittag ziehen im Westen und Nordwesten Deutschlands ebenfalls Gewitter auf. Dabei gibt es Windböen, vereinzelt sogar Sturmböen von 60 bis 80 Kilometern pro Stunde.

Die Höchstwerte liegen am Mittwoch bei 15 bis 20 Grad. Im Bergland liegen die Temperaturen bei etwa 13 Grad. Grund für das turbulente Wetter ist Sturmtief „Yogi“, das im Laufe des Tages langsam in Richtung Dänemark abzieht. Vorher bringt es Deutschland allerdings viel Wind. Für Ostfriesland werden Sturmböen der Stärke sechs vorhergesagt. „Nur im äußersten Südosten ist der Wind am Anfang noch schwach“, sagt Bernd Madlener.

Dieses Sturmtief über der Ostsee bringt Atlantikluft nach Baden-Württemberg. Am Mittag scheint im Osten des Landes noch viel die Sonne, während im Westen bereits Regen fällt. Vereinzelt sind auch kurze Gewitter möglich. Die Temperaturen steigen im Vergleich zum Vortag leicht an und liegen bei 14 Grad im Bergland und bei bis zu 20 Grad im Oberrheingraben. Im Hochschwarzwald sagt der DWD ebenfalls Sturmböen voraus.

In der Landeshauptstadt Stuttgart ist es morgens noch leicht bewölkt, doch im Laufe des Tages kann sich auch ab und zu die Sonne durchsetzen. Die Temperaturen liegen zwischen 12 und 19 Grad. Abends ist es in Stuttgart teils bewölkt, teils auch heiter, die Temperaturen sinken auf Werte zwischen 10 und 13 Grad. In der Nacht wird es richtig kalt: Nur noch 7 Grad werden dann in Stuttgart erwartet.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens18 Grad, wolkig
Mittags19 Grad, wolkig und windig
Abends13 Grad, leicht bewölkt
Nachts10 Grad, leicht bewölkt

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

Auch am Donnerstag halten sich beim Wetter in Deutschland vor allem im Norden und Nordwesten die Wolkenfelder. Zeitweise gibt es Regen, sonst bleibt es heiter bis wolkig. Die Höchstwerte liegen bei 14 bis 19 Grad. In der Nordhälfte Deutschlands werden wie schon am Mittwoch stürmische Winde erwartet.

Am Donnerstag halten sich in Baden-Württemberg morgens noch viele Nebelfelder, die sich allerdings zum Mittag hin nach und nach auflösen. Am Nachmittag wird es überwiegend heiter mit viel Sonne. Die Temperaturen reichen von 13 Grad im Bereich der Alb bis hin zu 19 Grad am südlichen Oberrhein. In der Nacht zum Freitag wird es frostig kalt: Besonders im Süden liegen dann die Temperaturen gebietsweise um den Gefrierpunkt. In Stuttgart wird es am Donnerstag wieder sonnig bei Temperaturen von 15 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

WochentagVorhersage
Donnerstag (30. September)15 Grad, sonnig
Freitag (1. Oktober)21 Grad, sonnig
Samstag (2. Oktober)22 Grad, wolkig
Sonntag (3. Oktober)21 Grad, bedeckt und windig
Montag (4. Oktober)16 Grad, leichter Regen
Dienstag (5. Oktober)16 Grad, wolkig
Mittwoch (6. Oktober)16 Grad wolkig

(Quelle: wetter.com)

Update vom 28. September, 11:02 Uhr: Am heutigen Dienstag bleibt es weiterhin herbstlich. Ein Tief folgt der Kaltfront von gestern, es bleibt daher verbreitet frisch. Über das Nordmeer gelangt kühlere Luft nach Deutschland, die unter Hochdruckeinfluss gerät, so der Deutsche Wetterdienst (DWD). Dieser Hochdruckeinfluss bringt uns trockenes Wetter und kaum noch Niederschlag. Doch die Wolken halten sich hartnäckig.

„Heute Morgen gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken, es bleibt meist niederschlagsfrei. Im West stellenweise Dunst oder Nebel“, sagt Dominik Jung, Diplom-Meteorologe bei wetter.net. „Die Temperaturen steigen heute maximal auf Werte von 18 bis 21 Grad.“ Ein Tief aus Großbritannien macht sich mit kalten Luftmassen auf den Weg zu uns. „Diese polaren Luftmassen drücken dann die Temperaturen“, so der Wetterexperte. Das bekommen wir schon am heutigen Dienstag zu spüren. Doch in der Nacht zum Donnerstag hat uns die Kaltluft dann gänzlich erreicht.

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Teils wolkig, teils sonnig und meist trocken

Bis in den Vormittag hinein gibt es vor allem im Westen und Südwesten sowie im Norden stellenweise Nebel, örtlich mit Sichten unter 150 Meter. Zum Mittag hin wird es aber vor allem im Norden Deutschlands freundlich. Heute im Süden und Osten Deutschlands wird gebietsweise Regen vorhergesagt. Im weiteren Tagesverlauf wird es in den übrigen Gebieten teils wolkig, teils sonnig und meist trocken. Die Temperaturen erreichen am Dienstag zwischen 16 Grad in den Hochlagen der Mittelgebirge und bis zu 21 Grad im Süden.

Auch in Baden-Württemberg bleibt das Wetter unbeständig. Kühlere Meeresluft zieht nach Baden-Württemberg und sorgt für teils frische Temperaturen. Im Norden des Landes kann sich am häufigsten die Sonne durchsetzen. Meist bleibt es trocken. Die Temperaturen erreichen im Südwesten Höchstwerte von 14 Grad im höheren Schwarzwald und bis zu 21 Grad lokal am Oberrhein.

In der Landeshauptstadt Stuttgart wechseln sich morgens noch Wolken und Sonne bei Werten von 11 Grad ab. Im weiteren Verlauf des Tages bleibt es bis abends bedeckt und die Temperaturen liegen zwischen 14 und 18 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens15 Grad, wolkig
Mittags18 Grad, bedeckt
Abends16 Grad, bedeckt
Nachts14 Grad, bedeckt

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

Auch am Mittwoch bleibt das Wetter in Deutschland unbeständig. Im Südosten zieht in Richtung Ostsee schauerartiger Regen auf, teilweise sogar Gewitter. Ebenso nass wird es im Westen und Nordwesten mit aufkommenden Schauern und einzelnen Gewittern. Die Höchstwerte liegen bei 15 bis 20 Grad, im Bergland bei 13 Grad. Die Temperaturen sinken durch den Einfluss des Tiefdruckgebiets. „Diese polaren Luftmassen drücken die Temperaturen besonders in der Nacht zum Donnerstag richtig in den Keller“, so Dominik Jung. Zum Mittwochabend werden an der Nordsee zudem Sturmböen erwartet.

„Im Süden werden viele Wolken erwartet, in Bayern stellenweise Regengüsse“, so der Meteorologe. Im Norden und Osten gebe es zwar auch dichte Wolken, es bleibt jedoch trocken. In Baden-Württemberg werden am Mittwoch Schauer erwartet. Die Temperaturen klettern leicht nach oben, es werden 14 Grad im Bergland und bis zu 21 Grad im Oberrheingraben vorhergesagt.

In der baden-württembergischen Landeshauptstadt bleibt es wie am auch an den Tagen zuvor bewölkt, allerdings wird es windiger. Am Donnerstag sinken die Temperaturen nochmals leicht ab, bevor sie am Freitag wieder über die 20-Grad-Marke klettern.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

WochentagVorhersage
Mittwoch (29. September)18 Grad, leicht bewölkt und windig
Donnerstag (30. September)16 Grad, leicht bewölkt
Freitag (1. Oktober)22 Grad, sonnig
Samstag (2. Oktober)16 Grad, leichter Regen
Sonntag (3. Oktober)22 Grad, wolkig
Montag (4. Oktober)16 Grad, wolkig
Dienstag (5. Oktober)16 Grad, leichter Regen

(Quelle: wetter.com)

Erstmeldung vom 27. September: Stuttgart - Das Wetter in Deutschland wird zum Wochenstart von einem Tiefdruckeinfluss beherrscht. Das bringt in Verbindung mit feucht milden Luftmassen ein unbeständiges Wetter mit sich, so der Deutsche Wetterdienst (DWD). „Der Spätsommer hat sich jetzt wirklich verabschiedet“, sagt auch Corinna Borau, Diplom-Meteorologin bei wetter.com.

Das Hoch, das uns am Wochenende sommerliche Temperaturen bis 25 Grad brachte, zieht nun nach Osten ab. „Es übernehmen die Tiefdruckgebiete, die bringen uns eher herbstlich kühle Luft vom Atlantik.“ Mitunter können die Tiefs heftig ausfallen, dann kann es gebietsweise auch stürmisch werden.

Wetter in Deutschland und Stuttgart heute: Ein Tief bringt einen Mix aus Regen, Sonne und Wolken

Beim Wetter in Deutschland ist heute alles dabei: Teils ist es stark bewölkt, teils heiter, gebietsweise gibt es Regen, vereinzelt auch im Osten Gewitter. Am Montagvormittag ist es von der Ostsee bis an den Bayerischen Wald stark bewölkt. Örtlich gibt es Regen und Gewitter. Ab Mittag lockert es zunehmend auf und es gibt nur noch einzelne Schauer. In der Westhälfte Deutschland bleibt es zunächst wolkig und meist trocken. Ab Nachmittag von Westen und Nordwesten her aufziehender Regen.

„Die Temperaturen schaffen die Sommermarke von 25 Grad nicht mehr“, sagt Corinna Borau. Die Höchstwerte liegen zwischen 19 und 24 Grad, im Bergland 17 bis 20 Grad. „Regional bleiben wir auch unter der 20-Grad-Marke, besonders nahe der Mittelgebirge, an den Alpen, auf den Nordseeinseln und in Richtung Eifel, da sind es sogar nur 18 Grad“, so die Wetterexpertin.

Das Sonnenfenster über Westdeutschland verschiebt sich im Laufe des Tages in Richtung Osten, so Corinna Borau. „Die nächste Regenfront folgt allerdings von Westen schon hinterher.“ In Baden-Württemberg gibt es folglich heute einen Mix aus Sonne und Wolken. Dabei bleibt es trocken bei etwa fünf Sonnenstunden. Die Temperaturen erreichen heute maximal 18 Grad im höheren Schwarzwald und 23 Grad an Rhein und Neckar.

In der Landeshauptstadt Stuttgart ist es am Morgen leicht bewölkt bei Werten von 14 Grad. Auch später kann sich die Sonne nicht durchsetzen, es bleibt bedeckt und die Temperaturen steigen auf 22 Grad. Abends ist es in Stuttgart erneut bewölkt. In der Nacht bleibt es trocken bei Tiefsttemperaturen von 13 Grad.

So wird das Wetter in Stuttgart heute:

Morgens20 Grad, leicht bewölkt
Mittags22 Grad, bedeckt
Abends19 Grad, wolkig
Nachts16 Grad, bedeckt

(Quelle: wetter.com)

Wetter in Deutschland und Stuttgart: Wettervorhersage für die Landeshauptstadt und die Region

In der Nacht auf Dienstag macht sich der Herbst bemerkbar: Es gibt in der Südwesthälfte Deutschlands streckenweise Nebel, örtlich mit Sichten unter 150 Meter. „Am Dienstag tagsüber ist es besonders im Osten und im Südosten noch etwas grauer und nasser“, sagt die Diplom-Meteorologin. In der Südosthälfte Deutschland treten bei wechselnder, teils starker Bewölkung noch einzelne kurze Schauer auf, später bleibt es meist trocken.

Während der Himmel im Süden und Osten meist mit Wolken verhangen ist, wird es im Westen und Nordwesten gebietsweise auch länger sonnig und trocken. Die Temperaturen liegen am Dienstag zwischen 16 und 20 Grad. In der Nacht zum Mittwoch im Südwesten aus den Alpen heraus aufkommende Schauer und Gewitter, in der zweiten Nachthälfte Richtung Südosten verlagernd.

In Baden-Württemberg bleibt das Wetter auch am Dienstag herbstlich. Am Vormittag ist es überwiegend bewölkt, im östlichen Teil des Landes kann es noch etwas regnen. Im Tagesverlauf kommt vor allem im Westen die Sonne raus. In der Nacht zum Mittwoch bleibt es wechselnd bewölkt, zeitweise ist auch Regen möglich, so der DWD.

In der Landeshauptstadt Stuttgart zeigt sich am Morgen noch die Sonne zwischen einzelnen Wolken bei Temperaturen von 10 Grad. Später wechseln sich Wolken und Sonne ab bei Höchsttemperaturen bis zu 18 Grad. Auch abends bleibt in Stuttgart die Wolkendecke geschlossen.

So wird das Wetter in Stuttgart in den kommenden Tagen:

WochentagWettervorhersage
Dienstag (28. September)18 Grad, leicht bewölkt
Mittwoch (29. September)18 Grad, leicht bewölkt und windig
Donnerstag (30. September)16 Grad, sonnig
Freitag (1. Oktober)20 Grad, sonnig
Samstag (2. Oktober)19 Grad, wolkig
Sonntag (3. Oktober)18 Grad, wolkig
Montag (4. Oktober)17 Grad, wolkig

(Quelle: wetter.com)

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare