Gute Quoten

Lange Wintersport-Wochenenden mit wachsender Zuschauerzahl

Biathlon
+
Biathlon bleibt die Lieblingsdisziplin der TV-Zuschauer.

Die Deutschen stehen auf Wintersport. Das beweisen die Quoten von ARD und ZDF, die zur Saison in die Höhe schnellen.

Berlin (dpa) - Die an diesem Wochenende beginnenden Wintersport-Übertragungen sind für ARD und ZDF Quoten-Garanten. «Es gibt nichts, was umfassend und kontinuierlich so hohe Marktanteile hat», sagte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky. Im Vorjahr verzeichneten ARD/ZDF sogar eine rund zehnprozentige Steigerung der Reichweite. «Die Bedeutung des Wintersport ist für uns und unser Publikum sehr hoch», betonte der Sportkoordinator der ARD.

Im Ersten stieg die durchschnittliche Zuschauerzahl im zurückliegenden Winter von 2,47 auf 2,60 Millionen, beim Zweiten von 2,61 auf 2,85 Millionen. Die Marktanteile lagen in der Saison 2020/21 bei 18,3 (ARD) und 19,8 (ZDF) Prozent.

Die beiden öffentlich-rechtlichen TV-Sender bieten mehr als 400 Stunden Live-Berichterstattung. «Das sind etwa 35 Prozent unseres Sportprogramms», sagte Balkausky. Die meisten Übertragungen können die Wintersport-Freunde in den Hauptprogramme des Ersten und des Zweiten schauen. Außerdem gibt es Sendungen als Livestream im Internet auf «sportschau.de» und «sportstudio.de». Auch Eurosport nutzt das klassische Fernsehen und seine digitalen Plattformen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare