1. bw24
  2. Verbraucher

dm: Mann regt sich über andere Kunden auf - „Hört endlich auf, Flaschen zu öffnen“

Erstellt:

Von: Nadja Pohr

Kommentare

Der Eingang in eine Drogerie-Filiale von dm.
Ein Mann ärgerte sich bereits häufiger über nicht verschlossene Flaschen bei dm (Symbolbild). © Jürgen Held/IMAGO

Ein Mann ärgerte sich nach seinem Einkauf bei dm über ausgelaufene Flüssigkeiten. Auf Facebook fordert er nun andere Kunden auf, das Öffnen der Flaschen zu unterlassen.

Stuttgart - Viele haben es sicher einmal erlebt und sich mächtig geärgert: In der Einkaufstasche war irgendetwas undicht und die Flüssigkeit ist ausgelaufen. Ein Kunde der Drogeriekette dm hat auf Facebook seinem Ärger Luft gemacht und fordert die Rücksicht von anderen Kunden.

Als Teil der Grundversorgung und dank der Corona-Maßnahmen verdienen die Drogerieriesen dm und Müller Milliarden. Die Bandbreite des dm-Sortiments reicht dabei von Tiernahrung über Beauty-Produkte bis Haushaltsmittel. Ein Kunde bemängelt nun auf Facebook jedoch den Zustand einiger Flüssigmittel: Einige Flaschen seien teilweise nicht richtig verschlossen.

dm-Kunde ärgert sich: „Hört endlich auf, Flaschen zu öffnen“

Nach seinem Einkauf bei einer dm-Filiale stellte ein Kunde verärgert fest, dass in seiner Einkaufstasche ein Spülmittel ausgelaufen war. Die Schuld gibt er jedoch nicht dem Drogeriemarkt, sondern anderen Kunden. „Bitte hört endlich auf, ständig Flaschen zu öffnen und nicht wieder korrekt zu verschließen“, schreibt er auf Facebook.

Vor kurzem sei ihm an der Kasse ein Deo ausgelaufen und nun ein Spülmittel, berichtet der Kunde weiter. „Durfte zu Hause erst einmal abwaschen. Das muss nicht sein“, klagt er. Den Drogerieriesen aus Baden-Württemberg nimmt er aus seiner Kritik raus, denn er glaube nicht, dass die Mitarbeiter offene Waren ins Regal stellen würden.

Drogeriemarkt dm weitet Service aus

Vor Ort muss man bei dm schon längst nicht mehr einkaufen gehen. In Zeiten des Coronavirus wurden Serviceangebote wie „Click & Collect“ auch bei dm eingeführt. Der Einkauf läuft dann bequem übers Internet und kann in der Lieblingsfiliale abgeholt werden. In Karlsruhe bietet dm bereits seit dem vergangenen Jahr eine ungewöhnliche Liefermethode an: Auf Wunsch wird die Bestellung noch am selben Tag per Lastenrad zugestellt. Ihre Express-Lieferung per Lastenrad bietet dm bald auch in weiteren Städten an.

Auch interessant

Kommentare