1. bw24
  2. Stuttgart

VfB Stuttgart tritt gegen Bochum vor bis zu 25.000 Zuschauern an

Erstellt:

Kommentare

Voll erwischt. Torwart Trapp trifft Hasebe mit dem Knie an der Brust.
Alle Plätze dürfen beim VfB Stuttgart noch nicht wieder belegt werden. 25.000 Zuschauer sind für das Spiel am Wochenende aber erlaubt. © Frank Hoermann/imago

Angesichts hoher Inzidenzen rückt auch das Geschehen in den Fußballstadien wieder in den Fokus. Der VfB Stuttgart darf am Wochenende trotzdem vor Tausenden spielen.

Stuttgart (dpa/lsw) - Im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga kann der VfB Stuttgart wieder auf mehr Fans im Stadion bauen. Schon an diesem Samstag gegen den VfL Bochum (15.30 Uhr/Sky) dürfen die Schwaben bis zu 25 000 Zuschauer begrüßen. Darauf einigten sich die Länder in der Ministerpräsidenten-Konferenz am Mittwoch.

Der VfB erhält auf Basis seines Hygienekonzepts und unter Berücksichtigung der 2G-plus-Regelung eine Sondergenehmigung durch die Stuttgarter Ämter in Abstimmung mit dem Sozialministerium. Bislang waren wegen der Corona-Auflagen 10 000 Anhänger in Baden-Württemberg zugelassen.

Auch interessant

Kommentare