Brutaler Angriff

Kleines Mädchen auf Schulweg verprügelt – niemand griff ein

Der Heidelberger Hauptbahnhof und ein im Halbdunkel sitzendes Mädchen (Fotomontage)
+
Am hellichten Tag wird ein Mädchen am Hauptbahnhof zusammengeschlagen (Fotomontage)
  • vonKatja Becher
    schließen

Eine 11-Jährige wurde an einer Haltestelle auf dem Weg zur Schule von zwei Männern angegriffen. Obwohl viele Passanten die Tat beobachteten, griff niemand ein.

Heidelberg - An einem normalen Mittwochmorgen in am Heidelberger Hauptbahnhof viel los – Pendler sind an den Haltestellen unterwegs, die Straßen sind voll vom Berufsverkehr. Wie konnte es dennoch passieren, dass ein kleines Mädchen auf offener Straße von zwei Männern krankenhausreif geschlagen* wurde, ohne das jemand eingriff? Gegen 7:30 Uhr attackierten zwei unbekannte Männer eine 11-jährige Schülerin am Hauptbahnhof, die gerade aus einem Bus ausgestiegen war.

HEIDELBERG24 * berichtet über die brutale Tat – und über die Frage, warum unzählige Passanten dem Mädchen nicht zur Hilfe kamen. *HEIDELBERG24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare