1. bw24
  2. Verbraucher

Neue Kaufland-Produkte sind ein Angriff auf Marktführer dm

Erstellt:

Von: Valentin Betz

Kommentare

Viele Real-Kunden sind nach der Übernahme durch Kaufland von ihrem Markt enttäuscht
Kaufland erweitert das eigene Sortiment um eine neue Produktkategorie der Eigenmarke „bevola“. © imago/Montage BW24

In den Regalen von Kaufland herrscht kein Stillstand. Erneut probiert der Discounter neue Produkte aus, die den Weg ins Sortiment finden.

Neckarsulm - Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, heißt es. Entsprechend wird der Gang zum Supermarkt des Vertrauens bei vielen gleichbedeutend mit der immergleichen Route und liebgewonnenen Produkten sein. Dabei herrscht bei Discountern wie Kaufland alles andere als Stillstand im Sortiment.

Die Ideen zur Produkterweiterungen sind beim Discounter mal mehr, mal weniger erfolgreich. Gerade erst sorgte das neue Kaufland-Sortiment bei Kunden für Lacher: Bereits Ende August waren weihnachtliche Lebkuchen im Angebot. Abgesehen von saisonal wechselnden Produkten versucht aber auch Kaufland sein Sortiment zusehends auf zentrale gesellschaftliche Themen auszurichten. Laut einer Pressemitteilung versucht es das Unternehmen aus Neckarsulm künftig mit zertifizierter Naturkosmetik.

Kaufland mit neuem Produkt: Eigenmarke soll den Discounter nachhaltiger machen

Unter der Eigenmarke „bevola naturals“ vertreibt Kaufland künftig nachhaltige Naturkosmetik. In eine ähnliche Richtung ging der Discounter dieses Jahr schon einmal. Mit Bier aus Lebensmittelresten wollte Kaufland der Verschwendung entgegenwirken.

Naturkosmetik und eine Bambus-Zahnbürste der Kaufland-Eigenmarke bevola.
Kaufland nimmt Naturkosmetik der Eigenmarke „bevola“ ins Sortiment auf. © Kaufland

„Wir möchten jedem den Kauf guter und nachhaltiger Produkte ermöglichen. Mit Produkten der täglichen Pflege gehen wir konsequent den nächsten Schritt und reagieren damit auch auf die gestiegenen Ansprüche unserer Kunden im Drogeriebereich“, erklärt Stefan Bachmann, Geschäftsleitung Einkauf Eigenmarken, die Aufnahme von Naturkosmetik ins Sortiment. 

Neue Produkte bei Kaufland: Diverse Drogerieprodukte jetzt auch beim Discounter

Neben klassischen Drogieprodukten wie Shampoos oder Spülungen nimmt Kaufland beispielsweise auch Zahnbürsten aus Bambus ins Sortiment auf. Die Palette soll aber schrittweise erweitert werden. Die Produkte seien einerseits vegan, verzichteten andererseits aber auch auf Silikone, Paraffine, Mineralöle, Mikroplastik und rein synthetische Farb- und Duftstoffe.

Mit der neuen Produktreihe besetzt Kaufland auch einen Bereich, in dem Konkurrenten und diverse Drogerieketten bereits Fuß gefasst haben, oder gerade dabei sind. So hat sich etwa die Karlsruher Drogeriekette dm ein großes Sortiment an Eigenmarken aufgebaut in den vergangenen Jahren. Darunter auch die Naturkosmetik-Marke Alverde.

Den Angaben von Kaufland zufolge sind die neuen Naturkosmetik-Produkte von „bevola naturals“ auch klimaneutral. Um das zu erreichen, hilft der Discounter aber ein bisschen nach. Weil bei der Herstellung der Produkte durchaus CO2 anfällt, gleicht Kaufland diesen Ausstoß durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten aus.

Auch interessant

Kommentare