Prüfungen in der Coronavirus-Zeit

Abi in Corona-Zeit: Prüfungstermine und Regeln - So funktioniert's in BaWü

Susanne Eisenmann, Kultusministerin von Baden-Württemberg, äußert sich zu den neuen Prüfungsterminen.
+
Susanne Eisenmann, Kultusministerin von Baden-Württemberg, äußert sich zu den neuen Prüfungsterminen.

Wegen der Coronavirus-Pandemie sind alle Prüfungen in Baden-Württemberg verschoben. Jetzt stehen die Termine für Abitur und Co. fest.

Baden-Württemberg - Seit Wochen ein brisantes Thema: Die diesjährigen Abitur-Prüfungen in Baden-Württemberg* und ganz Deutschland - finden die statt? Und wenn ja, wann? Viele offene Fragen, auf die es jetzt endlich eine klare Antwort gibt. Und die heißt: Ja, es finden in diesem Schuljahr Prüfungen statt. Allerdings zu einem späteren Zeitpunkt als üblich. Darauf haben sich das baden-württembergische Kultusministerium, die verschiedenen Schüler-, Lehrer- und Elternverbände sowie Experten geeinigt. Los geht es am 18. Mai mit den Abiturprüfungen.

Und auch die Termine für die Prüfungen an Haupt- und Realschulen stehen mittlerweile fest. Wann die Prüfungen an der jeweiligen Schulart genau sind, fasst ein echo24.de-Artikel* über die Abschlussprüfungen in Baden-Württemberg* übersichtlich zusammen. Der Artikel zeigt: Viel Zeit zum Lernen bleibt den Prüflingen in Baden-Württemberg nicht. Hinzu kommen die Coronavirus-bedingten Hygieneregeln* an den einzelnen Schulen, die das gemeinsame Lernen in der Klassengemeinschaft zusätzlich erschweren.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare