1. bw24
  2. Stuttgart

Ab 1. Oktober: Taxi fahren in Stuttgart wird deutlich teurer

Erstellt:

Von: Nadja Pohr

Kommentare

Mehrere Taxis stehen auf einer Straße
Die Inflation, die hohen Kraftstoffpreise und die Mindestlohnerhöhung haben das Gewerbe unter derart Druck gesetzt, dass eine Erhöhung der Taxitarife notwendig wird. © IMAGO/Lichtgut

Das Taxigewerbe wird aufgrund der hohen Energiepreise und der Inflation Konsequenzen ziehen und die Tarife ab Oktober erhöhen. Im Schnitt steigen die Preise um 19,2 Prozent an.

Stuttgart - Die steigenden Energiepreise und die hohe Inflation führten in den vergangenen Monaten bereits in vielen Branchen dazu, dass die Preise weiter nach oben klettern. Beispielsweise mahnte der Chef des Stuttgarter Flughafens bereits an, dass es Flüge zum Schnäppchenpreis deshalb nicht mehr geben werde. Die hohen Dieselpreise bringen auch viele Busunternehmen an ihre Grenzen. Für die Taxibranche in Stuttgart haben die immer höher werdenden Kosten nun ebenfalls Konsequenzen, die auch die Nutzer zu spüren bekommen.

Taxitarife in Stuttgart werden teurer: Anstiege von 19 bis zu 25 Prozent

Die Stuttgarter Taxi-Auto-Zentrale, der Stuttgarter Taxiverband sowie der Taxiverband Baden-Württemberg haben sich mit einem Antrag auf Tariferhöhung an die Landeshauptstadt gewandt - und diesem wurde zugestimmt. „Zum 1. Oktober wird eine Erhöhung derzeit gültigen Taxitarife erfolgen“, wird in einem Schreiben des Ordnungsamtes mitgeteilt, wie die Stuttgarter Zeitung (StZ) berichtet.

Die Taxitarife in Stuttgart werden um 19,2 Prozent steigen. In einzelnen Bereichen sogar um bis zu 25 Prozent. Dadurch erhöhe sich die Grundgebühr von derzeit 3,60 Euro auf 4,20 Euro. Die ersten vier Kilometer kosten dann zudem drei Euro (zuvor 2,50 Euro) und jeder weitere Kilometer 2,50 Euro statt zwei Euro. Der Zeittarif steigt von 33 auf 38 Euro pro Stunde. Der Sieben-Euro-Zuschlag für Großraumtaxis wird nicht erhöht. Wer ein Taxi benötigt, muss also tiefer in die Tasche greifen.

Übersicht der Preissteigerungen:

AngebotPreis bisherPreis nach Erhöhung
Grundgebühr3,60 Euro4,20 Euro
Ersten vier Kilometer2,50 Euro3,00 Euro
Pro weitere Kilometer2,00 Euro2,50 Euro
Zeittarif (pro Stunde)33,00 Euro38,00 Euro

Erhöhung der Taxitarife seien lebensnotwendig und angemessen - laut Gewerbe

Die Inflation, die hohen Kraftstoffpreise und die Mindestlohnerhöhung habe das Gewerbe unter Druck gesetzt, sodass eine Erhöhung der Taxitarife lebensnotwendig gewesen sei. Zudem betone die Taxibranche, dass diese angemessen seien und die Mehrbelastungen „nicht ansatzweise“ komplett an die Kunden weitergegeben werde, wie die StZ schreibt. Darüber hinaus werden sich vermutlich auch die Taxipreise im Kreis Esslingen erhöhen. Aufgrund des Flughafens Stuttgart sprechen sich die beiden Regionen normalerweise bei den Tarifen ab.

Auch interessant

Kommentare