Werbung schießt gegen Edeka

Lidl engagiert Influencer, der in Werbespot Fußballstar Ronaldo parodiert - „der Hammer“

Slavik freut sich bei der Verleihung des „Deutschen Comedypreises“ über die Trophäe in der Kategorie „Comedy Fiction“
+
Der Influencer und Youtuber Slavik Junge räumte zuletzt zweimal in Folge den Deutschen Comedypreis ab. Aktuell wirbt Lidl mit ihm für günstige Preise.
  • Valentin Betz
    VonValentin Betz
    schließen

Lidl hat sich für eine Werbung die Dienste des Influencers und Youtubers Slavik Junge gesichert. Bei den Kunden kommt die Aktion im Netz gut an.

Bad Wimpfen - In Deutschland herrscht zwischen den diversen Supermarktketten und Discountern ein harter Konkurrenzkampf. Der Name alleine reicht für Unternehmen wie Lidl deshalb nicht, um Kunden von sich zu überzeugen. Gerade der Discounter aus Baden-Württemberg überlegt sich deshalb regelmäßig Werbeaktionen, um Aufmerksamkeit zu erzeugen.

Eine solche Aktion war zuletzt ein Dankeschön des Unternehmens an seine weiblichen Angestellten. Lidl würdigte Mitarbeiterinnen mit einer Superhelden-Werbung. Für die jüngste Kampagne sicherte sich Lidl die Dienste eines Youtubers und Influencers, der wohl besonders bei der jüngeren Zielgruppe gut ankommen dürfte. Das kurze Video mit Slavik Junge teilt gleich in mehrere Richtungen aus - und kommt bei den Kunden bislang gut an.

Werbung von Lidl: Influencer und Youtuber Slavik Junge macht den Cristiano Ronaldo

Das Video mit Slavik Junge dauert nur 55 Sekunden, scheint aber seine Wirkung bei den Kunden von Lidl nicht zu verfehlen. Darin zu sehen ist der Influencer und Youtuber, wie er mit Sonnenbrille und Leopardenmantel eine Pressekonferenz hält. „Slavik Junge ist der neue Head of Angebote und Preisreduzierung, weil er richtig Ahnung vom Sparen hat“, schreibt Lidl dazu auf Facebook.

Nachdem sich Slavik Junge unter Blitzlichtgewitter vor die Mikrofone setzt, räumt er zwei Colaflaschen vom Tisch. Damit nimmt Lidl gleich zwei Dinge auf die Schippe. Zum einen ist der Griff eine Anspielung an eine legendäre Pressekonferenz mit Fußballstar Cristiano Ronaldo während der Europameisterschaft, als dieser zwei Flaschen des Sponsors Coca-Cola abräumte und sie durch eine Wasserflasche austauschte - und begleitete dies mit der Aufforderung „Drink water!“ Gleichzeitig handelt es sich bei der Werbung mit Slavik Junge um zwei Colaflaschen der Marke „Gut&Günstig“ von Konkurrent Edeka, die der Influencer durch ein Wasser der Lidl-Eigenmarke Saskia austauscht.

Lidl-Werbung mit Slavik Junge: Discounter verbreitet mit Video eine klare Botschaft an Konkurrenz

In der Werbung geht es weniger um ein bestimmtes Produkt im Sortiment von Lidl, sondern vielmehr darum, die generell günstigen Preise beim Discounter zu bewerben. Die humorvolle Herangehensweise und die wahrscheinlich nicht ganz ernst gemeinte Anspielung an Edeka passt dabei zum Influencer und Youtuber Slavik Junge. Der heißt eigentlich Mark Filatov und erlangte unter anderem mit lustigen Sketches Bekanntheit. Zuletzt gewann er zweimal in Folge den Deutschen Comedypreis mit seiner Serie „Auf Staats Nacken“, die beim Streamingdienst Joyn läuft.

Bei den Kunden scheint das kurze Video mit Slavik Junge bislang gut anzukommen. „Echt der Hammer“, schreibt ein Nutzer auf Facebook beispielsweise. „Wegen Slavik geh ich jetzt nur noch bei Lidl einkaufen und trinke nur noch Saskia“, heißt es in den Kommentaren auf Youtube. „Wenn Slavik die Saskia gut findet, dann würde ich die auch gerne mal kennenlernen“, schreibt ein weiterer Nutzer. Das positive Feedback ist für Werbungen des Discounters keine Selbstverständlichkeit. Zuletzt regte die Mega-Impfkampagne von Lidl, Mercedes und Co. viele auf.

Mehr zum Thema

Kommentare