1. bw24
  2. Verbraucher

Hinterließ DHL-Bote ein rotes Herzchen auf Zettel? Userin hat ganz andere Theorie

Erstellt:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

Ein DHL-Zettel zeigte nicht nur präzise den Ablageort an, sondern enthielt auch noch ein rotes Herzchen. Oder ist es doch was anderes?

München - Der Zettel eines DHL-Boten sorgt bei Twitter für Aufsehen und für Spekulationen, wie tz.de berichtet. Gepostet hat ihn offenbar ein Kunde - das lässt sich natürlich nicht verifizieren, es deutet aber auch nichts auf einen Fake hin. „DHL verteilt Liebe“, schreibt der Nutzer - und auf dem Foto wird klar, was er meint.

DHL: Hinterließ Bote ein rotes Herzchen?

Denn der DHL-Bote gab nicht nur in roter Farbe den Ablageort an. „Ihr Paket ist im Fahrrad im Carport“ (Rechtschreibfehler durch unsere Redaktion korrigiert). Darunter ist noch mehr zu lesen, nämlich ein rotes Herzchen neben „DHL“. Ist das die neue Art, Kunden glücklich zu machen?

Dutzende Likes gab es bereits in den ersten 18 Stunden für das Posting. Und auch den begeisterten Kommentar „Sehr freundlich“. Doch ganz geheuer ist die ungewöhnliche Sendungsbenachrichtigung dann doch nicht allen. „In des Herz hat einer mit dem Schuh reingetreten!“, kritisiert ein Nutzer die nicht gerade perfekte Form der Zeichnung. Eine andere formuliert sogar eine böse Theorie. Ist es etwa gar kein Herz? „Könnte auch ein Arsch sein.“ Eine gut versteckte Form der Beleidigung?

Das liegt am Ende wohl im Auge des Betrachters. Netter aber, wenn der DHL-Bote wirklich Liebe verteilen wollte. Ebenfalls für Begeisterung sorgte ein Kollege des Paketdienstleisters, er wies den Halter auf Zecken bei dessen Katze hin. Ein anderer DHL-Zusteller erklärte ganz ehrlich, warum er sich weigerte, ein Paket auszuliefern. (lin)

Auch interessant

Kommentare