1. bw24
  2. Welt

Füssen in Bayern: Frau vergisst ihren rauchenden Mann im Stau

Erstellt:

Kommentare

Ein Fahrer hält am 15.01.2016 an der Ausfahrt Lüdenscheid-Süd, an der A45 bei Lüdenscheid (Nordrhein-Westfalen), beim Warten seine Zigarette aus dem Autofenster.
In einem Stau stieg ein Mann in Bayern aus dem Auto, um eine Zigarette zu rauchen. Seine Frau fuhr ohne ihn los (Symbolbild). © Bernd Thissen/dpa

In Bayern stieg ein Mann im Stau aus dem Auto aus, um eine Zigarette zu rauchen. Als der Verkehr wieder anlief, fuhr seine Frau kurzerhand ohne ihn los.

Füssen (dpa) - Nachdem ihr Mann im Stau zum Rauchen aus dem Auto ausgestiegen war, ist eine Frau in der Nähe von Füssen ohne ihn weitergefahren. Die Polizei in Bayern wurde über einen Fußgänger auf der Autobahn 7 im Grenztunnel Füssen informiert, wie die Beamten am Sonntag mitteilten. Wie sich herausstellte, war es der vergessene Mann, der seine Frau suchte. Sie sei weitergefahren, als sich der Stau plötzlich auflöste. Eine Streife griff den Mann am Samstag auf und konnte die Frau schließlich telefonisch erreichen. Sie holte ihn ab, und die beiden setzten gemeinsam ihre Fahrt fort. Zu weiteren Details konnte die Polizei am Sonntag nichts sagen.

Auch interessant

Kommentare