Versehentlich eingesperrt

Baby in Auto eingeschlossen - Polizei schlägt Scheibe ein

Ein Baby liegt auf einem Tuch.
+
Aus Versehen schloss eine Mutter ihr Baby im Auto ein - und alarmierte sofort die Polizei.

Am Sonntagabend verständigte eine verzweifelte Mutter die Polizei, weil sie ihr einjähriges Kind im Auto eingeschlossen hatte. Vor Ort saß das Baby friedlich in seiner Babyschale auf dem Beifahrersitz.

Germersheim (dpa/lrs) - Ein einjähriges Baby hat die Polizei in Germersheim aus einem Auto befreit. Die Mutter hatte am Sonntagabend die Beamten verständigt, weil sich der Wagen verriegelt hatte. Wie die Polizei am Montag mitteilte, saß das Kind friedlich in einer Babyschale auf dem Beifahrersitz. Der Autoschlüssel habe unter der Schale gelegen, durch die Bewegungen des Kindes habe sich das Fahrzeug verschlossen. Da ein Ersatzschlüssel nicht greifbar war, schlugen die Beamten laut Mitteilung die Seitenscheibe des Autos ein und befreiten das Baby.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare