Ekel-Fund

Lidl: Kunde entdeckt Gift-Spinne in Bananenkiste

Fotomontage Bananenkiste und Bananenspinne
+
Die Bananenspinne ist für den Menschen lebensgefährlich (Symbolbild).
  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

In einer Lidl-Filiale in Bad Tölz ist eine giftige Spinne in einer Bananenkiste aufgetaucht. Einsatzkräfte der Feuerwehr wollten das Tier einfangen, töteten es aber aus Versehen.

Bad Tölz - Bei seinem Einkauf im Discounter Lidl in Bad Tölz (Bayern) am vergangenen Montag machte ein Kunde eine grausige Entdeckung: Inmitten einer Bananenkiste erblickte er eine gigantische Spinne. Die Vermutung, dass es sich um eine giftige Art handelte, die unbemerkt mit dem Obst eingeschleppt worden war, lag nahe. Umgehend alarmierten die Beteiligten die örtliche Feuerwehr, die das Tier aus dem Discounter schaffen sollte.

„Wir können nicht sicher sagen, um welche Art es sich bei der Spinne gehandelt hat, aber es dürfte eine giftige gewesen sein“, erklärte Kommandant Thomas Fuchsgruber gegenüber merkur.de*. Mit vier Einsatzkräften war er in der Lidl-Filiale in Bad Tölz vor Ort und versuchte, den giftigen Eindringling einzufangen. „Aber das Tier hat sich verkrochen.“ Eigentlich wollte man die Spinne lebend aus dem Supermarkt bringen und ein neues Zuhause für sie finden - doch es kam anders.

Lidl: Feuerwehrleute töten Giftspinne beim Einsatz versehentlich

Beim Abbau eines Regals, hinter dem die Feuerwehrleute die Spinne vermuteten, fiel laut Fuchsgruber eine Schachtel auf ihren gebrechlichen Körper. „Sie hat das nicht überlebt.“ Für alle, die sich aufgrund dieser Geschichte jetzt vor dem Einkauf im Supermarkt fürchten, gibt der Feuerwehrkommandant aber Entwarnung: Tierische Einsätze wie diese seien eher selten. Allerdings habe es erst kürzlich einen vergleichbaren Fall in einem anderen Supermarkt in Bad Tölz gegeben. Hier schafften jedoch die Mitarbeiter selbst das Tier in einer Schachtel nach draußen. „Als wir vor Ort waren, war die Spinne nicht mehr da.“

Fälle von giftigen Spinnen in deutschen Supermärkten gibt es zwar selten. Wenn ein solcher Fall auftritt, ist die Aufregung jedoch groß. Auch in einem Tegut-Markt in Hessen haben Mitarbeiter kürzlich eine Giftspinne in einer Bananenkiste entdeckt, wie fuldaerzeitung.de* berichtet. *merkur.de und *fuldaerzeitung.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare