Ehemaliger Stürmer vom FC Porto

Ersatz für Mario Gomez: Spielt Jackson Martinez bald für den VfB Stuttgart?

Jackson Martinez als Fußballspieler für den FC Porto blickt in den Himmel.
+
Jackson Martinez: Wechselt der ehemalige Spieler vom FC Porto zum VfB Stuttgart?
  • Anna-Lena Schüchtle
    vonAnna-Lena Schüchtle
    schließen

Mario Gomenz beendet seine Karriere beim VfB Stuttgart. Jetzt brauchen die Schwaben dringend einen Ersatz für den Stürmer. Angeblich ist der ehemalige Spieler vom FC Porto Jackson Martinez im Gespräch.

  • Der VfB Stuttgart sucht nach dem Karriereende von Mario Gomez einen neuen Stürmer.
  • Der Berater von Jackson Martinez hat nun den kolumbianischen Nationalspieler ins Gespräch gemacht.
  • Jackson Martinez würde jedoch nur als Back-up beim VfB Stuttgart dienen können, da ihn seit Jahren eine Knöchelverletzung plagt.

Stuttgart - Nach dem Karriereende von Mario Gomez sucht der VfB Stuttgart nach einem neuen Stürmer für die kommende Saison in der 1. Bundesliga. Der ehemalige Nationalspieler absolvierte insgesamt 328 Bundesliga-Spiele für den schwäbischen Fußballverein und schoss dabei 170 Tore. Wohin ihn sein Weg nach seiner Karriere als Fußballspieler beim VfB Stuttgart bringen führt, ist bislang noch nicht klar.

Mit 35 Jahren diente Mario Gomez zum Ende seiner Zeit beim VfB Stuttgart vor allem als Back-up. Weil die Schwaben nicht länger auf ihn setzen können, ist der Fußballverein auf der Suche nach einem neuen Stürmer. Einem Bericht von Transfermarkt.at zu Folge könnte der kolumbianische Fußballspieler Jackson Martínez ein geeigneter Kandidat sein.

VfB Stuttgart sucht einen Ersatz für Mario Gomez - kommt Stürmer Jackson Martinez?

Jackson Martínez ist etwa zwei Jahre jünger als Mario Gomez und steht aktuell noch bei Portimonense SC unter Vertrag. Erst am Wochenende stieg der Stürmer mit seinem aktuellen Verein aus der portugisischen Liga NOS ab und sprach daraufhin öffentlich über sein mögliches Karriereende: „Ich habe die Entscheidung, meine Karriere zu beenden, noch nicht zu 100 Prozent getroffen, aber ich denke schon seit einem Jahr darüber nach. In den nächsten Tagen werde ich verkünden, welche Entscheidung ich treffe“, zitiert Transfermarkt.at Jackson Martínez.

Wie Mario Gomez in Deutschland lief Jackson Martínez bereits einige Male für seine Nationalmannschaft auf. Bereits 40 Einsätze absolvierte er für Kolumbien. Nach drei erfolgreichen Spielzeiten beim FC Porto wechselte er zunächst zu Atlético Madrid. Nach wenigen Monaten verließ er den spanischen Fußballverein jedoch erfolglos und ging für 42 Millionen Euro zu Guangzhou Evergrande in die erste chinesische Liga. In seiner Vergangenheit hatte Jackson Martínez mit einer langwierigen Knöchelverletzung zu kämpfen, die ihn bis heute belastet. Dennoch brachte er es in Portugal zu 54 Einsätzen, wobei er 12 Tore erzielte.

Laut Transfermarkt.at könnte es sein, dass sich Jackson Martínez vorerst nun doch gegen sein Karriereende entschieden hat. In Kolumbien soll der Berater des Stürmers bei einem TV-Sender über einen möglichen Wechsel zum VfB Stuttgart gesprochen haben, wo er als möglicher Ersatz von Mario Gomez fungieren könnte. „Wir haben lange geredet und ich habe ihm gesagt, dass es eine Möglichkeit in Stuttgart, in Deutschland, gibt. Das gefällt ihm und wenn es ihm gefällt, dann hat er noch nicht daran gedacht, seine Karriere zu beenden“, wird Berater Gustavo Gallo zitiert.

Jackson Martinez nur als Back-up für den VfB Stuttgart: Den Fußballspieler plagen Knöchelprobleme

Neben Mario Gomez will angeblich auch Nicolas Gonzalez nach zweijähriger Schaffenszeit seine Karriere beim VfB Stuttgart beenden. Für eine hohe zweistellige Ablösesumme würde der Fußballverein den Argentinier laut Bild.de wohl abgeben, was beim VfB zu einem Stürmer-Problem führen könnte. Und auch Jackson Martínez wäre nur eine Back-up-Option. Wie Transfermarkt.at Gustavo Gallo zitiert, könne der Fußballspieler wegen seines Knöchelproblems nicht so oft spielen. VfB-Sportdirektor Sven Mislintat steht für die kommende Saison nur ein kleines Budget zur Verfügung. Ob das Geld für Jackson Martínez reichen wird, ist daher eher fraglich.

Nach dem Aufstieg in die 1. Bundesliga steht der VfB Stuttgart nun vor einer großen Herausforderung. Die Lücke, die Mario Gomez und möglicherweise Nicolas Gonzalez hinterlassen, muss mit einem neuen Stürmer geschlossen werden. Mario Gomez erlebte den direkten Wiederaufstieg des VfB Stuttgart indes besonders emotional. In seinem letzten Saisonspiel gelang dem Stürmer sogar noch ein Tor. Der Fußballspieler erhielt anschließend Lob von allen Seiten.

Während sich der Fußballverein nach dem Abgang von Mario Gomez noch auf der Suche nach einem Stürmer befinden, kann sich VfB-Stuttgart-Trainer Pellegrino Matarazzo derweil bereits über zwei neue Spieler freuen. Zum einem wechselt der bislang auf Leihbasis in Stuttgart spielende Torhüter Gregor Kobel zu den Schwaben. Verstärkt wird das Team zudem mit Innenverteidiger Waldemar Anton.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare