Christmas Garden

Wilhelma: Beliebtes Winter-Event darf 2021 wieder stattfinden

Die Wilhelma in Stuttgart ist zum Event „Christmas Garden“ festlich beleuchtet.
+
In der Wilhelma in Stuttgart findet dieses Jahr wieder der Christmas Garden statt: Die Anlage ist festlich beleuchtet und lockt Besucher mit zahlreichen Lichteffekten.
  • Valentin Betz
    VonValentin Betz
    schließen

Die Wilhelma in Stuttgart erfreut sich großer Beliebtheit. Auch im Winter hat der Zoo geöffnet. Der „Christmas Garden“ ist eine Alternative zu Weihnachtsmärkten.

Stuttgart - Die Wilhelma gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Stuttgart. Der Zoo begeistert Besucher nicht nur wegen seiner Tiere. Die Anlage lädt auch so zum Schlendern und Genießen ein. Allerdings litt auch die Wilhelma unter dem Coronavirus in Baden-Württemberg und hatte mit den Einschränkungen zu kämpfen.

Langsam kehrt allerdings wieder Normalität ein, schon im Sommer durfte sich die Wilhelma über Lockerungen in Stuttgart freuen. Zuletzt stieg die 7-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg wieder. Für ein beliebtes Event gab die Wilhelma jetzt aber dennoch grünes Licht - im wahrsten Sinne. Wie der SWR berichtet, kehrt der Christmas Garden in den Zoo nach Stuttgart zurück.

Christmas Garden in der Wilhelma: Aufwendige Lichtspiele finden wieder statt

Anders als der Name vielleicht vermuten lässt, geht es bei dem Event nicht primär um Weihnachten. Vielmehr ist die Wilhelma großflächig mit Effektbeleuchtung ausgestattet, die Besucher begeistern soll. In der Vergangenheit war auch der 175 Jahre alte Pavillon der Wilhelma festlich beleuchtet. Derzeit wird er aber saniert und ist erst 2023 wieder geöffnet.

„Der Christmas Garden lädt dazu ein, in aller Ruhe die Vorfreude auf Weihnachten zu genießen“, schreibt das Event auf seiner Homepage. Es fand zum ersten Mal 2018 statt, 2019 kamen bereits 950.000 Besucher. Insgesamt bietet der Christmas Garden 30 Stationen mit mehr als zehn Millionen Lichtpunkten auf über zwei Kilometern. Dazu gehört beispielsweise die „Kathedrale des Lichts“, die tausende winzige Leuchtdioden zu einem 20 Meter langen Tunnel formt und den Sternenhimmel nachbilden. Neu ist laut SWR das „Field of Light“ vor der Flamingo-Anlage der Wilhelma, das von malerischer Musik begleitet wird.

Christmas Garden: Event in der Wilhelma startet nach regulärem Betrieb - mit bekannten Regeln

Der Christmas Garden startet offiziell ab dem 18. November und ist täglich geöffnet. Die weihnachtlich-winterliche Beleuchtung beginnt erst nach dem Ende des regulären Betriebs in der Wilhelma um 17 Uhr. Besucher können die Effektbeleuchtung bis zum 16. Januar 2022 genießen.

Aufgrund des Coronavirus in Baden-Württemberg gelten zudem festgelegte Einlasszeiten, Besucher müssen sich an ein Zeitfenster von 30 Minuten halten, um eingelassen zu werden. Darüber hinaus gilt auch im Christmas Garden der Wilhelma die 3G-Regeln. Zutritt erhält nur wer geimpft, genesen oder getestet ist. Ein Testergebnis darf dabei maximal 24 Stunden alt sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare