Das Angebot des Supermarkt-Riesen

Kaufland: Sortiment und Eigenmarken

Kaufland ist ein Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels mit Sitz in Neckarsulm
+
Kaufland ist ein Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels mit Sitz in Neckarsulm

Mit rund 1.300 Filialen in acht Ländern zählt Kaufland zu den führenden Supermarktketten in Europa. Alles über das Produktsortiment und eine Liste der Eigenmarken des bekannten Unternehmens.

Neckarsulm – Das Produktportfolio der Supermarktkette, deren Hauptsitz sich in Heilbronns Nachbarstadt befindet, umfasst viele Grundnahrungsmittel sowie diverse Produkte für den täglichen Bedarf. Es kann zwischen zwei großen Bereichen unterschieden werden: dem Food- sowie dem Non-Food-Bereich.

Kaufland: Lebensmittelangebot und Fleischbetriebe

Innerhalb des Food-Bereiches konzentriert sich Kaufland auf das Angebot frischer Produkte in den Sparten Obst und Gemüse, Fisch sowie Käse- und Molkereiwaren. Insbesondere im Bereich Gemüse ist eine Reihe von Bio-Produkten zu finden. Es sind frische Käseprodukte sowie haltbare, fertig portionierte Waren und Aufstriche verfügbar. Auch vegane Ersatzprodukte wie Haferdrinks sind käuflich zu erwerben. Die Erzeugnisse der Abteilung Fleisch und Wurst stammen größtenteils aus den firmeneigenen Fleischbetrieben. Deren Standorte sind in den deutschen Städten Heilbronn, Heiligenstadt, Möckmühl, Osterfeld sowie der tschechischen Ortschaft Modletice angesiedelt. Seit 1994 verfügt die Supermarktkette in einigen Städten auch über firmeneigene Bäckereien.

Kaufland: Feinkost, sonstige Food-Produkte und Getränke der Supermarktkette

Alle Kaufland-Filialen bieten eine Reihe von meist versiegelten Feinkostwaren an. Dazu zählen Produkte von bekannten Markenherstellern aus diversen Regionen Deutschlands wie beispielsweise Schwäbische Maultaschen oder beliebte Waren aus Europa, etwa italienischer Balsamico. Zusätzlich umfasst das Warenangebot der Supermarktkette Tiefkühlkost und konservierte Lebensmittel. Kaffee wird in Form von Bohnen- und gemahlenem Kaffee, Kaffeepads und Kapseln sowie als Instantpulver angeboten. Auch Teespezialitäten werden verkauft. Süßwaren und Knabbereien ergänzen das Nahrungsmittelportfolio. Jeder Standort hat eine Getränke- und Spirituosen-Abteilung. Zwar nicht direkt zum Food-, jedoch zum Frische-Bereich gehören zudem Pflanzen und fertig gebundene Blumensträuße.

Kaufland: Von der Kaffee- bis zur Bohrmaschine

Im Warenbereich der Haushaltsgeräte werden bei Kaufland unter anderem technische Gegenstände wie Bügeleisen, Wasserkocher oder Staubsauger angeboten. Handwerker werden ebenfalls fündig, es gibt zum Beispiel Bohrmaschinen zu kaufen. Auch klassische Haushaltsgegenstände wie Leuchten oder Sessel finden sich im Angebotssortiment wieder. Alltagsgegenstände für Heim und Haushalt wie beispielsweise Kochtöpfe, Geschirr oder Kleiderbügel sind im ständigen Angebot. Kaufland verfügt zudem über die Abteilungen Auto, Spiel und Freizeit. Im Bekleidungsbereich erhalten Kunden etwa Unterwäsche, Socken oder Schuhe.

Kaufland: Das Angebot der Drogerieabteilung

In der Drogerie werden alltägliche Gebrauchsgüter wie Waschmittel, Haushaltsreiniger, Babynahrung sowie Duschgel, Shampoo und diverse Hygieneprodukte angeboten. Darüber hinaus befindet sich auch Tiernahrung für Hunde, Katzen, Vögel und Nager in den Regalen.

Kaufland: Die Supermarktkette und ihre Liste an Eigenmarken

Neben Fremdmarken kann Kaufland eine Vielzahl an Eigenmarken vorweisen. Allein die Brand bevola umfasst rund 200 Artikel im Bereich Drogerie. Seit dem Jahr 2019 kamen viele weitere Eigenmarken dazu. Dazu zählen die Baby- und Kleinkindermarken Kuniboo und Hip und Hopps, die Spielwarenmarke Kidland und Newletics im Bereich Sport. Ebenfalls exklusiv bei Kaufland zu erwerben ist Bekleidung der Damenmarke Oyanda. Herren können sich mit Kleidung der Marke Townland eindecken.

Kaufland-Eigenmarken: Bereich Food

Im Folgenden eine Liste aller Eigenmarken von Kaufland im Bereich Lebensmittel (Stand Mai 2021):

  • Crazy Wolf
  • Cultura Vini (Wein)
  • Exquisit
  • K-Purland
  • K-to go
  • K-Classic
  • K-Favourites
  • K-Bio
  • K-free
  • K-take it veggie
  • K-Blue bay
  • Wertschätze
  • Stephansbräu

Kaufland-Eigenmarken: Bereich Non-Food

Der Non-Food-Bereich umfasst zum heutigen Stand (Mai 2021) die folgenden Marken:

  • Bevola
  • Countryside
  • Hip & Hopps
  • Kidland
  • Kuniboo
  • Liv & Bo
  • Newletics
  • Oyanda
  • Spice & Soul
  • SWITCH ON
  • Talentus
  • Townland

Im Jahr 2020 kam die Mobilfunkmarke Kaufland mobil, ehemals K-Classic mobil, in den Handel. Hierbei handelt es sich um eine Branding-Marke für Kaufland-Kunden. Hinter der Marke steckt die Telekom Deutschland.

Seit dem 14. Januar 2021 können eigenproduzierte Haushaltswaren in der Supermarktkette erworben werden, deren Material Angaben zufolge zu mindestens 95 Prozent aus recyceltem Polypropylen-Kunststoff besteht. Die Serie wurde in gemeinschaftlicher Arbeit mit der Umweltsparte der Schwarz-Gruppe, PreZero Recycling Deutschland, entworfen. Die Schwarz-Gruppe bildet das Mutterunternehmen der Tochter Kaufland.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare