1. bw24
  2. Welt

21-Millionen-Euro-Gewinn geht nach Oberfranken

Erstellt:

Kommentare


Lottoschein und Euroscheine
Eine Spielegemeinschaft aus Oberfranken hat gemeinsam 21 Millionen Euro gewonnen. © IMAGO / blickwinkel

Mehr als 21 Millionen Euro haben mehrere Lotto-Spieler gemeinsam in Oberfranken gewonnen. Die langjährige Spielgemeinschaft weiß bereits von dem Gewinn, möchte aber möglichst anonym bleiben.

München (dpa/lby) - Mehr als 21 Millionen Euro haben mehrere Lotto-Spieler gemeinsam in Oberfranken gewonnen. Die langjährige Spielgemeinschaft wisse bereits von dem Gewinn, möchte aber möglichst anonym bleiben, sagte eine Sprecherin der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung am Freitag.

Die Gruppe wählte für den 22. Oktober sechs Richtige und auch die korrekte Superzahl im Spiel Lotto 6aus49. Damit hat die Tippgemeinschaft genau 21 282 001,90 Euro gewonnen. Was die Spielerinnen und Spieler mit ihrem Gewinn machen, wüssten sie noch nicht, hieß es in der Mitteilung der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung.

Rückblickend hätte eine Spielerin zumindest eine Entscheidung schneller getroffen: „Letzte Woche hatte ich einen Autoschaden und habe mir überlegt, was ich mit dem Auto mache. Nach langer Überlegung habe ich es in die Werkstatt gebracht. Wenn ich gewusst hätte, dass ich bald Millionärin bin, hätte ich gleich gewusst, was ich mache.“

Auch interessant

Kommentare