Para-Schneesport-WM: Forster holt vierte Goldmedaille

Para-Schneesport-WM: Forster holt vierte Goldmedaille

Para-Schneesport-WM: Forster holt vierte Goldmedaille
Para-Schneesport-WM: Forster holt dritte Goldmedaille
Sport
Para-Schneesport-WM: Forster holt dritte Goldmedaille
Para-Schneesport-WM: Forster holt dritte Goldmedaille
Monoski-Fahrerin Forster gewinnt Para-WM-Abfahrtsgold
Sport
Monoski-Fahrerin Forster gewinnt Para-WM-Abfahrtsgold
Monoski-Fahrerin Forster gewinnt Para-WM-Abfahrtsgold
Sport

Para-WM: Wicker holt Bronze im Langlauf

Paralympicssiegerin Anja Wicker hat zum Auftakt der Para-Schneesport-Weltmeisterschaften im norwegischen Lillehammer Bronze über 7,5 Kilometer im Langlauf gewonnen.
Para-WM: Wicker holt Bronze im Langlauf
Sport

Ski Freestyle: Sabrina Cakmakli knackt Norm für Olympia

Ski-Freestylerin Sabrina Cakmakli hat beim Weltcup in Mammoth Mountain (USA) den zweiten Teil der nationalen Olympia-Norm geknackt.
Ski Freestyle: Sabrina Cakmakli knackt Norm für Olympia
Baden-Württemberg

Vetter: 2021 trotz Olympia-Enttäuschung „das beste Jahr“

Weltklasse-Speerwerfer Johannes Vetter blickt trotz der großen Olympia-Enttäuschung zufrieden auf die Saison zurück. „2021 war das beste Jahr meiner Laufbahn. Die Durchschnittsweite meiner Wettkämpfe liegt bei knapp 90 Metern. Bei sieben Wettkämpfen in Folge habe ich insgesamt zwölf Mal die 90-Meter-Marke geknackt. Das hat vor mir noch niemand geschafft“, sagte der Athlet von der LG Offenburg in einem Interview der „Badischen Zeitung“ (Donnerstag).
Vetter: 2021 trotz Olympia-Enttäuschung „das beste Jahr“
Sport

Mancini vor WM-Relegation überzeugt: „Wir werden dabei sein“

Nach der verpatzten Qualifikation blickt Italiens Fußball-Nationaltrainer Roberto Mancini weiter gelassen auf die bevorstehende Relegation für die Weltmeisterschaft in Katar 2022.
Mancini vor WM-Relegation überzeugt: „Wir werden dabei sein“

Olympiasiegerin Mihambo: Heimtrainer und USA-Projekt wichtig

Weitsprung-Olympiasiegerin Malaika Mihambo hat ihrem Heimtrainer Ulli Knapp ein dickes Lob ausgesprochen - zugleich aber ihren vorerst auf Eis …
Olympiasiegerin Mihambo: Heimtrainer und USA-Projekt wichtig

Formel 1

Weltmeister Verstappen will 2022 gleich wieder angreifen
Der neue Formel-1-Weltmeister Max Verstappen will die Saison 2022 genau so beginnen, wie er das WM-Jahr 2021 beendet hat: mit einem Sieg.
Weltmeister Verstappen will 2022 gleich wieder angreifen

Gipfeltreffen des Weltverbands

FIFA lockt mit Geld - WM im neuen Rhythmus nicht vom Tisch

Die FIFA wirbt in der Streitfrage um den WM-Zeitplan mit viel Geld. Das hat in der Vergangenheit immer gut funktioniert. Die Opposition dürfte aber nicht verstummen.
FIFA lockt mit Geld - WM im neuen Rhythmus nicht vom Tisch

Nationalmannschaft am 26. März in Sinsheim gegen Israel

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft startet mit einem Testspiel gegen Israel ins WM-Jahr 2022. Den Gegner für die Partie am 26. März in Sinsheim gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag geplant. „Gegner und Spielort des für den 29. März …
Nationalmannschaft am 26. März in Sinsheim gegen Israel

Gipfeltreffen des Weltverbands

FIFA-„Weltgipfel“ zur Zukunft des Fußballs - Streitthema WM

Der Weltverband lädt zu einem „Weltgipfel“, um über die Zukunft des Fußballs zu debattieren. Vor allem geht es um den WM-Rhythmus - das Streitthema der vergangenen Monate. Die Opposition steht.
FIFA-„Weltgipfel“ zur Zukunft des Fußballs - Streitthema WM

Weitsprung-Olympiasiegerin Mihambo: an „Schwächen arbeiten“

Weitsprung-Olympiasiegerin Malaika Mihambo will die kommende Leichtathletik-Saison „zweigleisig“ angehen und dabei auch Schwächen beseitigen. „Denn zu einer guten Leistung gehören immer Körper und Geist. Das kann man auch nicht trennen. Was das …
Weitsprung-Olympiasiegerin Mihambo: an „Schwächen arbeiten“

UEFA-Studie

WM-Reform: Europas Verbänden drohen Einnahmeverluste

Die nationalen europäischen Fußball-Verbände müssen sich nach Ansicht der UEFA auf erheblich geringere Einnahmen einstellen, sollte der Weltverband FIFA seine Pläne für eine WM im Zweijahreszyklus verwirklichen.
WM-Reform: Europas Verbänden drohen Einnahmeverluste

Formel 1

Ecclestone: Umstände der Titelentscheidung „eine Schande“

Der frühere Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone hat die Umstände der Titelentscheidung harsch kritisiert.
Ecclestone: Umstände der Titelentscheidung „eine Schande“

Fußball-Weltmeisterschaften

WM-Rhythmus: Kritik an FIFA-Chef Infantino bei Olympia-Treff

Die Überlegungen für Fußball-Weltmeisterschaften alle zwei Jahre haben FIFA-Präsident Gianni Infantino auf einem olympischen Gipfel Kritik eingebracht.
WM-Rhythmus: Kritik an FIFA-Chef Infantino bei Olympia-Treff

Ex-Bundesliga-Trainer

Schäfer zu Katar: DFB und München könnten viel bewegen

Der frühere Fußball-Bundesligatrainer Winfried Schäfer hat die immer stärker werdenden Diskussionen im Sport um politische Fragen wie Menschenrechte begrüßt, aber zugleich eine differenzierte Sicht auf die Dinge angemahnt.
Schäfer zu Katar: DFB und München könnten viel bewegen

Formel 1

Hamilton: Wochenende in Brasilien besser als achter WM-Titel

Für Formel-1-Pilot Lewis Hamilton hat seine Leistung beim WM-Rennen in Brasilien in diesem Jahr womöglich einen größeren Wert als es der achte Titelgewinn haben könnte.
Hamilton: Wochenende in Brasilien besser als achter WM-Titel