Erstliga-Duel am Mittwoch

VfB Stuttgart will gegen den 1. FC Köln ins DFB-Pokal-Achtelfinale

 Fans des VfB Stuttgart stehen dicht an dicht im vollbesetzten Fanblock des Stadions.
+
Der VfB Stuttgart will gegen den 1. FC Köln den Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals schaffen.

Am Mittwoch tritt der VfB Stuttgart im DFB-Pokal gegen den 1. FC Köln an. Das Team von Trainer Pellegrino Matarazzo will den Einzug ins Achtelfinale schaffen.

Stuttgart (dpa/lsw) - Im Erstliga-Duell mit dem 1. FC Köln und weiter ohne Stammtorhüter Florian Müller will der VfB Stuttgart am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky) den Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals schaffen. Für den nach seinem positiven Corona-Test noch nicht wieder einsatzbereiten Müller wird wieder Fabian Bredlow im Tor stehen. Ob Abwehrchef Waldemar Anton und die Flügelspieler Roberto Massimo und Erik Thommy nach ihren Corona-Infektionen wieder einsatzbereit sind, war noch fraglich. Omar Marmoush steht verletzt nicht zur Verfügung. Der VfB ging von rund 25 000 Zuschauern für die Pokal-Partie aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare