Appell an die Politik

Experten alarmiert: Klimakrise verschärft sich immer schneller

Trockener Boden des Sihlsees bei Euthal im Kanton Schwyz
+
Der Klimawandel hat schlimme Auswirkungen auf unsere Umwelt.

Angesichts der Klimakrise fordern Experten die Bundesregierung auf, dringend zu handeln. Technische und ökonomische Möglichkeiten seien vorhanden.

Berlin (dpa) - Die Klima-Allianz Deutschland hat die kommende Bundesregierung angesichts des neuen Berichts des Weltklimarats zu einem «hohen Tempo» beim Klimaschutz aufgefordert. Der neue Bericht führe schonungslos vor Augen, dass sich die Klimakrise immer schneller verschärfe, erklärte der stellvertretende Geschäftsführer der Klima-Allianz, Malte Hentschke-Kemper, am Montag. «Die Klimakrise ist bereits da und fordert dringend entschiedenes politisches Handeln.»

Um den globalen Temperaturanstieg zu bremsen, müssten in allen Sektoren massiv die Emissionen sinken. «Jedes Zehntelgrad verhinderte Erderhitzung zählt. Um dies zu erreichen, brauchen wir mehr Kompetenz beim Klimaschutz», so Hentschke-Kemper. Die technischen und ökonomischen Möglichkeiten für wirksame Maßnahmen seien vorhanden, es fehle der politische Wille, sie umzusetzen. «Jetzt braucht es im Bundestagswahlkampf einen sachlichen Wettstreit um das beste Gesamtkonzept. Die neue Bundesregierung wird beim Klimaschutz mit hohem Tempo arbeiten müssen.»

Die Klima-Allianz Deutschland ist ein breites gesellschaftliches Bündnis für den Klimaschutz mit rund 140 Mitgliedsorganisationen aus Umwelt, Kirche, Entwicklung, Bildung, Kultur, Gesundheit, Verbraucherschutz, Jugend und Gewerkschaften.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare