1. bw24
  2. Welt

Brand in Straßenbahn-Tunnel in Ludwigshafen – rund 50 Feuerwehrleute im Einsatz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehrleute stehen zusammen, um den Einsatz zu besprechen.
Rund 50 Feuerwehrkräfte waren am Donnerstag in Ludwigshafen (Symbolbild) im Einsatz, als ein Feuer unterhalb des städtischen Rathauscenters ausgebrochen war. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

In Ludwigshafen war am Donnerstag ein Brand unterhalb des städtischen Rathauscenters ausgebrochen. Ein Baustellenfahrzeug soll der Auslöser gewesen sein.

Ludwigshafen (dpa) – Ein Baustellenfahrzeug hat am frühen Donnerstagmorgen einen Brand im Bereich einer Straßenbahnhaltestelle unterhalb des städtischen Rathauscenters in Ludwigshafen ausgelöst. Der starke Rauch breitete sich durch den Straßenbahn-Tunnel bis zum Hauptbahnhof in Ludwigshafen aus, wie die Feuerwehr mitteilte. Bei dem Brand wurde demnach niemand verletzt.

Rund 50 Feuerwehrkräfte kämpften den Angaben nach gegen Flammen und Rauch. Die Einsatzkräfte hätten den Straßenbahn-Tunnel mit Ventilatoren von dem massiven Rauch befreien müssen, um zur Brandstelle vorzudringen. Die Polizei schätzte den entstandenen Sachschaden auf mehrere 100.000 Euro.

Warum der Bagger, der in der Tiefebene des Rathauscenters parkte, Feuer fing, ermittelt die Kriminalpolizei. Aufgrund des Brandes musste der Straßenbahnverkehr rund um das Rathauscenter eingestellt werden. Wann die Gleise wieder freigegeben werden können, war nach Abgaben eines Polizeisprechers unklar. Die Straßenbahnlinien 6, 7 und 8 aus Richtung Mannheim mussten umgeleitet und teilweise eingestellt werden. Statiker sollen nach Angaben der Polizei prüfen, ob das Tunnel-Bauwerk durch das Feuer einsturzgefährdet ist.

Auch interessant

Kommentare