Nach Attacke von VfB-Anhänger

Angegriffener Betreuer von Gehörlosen-Fanclub erstattet Anzeige

VfB Stuttgart
+
Der 36-Jährige, der mit einer Gruppe Gehörloser vom «Deaf BVB Fanclub» auf dem Weg zur Arena war, soll von mehreren bislang noch unbekannten Personen angegriffen und geschlagen worden sein (Archivbild).

Beim Bundesligaspiel des VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund kam es zu einem Angriff auf einen Betreuer des Gehörlosen-Fanclubs des BVB. Er erstattete nun Anzeige.

Stuttgart (dpa) - Nach der Attacke von Anhängern des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart hat der angegriffene Betreuer des Gehörlosen-Fanclubs von Borussia Dortmund Anzeige erstattet. Daraufhin nahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen auf, bestätigte ein Sprecher der Stuttgarter Polizei am Montag auf dpa-Nachfrage.

Der Vorfall, bei dem auch ein Banner entwendet wurde, ereignete sich am Freitagabend vor der 0:2-Niederlage des VfB gegen den BVB. Der 36-Jährige, der mit einer Gruppe Gehörloser vom «Deaf BVB Fanclub» auf dem Weg zur Arena war, soll von mehreren bislang noch unbekannten Personen angegriffen und geschlagen worden sein. Er trug Verletzungen davon. Die Fan-Projekte beider Clubs hatten sich nach Angaben der Schwaben bereits miteinander in Verbindung gesetzt.

Kommentare