Retouren machen Probleme

Lidl-Kunden laufen Sturm wegen Ärger mit Onlineshop - „700 Euro nicht zurückbekommen“

Lidl-Logo an einem Haus.
+
Lidls Online-Shop steht wiederholt in der Kritik der Kunden.
  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

Lidls Onlineshop macht derzeit offenbar vielen Kunden Probleme. Auf Facebook häufen sich die Beschwerden über den Discounter.

Neckarsulm - Neben seinen Filialen betreibt Discounter Lidl in Deutschland seit 2008 einen Online-Shop. Kunden schätzen das Angebot vor allem deshalb, weil im Gegensatz zum Filialverkauf viele Non-Food-Artikel wie Kleidung oder Haushaltsgeräte dauerhaft verfügbar sind. In letzter Zeit häufen sich jedoch die Beschwerden. Einige Kunden warten offenbar schon lange auf die Rückerstattung ihrer Retouren.

„Der Kundenservice vom Lidl-Online-Shop ist unterirdisch bis scheinbar nicht vorhanden“, schreibt ein enttäuschter Kunde auf der Facebook-Seite des Discounters. „Ich versuche jetzt schon ewig, den Status einer Rücksendung zu klären.“ Über DHL wisse er, dass seine Retoure längst bei Lidl eingegangen sei. „Aber auf die Rückerstattung des Kaufpreises warte ich immer noch - und dabei geht es nicht nur um ein paar Euro“, so der Kunde.

Lidl-Kunden laufen Sturm: „Mehr als 700 Euro nicht zurückerstattet bekommen“

Mit seiner Beschwerde steht der Kunde nicht alleine da. Erst kürzlich schrieb ein Lidl-Kunde, er habe „noch nie so etwas Schlechtes erlebt“ wie den Online-Shop. „Bestellen werde ich bei euch nichts mehr“, droht eine weitere Kundin auf Facebook. Beim Versuch, einen kaputten Artikel zurückzugeben, habe sie „fast täglich“ beim Kundenservice anrufen müssen, bis die Retoure endlich abgeholt wurde. Bestellt hat sie bereits Ende September, doch auch am 11. Dezember habe sie „mehr als 700 Euro noch nicht zurückerstattet bekommen“ - obwohl sie Lidl bereits alle nötigen Kontaktdaten mitgeteilt habe.

„Meine Geduld ist nun am Ende“, so die Kundin. „Sollte ich bis zum 17. Dezember mein Geld nicht zurück haben, werde ich rechtliche Schritte unternehmen. Es ist einfach unglaublich, wie ihr mit uns Online-Kunden umgeht.“

Geballte Unzufriedenheit mit dem Service spiegelt sich auch in aktuellen Bewertungen des Lidl-Online-Shops auf trustpilot.de wider. „Der Versand ist eine Zumutung“, schreibt hier jemand. „Ich hätte es eigentlich besser wissen müssen, denn das ist nicht das erste Mal.“ Ein anderer Kunde ärgert sich, dass er zwar einen Fernseher wieder zurückgeschickt hat, aber seit längerem auf sein Geld wartet.

Lidl-Onlineshop: Kunden kritisieren Verpackungsmethoden

Die Organisation der Rückerstattung bei Retouren scheint derweil nicht das einzige Problem des Online-Shops zu sein. Auch die Verpackung der Artikel stößt bei Kunden auf Unverständnis. Als sie neun bestellte Artikel in vier Einzelpaketen erhielt, platzte einer Lidl-Kundin der Kragen. „Das ist Verpackungs-Wahnsinn und ein DHL-Bote, der mir schon leid tut“, schreibt sie auf der Lidl-Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare