Abenteuer Moseltal

Urlaub mit Kindern an der Mosel

Die Mosel umringt von Feldern, Wiesen und Wäldern.
+
Die Urlaubsregion Mosel ist ein beliebtes Reiseziel innerhalb Deutschlands.

Von abenteuerlichen Schlössern und Burgen bis hin zu wunderschönen Wanderwegen: Ein Urlaub an der Mosel wird Kindern garantiert nicht langweilig. 

Die Urlaubsregion Mosel ist eines der schönsten Reiseziele innerhalb Deutschlands. Nachdem die Gesundheitskrise das internationale Reisen nach wie vor schwierig gestaltet, besinnen sich immer mehr Menschen auf die Schönheit der eigenen Heimat. Dazu gehört definitiv das Moseltal, das sich zwischen Saarburg und Koblenz erstreckt. Hier erwartet Besucher nicht nur die älteste Weinregion Deutschlands, sondern auch jede Menge spannender Sehenswürdigkeiten und abenteuerliche Wanderwege. Auch Kinder kommen hier voll auf ihre Kosten, was die Tourismusregion Mosel-Saar zum perfekten Ziel für den nächsten Familienurlaub macht. Nachfolgend kommen die besten Vorschläge für die schönsten Aktivitäten im Moseltal mit der ganzen Familie. Mehr dazu könnt ihr auf dem Reiseblog „Levartworld“ nachlesen.

1. Burgen-Paradies Mosel

Ein absolutes Muss für einen Mosel-Urlaub mit Kindern ist eine Besichtigung der zahlreichen geschichtsträchtigen Burgen. Beim Anblick dieser sagenumworbenen Schlösser bekommt man schnell das Gefühl, Teil eines Märchens der Gebrüder Grimm zu sein. Besonders sehenswert ist die Reichsburg Cochem, die majestätisch über der gleichnamigen Stadt thront. Highlight ist die zweimal wöchentlich stattfindende „Rittergasterey“, die neben einem Rundgang durch die Burg außerdem ein rustikales Rittermahl mit musikalischer Untermalung bietet. Kinder werden sicher mächtig Spaß bei den dazugehörigen Ritterspielen haben, die in einem Ritterschlag enden. 

Nicht unweit von davon entfernt befindet sich Burg Eltz, die die meistfotografierte Burg Deutschlands nach Schloss Neuschwanstein ist. Am besten erreicht man die Burg durch den Traumpfad Eltzer Burgpanorama, der auf 12,7 Kilometern atemberaubende Ausblicke auf das mittelalterliche Bauwerk bietet.

2. Tiere hautnah in der Urlaubsregion Mosel erleben

Es gibt nur wenige Dinge, die Kinder mehr lieben als Tiere. Wie gut, dass es in der Urlaubsregion Mosel gleich mehrere Aktivitäten gibt, bei denen Kinder faszinierende Einblicke in die lokale Tierwelt gewinnen können. Im Greifvogelpark in Saarburg gibt es 16 Greifvogelarten zu bestaunen, darunter Weißkopfseeadler, Wüstenbussarde und Schleiereulen. Ein Besuch der Flugshows lohnt sich definitiv und man kann die Eulen sogar auf der Hand halten und streicheln. Doch auch viele weitere Tiere wie Waschbären und Hängebauchschweine kann man dort hautnah erleben. Weitere tolle Ausflugsziele in der Region sind Wanderungen mit Alpakas oder Eseln, etwa bei „Abayomi-Lieser“ oder der „Eselcompany“.

3. Die schönsten Wanderwege im Moseltal

In wenigen Regionen Deutschlands lässt es sich besser wandern als an der Mosel. Der Klassiker schlechthin ist der 365 Kilometer lange Moselsteig, der als einer der schönsten Wanderwege gilt. Doch keine Sorge: Hier kann man beliebig einsteigen und abkürzen, so dass auch kleine Beine ihren Spaß haben werden. Die 24 Etappen bestechen mit ihrer Vielfältigkeit und bieten völlig unterschiedliche Naturerlebnisse. Von Waldlandschaften bis hin zu Weinbergen ist hier alles dabei. Unbedingt zu empfehlen ist auch das Traumpfädchen Moseltraum. Auf diesem 3,4 Kilometer langen Rundweg begibt man sich auf die Spuren des Moselweins und wandert auf engen Serpentinen. Die atemberaubende Aussicht macht deutlich, wie traumhaft diese Wanderstrecke wirklich ist. Eine sehr abenteuerliche Erfahrung bietet der Bremmer Calmont, der steilste Weinberg Europas. Kinder ab fünf Jahren dürfen sich hier ebenso wie Erwachsene an dem Klettersteig austoben. Von oben bietet sich ein wunderschönes Panorama auf die Moselschleife.

4. Abenteuer pur an der Mosel

Wer Kinder hat, die auf etwas mehr Action stehen, kann einen Nachmittag in der Sommerrodelbahn in Saarburg verbringen. Hier erwartet Besucher eine 530 Meter lange Bahn, die über drei Jumps und viele Kurven führt. Rasten kann man auf der Sonnenterrasse, die einen tollen Ausblick bietet. Alternativ lässt sich das Freizeitvergnügen in Riol genießen.

Auch eine Kanu-Tour ist eine tolle Idee für einen spaßigen Tag mit der ganzen Familie. Besonders zu empfehlen ist der Wiltinger Saarbogen, der sich zwischen Schoden und der Schleuse Kanzem befindet. Der Schleifenteil ist für die Schifffahrt gesperrt und führt durch unberührte Naturschutzgebiete, die mit romantischem Schilf und Seerosen bestechen. Sogar Eisvögel gibt es hier zu bestaunen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare