Teststrategie in Baden-Württemberg

Teststrategie für Baden-Württemberg: Regierung berät über weiteres Vorgehen

Ein ehrenamtlicher DRK-Helfer sortiert an einer Teststation Corona-Schnelltests.
+
Schnelltests können schon in Pflegeheimen, Kliniken und nach Infektionsfällen etwa auch in Schulen verwendet werden.
  • Melissa Sperber
    vonMelissa Sperber
    schließen

Gibt es bald Antigen-Schnelltests für alle in Baden-Württemberg? Die Landesregierung entscheidet heute über die weitere Teststrategie des Landes.

Baden-Württemberg - Ab dem 1. März soll es Antigen-Schnelltests für alle Bürger geben, das hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angekündigt. Das könnte weitreichende Lockdown-Folgen haben! Flächendeckende Antigen-Schnelltests für jeden könnten bei möglichen Lockerungen von entscheidender Bedeutung sein, wie echo24.de* berichtet.

Die Landesregierung will heute bei einem Gipfel mit Kommunalverbänden und Hilfsorganisationen darüber beraten, wie es mit Teststrategie Baden-Württembergs* weitergehen soll. Der Zeitpunkt ist nicht zufällig gewählt: Am Montag, 22. Februar, sollen die Schulen teilweise wieder öffnen. *echo24.de ist Teil des Ippen Digital Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare