1. bw24
  2. Welt

Hygge-Ideen für den Winter: Entspannende Tipps für die kalte Jahreszeit

Erstellt:

Von: Franziska Vystrcil

Kommentare

Eine junge Frau sitzt auf einem Sofa und liest ein Buch
Was gibt es Schöneres bei tristem Winterwetter, als sich daheim einzukuscheln? Mit den richtigen Ideen lässt es sich gut entspannen. © Antonio Ovejero Diaz/imago images

Der Winter steht vor der Tür. Umso wichtiger, Körper und Geist gut durch die kalte Jahreszeit zu bringen. Mit diesen 6 hyggeligen Tipps gelingt euch das.

Stuttgart - Kälte, Regen und Heizungsluft sind Gift für Haut und Haare. Umso wichtiger ist es, sich im Winter Zeit für die richtige Pflege zu nehmen. Doch auch der Geist sollte in der dunklen Jahreszeit nicht zu kurz kommen. Welches Motto passt da besser als „Hygge“? Hygge ist eine dänische Lebensart, die für Entspannung, Geborgenheit sowie Gemütlichkeit steht.

Dieses Verständnis wird auf immer mehr Bereiche angewandt. Auch bei der Beauty-Routine hält die dänische Gemütlichkeit Einzug. BW24 hat 6 Hyyge-Beauty-Tipps, die ihr ganz einfach in euren Alltag integrieren könnt.

Es sind die kleinen Dinge im Leben: Enstpannt mit Hygge durch den Winter

Der Begriff Hygge scheint momentan überall zu sein. Wortwörtlich übersetzen lässt sich das Wort allerdings nicht. Viel mehr ist es ein Gefühl. Entspannung und Freude in den kleinen Dingen zu finden. Dieses Konzept lässt sich auch in die tägliche Beauty-Routine einbauen:

1.) Wellness-Abend daheim mit guten Freunden

Wie wäre es mal wieder mit einem gemütlichen Abend mit den besten Freunden? Legt Gesichtsmasken auf, lackiert euch die Nägel, schaut gemeinsam eure Lieblingsserie oder redet einfach mal wieder ausführlich und in aller Ruhe miteinander. Ein entspannter Abend, der euch und euren Freunden sicher guttut.

2.) Entspannungsbad bei Kerzenschein

Wenn es draußen kalt wird und das Wetter in Deutschland langsam aber sicher im Winter ankommt, hilft ein wärmendes Bad. Wer das Glück hat, eine Badewanne zu besitzen, weiß das sicher zu schätzen. Ein paar Kerzen, ein gutes Buch und duftendes Badeöl - schnell ist das Schmuddelwetter und der Alltagsstress vergessen.

3.) Netflix aus, Buch auf

Bei Regenwetter verkriecht man sich gerne aufs Sofa. Doch Netflix und Co. tragen nicht gerade zur Entspannung bei. Im Durchschnitt schauen wir fast 3,5 Stunden am Tag fern. Mit Entspannung hat das allerdings nichts zu tun, wie healthyhabits.de berichtet. Die Bildschirme von Handy, Tablet und Fernseher ermüden unsere Augen. Lesen ist da eine viel bessere Alternative. Auch hier kann man in eine fremde Welt eintauchen und den Alltag hinter sich lassen.

4.) Tief durchatmen: ein Gang in die Sauna

Nicht nur in Finnland erfreuen sich Saunen großer Beliebtheit. Auch bei uns findet der finnische Brauch großen Anklang. In Skandinavien gehört der Saunagang zum Alltag dazu. Die Sauna ist ein Ort der körperlichen und seelischen Reinigung. Im Winter ist ein Gang in die warme Sauna ein guter Kontrast zur Kälte draußen, entspannt Körper und Geist. Wohltuend kann auch ein Waldspaziergang sein. Tannen sind dabei wahre Booster fürs Immunsystem.

5.) Gesichtswasser selbstgemacht - Die Haut will im Winter gepflegt werden

Heizungsluft kann die Haut besonders beanspruchen. Vor allem im Gesicht trocknet die warme Luft die Haut besonders stark aus. Oft hilft es schon, die Luftfeuchtigkeit im Raum mithilfe von Pflanzen oder Wasserschalen zu erhöhen. Ist die Haut allerdings bereits geschädigt, spannt oder schält sich etwa, hilft nur gute Pflege. Die kann man ganz einfach daheim selbst machen. Honig wirkt nicht nur bei Erkältungen wahre Wunder, auch der Haut tut er gut. Für das Honig-Gesichtswasser benötigt man:

Zunächst 100 Milliliter destilliertes Wasser erhitzen, einen Esslöffel Honig dazugeben und auflösen lassen. Ist die Flüssigkeit abgekühlt, diese mit 15 Milliliter Zitronensaft vermischen. Mit einer Sprühflasche direkt ins Gesicht sprühen oder sanft mit einem Wattepad auftragen. Das Honigwasser pflegt und verleiht gleichzeitig eine leichte Frische. In Verbindung mit Ingwer ist Honig außerdem ideal bei Erkältungen. Die Wunderknolle Ingwer stärkt das Immunsystem.

Auch interessant

Kommentare