Keine Neuzugänge geplant

Trotz Verletzungssorgen: VfB Stuttgart plant keine Wintertransfers

Silas Katompa Mvumpa
+
VfB-Profi Silas Katompa Mvumpa fiel wegen eines Kreuzbandrisses lange aus. Im Stuttgarter Verein gab es in dieser Saison viele Ausfälle durch Verletzungen.

Der VfB Stuttgart kämpft derzeit mit vielen verletzungsbedingten Ausfällen. Dennoch wolle man keine Wintereinkäufe machen, so der Verein.

Stuttgart (dpa) - Der vom Verletzungspech geplagte VfB Stuttgart setzt im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga auf seine Rückkehrer und plant nach derzeitigem Stand keine Wintereinkäufe. «Wir haben aktuell keine Zugänge geplant», sagte Sportdirektor Sven Mislintat der Deutschen Presse-Agentur. «Normalerweise sind im Januar alle Spieler wieder fit und der Konkurrenzkampf wird dementsprechend intensiver. Wenn, tut sich eher etwas auf der Abgabeseite.»

Flügelspieler Silas Katompa Mvumpa ist nach seinem Kreuzbandriss mittlerweile wieder im Mannschaftstraining. Der an der Schulter operierte Stürmerstar Sasa Kalajdzic, mit 16 Liga-Toren bester Schütze der Schwaben in der Vorsaison, hofft auf ein Comeback am ersten Rückrunden-Spieltag bei der SpVgg Greuther Fürth (8. Januar).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare