1. bw24
  2. Stuttgart

Stuttgarter Ballett trennt sich von Musikdirektor Agrest

Erstellt:

Kommentare

Szene aus „Deltangi“, Choreografie von Timoor Afshar.
Das Stuttgarter Ballett trennt sich von seinem Musikdirektor Mikhail Agrest (Symbolbild). © © Stuttgarter Ballett

An der Spitze des Stuttgarter Balletts gibt es eine Veränderung. Musikdirektor Mikhail Agrest hat in der Landeshauptstadt keine Zukunft mehr.

Stuttgart (dpa) - Nach nicht einmal eineinhalb Jahren hat sich das Stuttgarter Ballett von Musikdirektor Mikhail Agrest getrennt. Das teilte Ballettintendant Tamas Detrich am Montagabend in Stuttgart schriftlich mit. Gekriselt hatte es schon länger. Dietrich erklärte nun, der gebürtige Russe Agrest sei zwar «ohne Frage ein hervorragender Dirigent». Er selbst sehe sich aber gezwungen, sich vor seine Tänzerinnen und Tänzer zu stellen, weil Agrest nicht deren Interessen im Auge habe. «Wenn die musikalische Vision des Dirigenten weder die Intention des/der ChoreographIn berücksichtigt noch die bestmöglichen Voraussetzungen für die tänzerische Umsetzung der Musik schafft, dann ist der Zeitpunkt gekommen, sich zu trennen.» Statt zwischen Ballett und Orchester zu vermitteln, habe der Musikdirektor polarisiert. «Ich bin zutiefst enttäuscht», erklärte Detrich.

Auch interessant

Kommentare