1. bw24
  2. VfB Stuttgart

Arminia Bielefeld: Stuttgarts Angstgegner hofft trotz Krise auf die Sensation gegen den VfB

Erstellt:

Von: Niklas Noack

Kommentare

Ex-VfB-Profi Mateo Klimowicz ist auch in Bielefeld noch nicht der Durchbruch gelungen.
Vom VfB Stuttgart nach Bielefeld ausgeliehen: Mateo Klimowicz. © BW24/Montage/Heiko Becker/IMAGO

Der DSC Arminia Bielefeld im BW24-Format „Gegner im Fokus“: Die Ostwestfalen wollen den Schwaben in der zweiten Runde des DFB-Pokals ein Bein stellen.

Stuttgart - Es hätte das Duell der Schlusslichter werden können. Während Arminia Bielefeld in der 2. Liga weiter die Rote Laterne innehat, gelang dem VfB Stuttgart in der Bundesliga aber der Befreiungsschlag. Die Schwaben feierten einen 4:1-Kantersieg gegen den VfL Bochum und sprangen auf Platz 14.

Für die Bielefelder sieht es derweil düster aus. Der Bundesliga-Absteiger verlor die ersten vier Zweitligapartien und trennte sich im Anschluss von Coach Uli Forte. Auch der sogenannte Trainereffekt ist inzwischen längst verpufft: Unter Forte-Nachfolger Daniel Scherning verlor Bielefeld zuletzt erneut drei Partien in Folge. So zeichnet sich ab, dass es für die Arminia in dieser Spielzeit nicht um den Aufstieg, sondern nur um den Klassenerhalt gehen wird.

VfB Stuttgart: Arminia Bielefeld ist ein Angstgegner der Schwaben

In Anbetracht der Krise könnte man meinen, die Pokalpartie gegen den VfB kommt für Bielefeld zur Unzeit. Oder die Arminia nutzt das Auswärtsspiel, um sich vom grauen Liga-Alltag abzulenken. Dafür könnte Stuttgart sogar der passende Gegner sein, denn die Schwaben taten sich gegen die Ostwestfalen in den vergangenen Begegnungen äußerst schwer. Im bisher letzten Bundesligaspiel trennten sich Bielefeld und der VfB 1:1. Die drei Duelle davor gewann die Arminia allesamt (1:0, 2:0, 3:0).

Unser VfB-Newsletter versorgt Sie regelmäßig mit allen wichtigen News zum Fußball-Bundesligisten aus Stuttgart. Hier geht es zur Anmeldung. 

Rückkehr von Leihspieler Mateo Klimowicz: Bekommt er ausgerechnet gegen den VfB Stuttgart die Chance?

Einer, der besonders motiviert sein dürfte, ist Mateo Klimowicz. Der Deutschargentinier ist nach einer für ihn unglücklichen Zeit vom VfB nach Bielefeld ausgeliehen worden und brennt darauf, sich zu beweisen. Allerdings gelang Klimowicz auch bei der Arminia bisher nicht der Durchbruch. Erst einmal stand er in der Startelf und musste sich ansonsten mit der Joker-Rolle begnügen.

Vielleicht gibt ihm Coach Scherning gerade gegen den VfB überraschenderweise die Chance, erneut von Beginn an zu spielen. Sollte er die dann nutzen, wäre es mal wieder eine dieser Geschichten, die nur der Fußball schreibt.

Auch interessant

Kommentare