Öffnung von Gastronomie und Kultur

Winfried Kretschmann über Lockerungen im Januar: „So bitter...“

Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, schaut in die Kamera.
+
Winfried Kretschmann gibt eine düstere Prognose für den Januar 2021 ab. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann äußert sich in Stuttgart zu möglichen Lockerungen in den Bereichen Kultur und Gastronomie.

Stuttgart - Vor dem Corona-Gipfel zwischen den Länderchefs und Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich der Ministerpräsident von Baden-Württemberg*, Winfried Kretschmann, zu möglichen Lockerungen im Dezember und Januar geäußert. Das berichtet HEIDELBERG24*. Am Mittwoch wollen sich Bund und Länder über Maßnahmen beraten, um die Infektionszahlen im Corona-Winter weiter zu senken.

Eine Verlängerung des „Lockdown Light“ bis zum 20. Dezember gilt als sehr wahrscheinlich. Ob die Gastronomie, Hotels und Kulturbetriebe nach diesem Datum wieder öffnen können, ist noch nicht bekannt. Winfried Kretschmann gibt jedoch eine Prognose für den Januar ab*, die so manche Gastronomen vor den Kopf stoßen dürfte. (kp) HEIDELBERG24* ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare