Debüt mit Zuschauern

VfB-Stuttgart-Trainer glaubt unter einer Bedingung an einen Sieg gegen die Übermacht SC Freiburg

  • Valentin Betz
    vonValentin Betz
    schließen

Der VfB Stuttgart spielt wieder in der Bundesliga. Das Team von Trainer Pellegrino Matarazzo muss gegen den SC Freiburg bestehen - erstmals vor Zuschauern.

Stuttgart - Am kommenden Samstag spielt der VfB Stuttgart mit Trainer Pellegrino Matarazzo sein erstes Spiel in der Bundesliga nach dem Wiederaufstieg. Beim Heimspiel in der Mercedes-Benz Arena sind erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie auch wieder Zuschauer im Stadion zugelassen. Zuletzt sorgten Szenen vom VfB-Pokalspiel für Empörung. Die Fans von Hansa Rostock hatten sich kaum an Abstandsregeln gehalten und viele auch keinen Mundschutz getragen.

Der VfB Stuttgart geht deshalb kein Risiko ein und lässt im ersten Bundesliga-Spiel gegen den SC Freiburg nur 8.000 Zuschauer in die Mercedes-Benz Arena. Eigentlich dürften in das Stadion der Stuttgarter trotz Coronavirus in Baden-Württemberg 12.000 Fans. „Die oberste Prämisse bleibt immer, die Gesundheit der Menschen zu waren“, sagte VfB-Vorstandschef Thomas Hitzlsperger aber vor dem Spiel. „Von 0 auf 12 000 ist ein großer Schritt.“

In jedem Fall wird die Partie gegen den SC Freiburg eine besondere, auch für VfB-Stuttgart-Trainer Pellegrino Matarazzo. Es ist seine erste Saison als Cheftrainer in der Bundesliga - da hat er nichts gegen die Unterstützung der Fans in der Mercedes-Benz Arena. „Ich freue mich über jeden Zuschauer im Stadion“, so Pellegrino Matarazzo.

VfB-Stuttgart-Trainer Pellegrino Matarazzo feiert Bundesliga-Debüt gegen dienstältesten Trainer

Das Spiel gegen den SC Freiburg ist die erste Bundesliga-Partie für VfB-Stuttgart-Trainer Pellegrino Matarazzo. Ihm gegenüber steht mit Christian Streich der dienstälteste aller Bundesliga-Trainer. Seit achteinhalb Jahren ist Christian Streich bereits im Amt. VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo ist bereits vor dem Spiel voll des Lobes für seinen Kollegen. „Ich kenne ihn leider noch nicht persönlich. Aber das, was ich sehe, finde ich faszinierend“, sagte Pellegrino Matarazzo der dpa über Christian Streich. Es imponiere ihm, wie der 55-Jährige es schaffe, „immer authentisch zu bleiben“, so Pellegrino Matarazzo.

Der neue Trainer des VfB Stuttgart Pellegrino Matarazzo studierte Mathematik und schaffte es nie zum Profi-Fußballer

Angesichts so langer Erfahrung sieht sich VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo gegen den SC Freiburg auch in der Außenseiter-Rolle. „Wir sind Aufsteiger und haben einen Kader mit vergleichsweise wenig Bundesliga-Erfahrung. Freiburg hat vergangene Saison eine sehr starke Runde gespielt, einen guten Start gehabt und um die Europapokalplätze gekämpft“, so Pellegrino Matarazzo auf der Homepage des VfB Stuttgart.

VfB Stuttgart und Trainer Pellegrino Matarazzo bereit für die Bundesliga - zwischen Anspannung und Vorfreude

Auch wenn VfB-Stuttgart-Trainer Pellegrino Matarazzo den Vorteil beim SC Freiburg sieht, ist er sicher: „Wer gut reinkommt, hat gute Chancen zu gewinnen.“ Das erste Bundesliga-Spiel seit dem Wiederaufstieg ist allerdings nicht nur das Debüt für Pellegrino Matarazzo, sondern auch für einige VfB-Spieler. Trotzdem glaubt der VfB-Trainer an seine Mannschaft. „Ich merke, dass sich eine gewisse positive Anspannung aufbaut. Wir freuen uns auf den Start und das Spiel, das merkt man im gesamten Team. Sich auf dieser Bühne zu zeigen, ist aufregend und schön“, so Pellegrino Matarazzo.

Vielleicht helfen ja tatsächlich die 8.000 Fans im Stadion, damit der Saisonauftakt für den VfB Stuttgart und Trainer Pellegrino Matarazzo positiv verläuft. Die Tickets für die Mercedes-Benz Arena gingen ausschließlich an Dauerkarteninhaber der Vorsaison, Business-Kunden und Fanclubs. In Anlehnung an das Gründungsjahr des VfB Stuttgart kostet eine Eintrittskarte auch nur 18,93 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare