Jobs für die Region

127.000 Quadratmeter: Lidl baut gigantisches Logistikzentrum

Spatenstich für das neue Logistikzentrum von Lidl.
+
Spatenstich für das neue Logistikzentrum von Lidl.
  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

In St. Ingbert entsteht ein großes Logistikzentrum von Lidl. Dadurch schafft das Unternehmen 200 neue Arbeitsplätze.

St. Ingbert - Der Discounter Lidl mit Sitz im schwäbischen Bad Wimpfen baut die Nahversorgung in der Region Saarpfalz-Kreis (Saarland) aus. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung verkündet, erfolgte am Dienstag der Spatenstich für ein neues Logistikzentrum in St. Ingbert. „Mit einem Investitionsvolumen im oberen zweistelligen Millionenbereich und rund 200 zusätzlichen Arbeitsplätzen im Verwaltungsbereich sowie in der Logistik wollen wir einen deutlichen Impuls für die regionale Wirtschaft und den heimischen Arbeitsmarkt geben“, erklärte Wilfried Simon, Geschäftsführer der Lidl-Regionalgesellschaft Friedrichsthal.

In der bestehenden Lidl-Regionalgesellschaft in Friedrichsthal arbeiten derzeit etwa 200 Mitarbeiter. Diese Zahl soll sich nach dem Umzug nach St. Ingbert etwa verdoppeln. „Mit der Verlagerung der Verwaltung und dem Logistikzentrum nach St. Ingbert entstehen neue Arbeitsplätze“, unterstrich auch Oberbürgermeister Ulli Meyer. „Der neue Standort von Lidl wird eine Bereicherung für die Stadt St. Ingbert sein.“

Lidl: Nachhaltigkeit wird am neuen Standort groß geschrieben

Bei der Konstruktion des neuen Gebäudes setzt Lidl nach eigenen Angaben auf Nachhaltigkeit. So würden die Kühlanlagen in St. Ingbert ausschließlich mit natürlichen Kältemitteln betrieben und seien zudem besonders energiesparend konstruiert. Außerdem soll eine Photovoltaikanlage auf dem Gebäude rund 1,2 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr produzieren, die das Unternehmen überwiegend vor Ort selbst nutzen will. Das Gelände soll darüber hinaus über E-Ladestationen sowie 5.000 Quadratmeter Blühwiesen für Wildbienen und Nützlinge verfügen.

Laut SR.de soll das Logistikzentrum bis zum Spätsommer 2022 fertiggestellt werden. Mit seiner zukünftigen Fläche von 127.000 Quadratmetern ist es laut Geschäftsführer Wilfried Simon das bislang größte Bauvorhaben von Lidl im Saarland. „Wir brauchen mehr Fläche, um produktiv und effizient zu arbeiten“, so Simon. Die Mitarbeiter sind in mehr als 15 Berufsfeldern in den Bereichen Logistik, Vertrieb, Warengeschäft, Immobilien und Personal tätig.

Lidl: Junge Bewerber für neues Logistikzentrum willkommen

Bei der Rekrutierung neuer Mitarbeiter für das Logistikzentrum setzt Lidl vor allem auch auf junge Bewerber. „Wir freuen uns auf Bewerbungen für unsere Azubi- und Abiturientenprogramme hier für St. Ingbert“, betont Wilfried Simon. Der Einstiegslohn für alle Mitarbeiter - auch ungelernte sowie geringfügig Beschäftigte - erhalten bei Lidl mindestens 12,50 Euro pro Stunde, heißt es von Seiten des Unternehmens. Die Mitarbeiter in den Logistikbereichen werden nach Einzelhandelstarif bezahlt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare