Irrsinniges Kundenverhalten

Aldi Süd reagiert: Eine Aktionsware sorgt immer wieder für Filial-Chaos

Die Logos von Aldi Süd an einer Filiale in Heilbronn.
+
Chaos ist garantiert, wenn Aldi Süd in seinen Filialen eine bestimmte Warengruppe zum Aktionspreis anbietet.
  • Olaf Kubasik
    VonOlaf Kubasik
    schließen

Bewirbt Aldi Süd eine bestimmte Warengruppe in seinen Filialen, drehen die Kunden scheinbar durch - zum Leidwesen der Discounter-Mitarbeiter.

Wenn Supermärkte und Discounter Aktionswaren anbieten, ist Andrang garantiert. Teilweise stehen die Kunden dann schon weit vor Öffnung der Filialen Schlange. Um eins der begehrten Angebote zu ergattern. Aldi Süd kann davon ein Lied singen. Aber so schön das Kaufinteresse der Verbraucher ist, für die Mitarbeiter bedeutet er Stress. DENN: Gehen Kunden leer aus, initiieren sie prompt einen Shitstorm, dem die Discounter-Kette nun etwas entgegensetzt*. Bei einer Warengruppe ist sogar Filial-Chaos garantiert, der Aldi Süd auf besonderer Weise begegnet, wie echo24.de* berichtet.

Reaktion von Aldi Süd: Kunden sorgen bei Aktionswaren für Chaos in Filialen

Angebotene Aktionswaren sorgen bei Aldi Süd immer wieder für Ärger. Auf eine simple Instagram-Frage zu einem dieser Produkte* kassierte die Discounter-Kette mit Sitz in Mülheim an der Ruhr zuletzt erst ihren jüngsten Shitstorm. Dabei sollten Kunden stets das Kleingedruckte in Prospekten beachten. Denn dort weist Aldi Süd ausdrücklich darauf hin, „dass diese Aktionsartikel im Unterschied zu unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Zahl zur Verfügung stehen“. Mit der Folge: „Sie können daher schon am Vormittag des ersten Aktionstages kurz nach Aktionsbeginn ausverkauft sein.“

UnternehmenAldi Süd
SitzMülheim an der Ruhr
Gründung1913
BrancheLebensmitteleinzelhandel

Eine Produktgruppe ist als Aktionsware eigentlich immer in größerer Anzahl in den mit ihren Öffnungszeiten* irritierenden Filialen von Aldi Süd vorhanden: Kleidung. Dennoch gibt es als Angebot keine Produktgruppe, die so viel Ärger bereitet. Grund: Nach der Suche nach ihrer Größe und Passform reißen zahlreiche Kunden die Verpackungen auf - und werfen bei Nichtgefallen alles einfach wahllos weg. Fehlender Anstand*, der Aldi Süd selbst aber durchaus gerne vorgeworfen wird. Doch wie reagiert die Discounter-Kette auf solch ein Verhalten?

Eine Unternehmenssprecherin erklärt auf echo24.de-Anfrage, dass die Filialen Aushängeschild von Aldi Süd seien - und das obwohl sie eine Warengruppe* im Gegensatz zur Konkurrenz überhaupt nicht anbieten: „Unsere Mitarbeiter geben jeden Tag ihr Bestes, um die Kunden zufriedenzustellen.“ ABER:  Die Aktionsartikel sind bei den Kunden oftmals sehr beliebt, sodass es nach Ladenöffnung auf den Flächen schon mal zu Unordnung kommen kann.“ Deswegen seien die Filial-Mitarbeiter über den Tag verteilt immer bemüht, „auch während des laufenden Betriebs, schnellstmöglich wieder Ordnung herzustellen“. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN MEDIA.

Unsere Mitarbeiter geben jeden Tag ihr Bestes, um die Kunden zufriedenzustellen.

Eine Unternehmenssprecherin von Aldi Süd

Mehr zum Thema

Kommentare