Urlaub in Deutschland

Das sind die 5 verrücktesten Hotels in Deutschland

Drei junge Frauen reißen freudig Arme in die Luft
+
Sommerzeit ist Urlaubszeit. Doch warum weit reisen, wenn es in Deutschland nicht nur spannende Orte, sondern auch abenteuerliche Hotels gibt?
  • Franziska Vystrcil
    VonFranziska Vystrcil
    schließen

Lust auf Urlaub und es soll etwas Besonderes werden? Dann sind diese fünf ausgefallenen Hotels in Deutschland genau das Richtige.

Stuttgart - Gerade im Sommer packt viele das Fernweh, die Lust nach Abenteuern oder der Wunsch nach Entspannung. Was ist da besser als eine kleine Auszeit in einem Hotel? Dafür muss man auch nicht weit reisen - gerade in Zeiten von Corona ist das praktisch. Schließlich hat Deutschland viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Auch bei der Wahl der Unterkunft stehen interessante Angebote zur Verfügung. Es muss ja nicht immer ein Fünf-Sterne-Hotel sein. Wie wäre es stattdessen mit etwas Ausgefallenerem?

Wir haben für euch die fünf verrücktesten Hotels Deutschlands zusammengestellt.

Die fünf verrücktesten Hotels in Deutschland: 1. Das Kofferhotel

Ich packe meinen Koffer und nehme mit - oder ich schlafe gleich darin! Das ist in Sachsen möglich. Was von außen aussieht wie ein zu groß geratener Koffer, ist in Wirklichkeit ein gemütliches Gästezimmer. Der Raum besteht aus einem Stockbett sowie einer kleinen Bad-Nische. Das „Koftel“ liegt am Ufer der Zwickauer Mulde und ist zudem das kleinste Hotel der Welt. Günstig ist es auch noch: Eine Übernachtung im Kofferhotel kostet nur 15 Euro pro Person. Frühstück gibt es für 8,50 Euro dazu.

Die fünf verrücktesten Hotels in Deutschland: 2. Eisenbahnhotel in Merzen - schlafen auf dem Abstellgleis

Mit dem Bauchaos beim Bahnprojekt Stuttgart 21 hat das Hotel Bahnhof Lechtrup-Merzen nichts am Hut. Die Unterkunft ist aber genau das richtige für Eisenbahn-Fans. Die Zimmer befinden sich in einem alten Eisenbahnwagon und bieten alles, was man braucht: Betten, Dusche, WC, Fernsehen, WLAN und Telefon. Im Orient-Express gibt es zudem eine Küche.

Die fünf verrücktesten Hotels in Deutschland: 3. Feriendorf Auenland - Wohnen wie die Hobbits

Hier muss man keine Angst vor Orks oder Sauron haben: Im Feriendorf Auenland im Thüringer Wald fühlt man sich in die „Herr der Ringe“-Triologie hineinversetzt. Acht Hobbithäuser sind gemütlich ausgestattet. Bettwäsche, Handtücher, und Reinigung ist im Übernachtungspreis inklusive.

Ingesamt gibt es auf der Anlage acht drei-Sterne-klassifizierte Erdhäuser. Jedes „Hobbit“-Haus verfügt auf 45 Quadratmetern über einen Schlafraum mit einem Doppel- und einem Doppelstockbett, einen Wohnraum, eine sanitäre Einrichtung sowie eine eigene Terrasse. Es gibt eine Mindestaufenthaltsdauer von drei Nächten. Die Preise beginnen bei zwei Personen mit 109 Euro die Nacht.

Die fünf verrücktesten Hotels in Deutschland: 4. Tree Inn - Schlafen unter Wölfen

Campen kann jeder - aber wer kann schon behaupten, ganz nah bei Wölfen geschlafen zu haben? Im Baumhaushotel Tree Inn ist das möglich. Das Hotel liegt mitten im Wolfcenter in Dörverden (Niedersachsen). Die Baumhäuser selbst stehen jeweils in fünf Metern Höhe direkt vor einem Wolfsgehege. Die großen Fenster geben den Blick auf den Wald und die Grauwölfe frei.

Die Zimmer sind voll ausgestattet und bieten Platz für maximal vier Personen. Neben den Wölfen finden sich im Wolfcenter auch Alpakas, Greifvögel, Ziegen und Präriehunde, die am Tag im Park angesehen werden können.

Die fünf verrücktesten Hotels in Deutschland: 5. Weinhotel Lindenwirt - Schlummern im Weinfass

Wer lässt einen Urlaubstag nicht gerne gemütlich bei einem Gläschen Wein ausklingen? Im Weinhotel Lindenwirt in Rüdesheim kann man noch einen Schritt weiter gehen und anschließend in einem Weinfass schlafen. Der malerische Weinort im hessischen Rheingau ist dafür prädestiniert. Zwei Personen finden jeweils in dem gemütlich eingerichteten Fässern Platz.

Ein kleines Wohnzimmer, Dusche und Toilette sowie ein herzhaftes Frühstück gehören zur Übernachtung mit dazu. Einen Nachteil hat das Fass-Zimmer allerdings: die 1,85 m langen Betten sind rechts und links an den Fasswänden angebracht. Verliebte müssen da leider auf Kuscheln verzichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare