„Volle Terminals“

Umbauten am Stuttgarter Flughafen - längere Wartezeiten möglich

Fluggäste stehen mit ihren Koffern an einem Check-In-Schalter des Stuttgarter Flughafens.
+
Am Check-In-Schalter des Stuttgarter Flughafens müssen Fluggäste jetzt zum Teil länger warten.

Aufgrund von Umbauarbeiten kommt es am Stuttgarter Flughafen aktuell zu Verzögerungen der Wartezeiten.

Stuttgart (dpa/lsw) - Wegen Umbauten am Stuttgarter Flughafen müssen Fluggäste teilweise mit Wartezeiten rechnen. Am Terminal 3 werde eine neue Gepäckanlage eingebaut, der Check-in sei daher nur in anderen Terminals möglich, erklärte ein Flughafensprecher am Montag. «Auch wenn jetzt im Winterhalbjahr deutlich weniger geflogen wird als im Sommer, kann es zu den Spitzenzeiten zu vollen Terminals und punktuell zu Wartezeiten kommen», sagte der Sprecher weiter. Rund 10 000 Menschen fliegen nach Angaben der Flughafengesellschaft aktuell täglich von Terminal 3 ab.

Grund für den Umbau seien neue Vorschriften für die Gepäckkontrollen. Die Flughafengesellschaft investiert rund fünf Millionen Euro in die neuen Geräte. Der Umbau wird auch Reisende in den Herbstferien betreffen. Der Check-in in der betroffenen Abfertigungshalle soll erst ab März 2022 wieder teilweise möglich sein. Die Flughafengesellschaft will die Bauarbeiten bis zu den Pfingstferien Ende Mai nächsten Jahres abschließen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare