Politik, Wirtschaft, Sport

Stuttgart: Alle Fakten zur Landeshauptstadt von Baden-Württemberg

Ausblick auf Stuttgart: Im Vordergrund ist der Fernsehturm zu sehen, im Hintergrund die Häuser der Stadt
+
Ausblick auf Stuttgart mit Fernsehturm: Die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg liegt in einem Talkessel
  • Sabrina Hoffmann
    vonSabrina Hoffmann
    schließen

Stuttgart, die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg, ist Sitz von Weltkonzernen wie Daimler und Bosch. Die wichtigsten Fakten zu Verkehr, Mieten, Kultur und Sport im Überblick.

  • Stuttgart liegt auf Platz sechs unter den größten Städten Deutschlands.
  • In der baden-württembergischen Landeshauptstadt sind viele bekannte Unternehmen aus der Wirtschaft ansässig.
  • Auch Kultur und Sport werden in der Stadt großgeschrieben.

Stuttgart - Zwar ist Stuttgart im Vergleich zu anderen Metropolen in Deutschland eher klein. Doch die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg hat zahlreiche Highlights zu bieten, ist Sitz namhafter Unternehmen und erfolgreicher Sportclubs wie dem VfB Stuttgart. Außerdem hat Stuttgart eine lange Geschichte.

Stuttgart ist als Landeshauptstadt das politische Zentrum von Baden-Württemberg. In der Stadt Stuttgart leben rund 630.000 Einwohner. Damit liegt sie hinter Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt am Main auf dem sechsten Platz in der deutschen Rangliste. In der Region Stuttgart sind sogar fast 2,8 Millionen Menschen heimisch.

Die Stadt Stuttgart ist in 23 Bezirke eingeteilt, die ihrerseits noch in zahlreiche Stadtteile untergliedert sind. In Stuttgart sind bekannte Unternehmen wie Daimler, Porsche und Bosch ansässig. Die Schwabenmetropole verfügt zudem über einen Flughafen und ist bestens an das Eisenbahn- und Straßennetz angebunden.

Stuttgart: Politik in der Landeshauptstadt

Seit dem Zweiten Weltkrieg hatte die Stadt Stuttgart bis 2020 lediglich vier Bürgermeister. Von 1945 bis 1974 lenkte der parteilose Arnulf Klett (†69, 1974) die Politik in Stuttgart, von 1974 bis 1996 der CDU-Politiker Manfred Rommel (†84, 2013) und von 1996 bis 2013 sein Parteigenosse Wolfgang Schuster (70).

Seit 2013 ist Fritz Kuhn (64) von Grünen der Oberbürgermeister von Stuttgart. Damit ist Fritz Kuhn der erste Politiker seiner Partei, der zum Oberhaupt einer Landeshauptstadt gewählt wurde. Er hat jedoch bereits angekündigt, sich im Herbst 2020 nicht erneut zum Oberbürgermeister wählen lassen zu wollen. Im Gemeinderat von Stuttgart haben die Grünen seit der Wahl im Jahr 2019 mit 16 Sitzen die meisten Vertreter. Dahinter folgen die CDU mit elf, die SPD mit sieben und FDP mit sechs Sitzen.

Für die Sicherheit der Landeshauptstadt sorgt die Polizei in Stuttgart: Das Landespolizeipräsidium ist das oberste Organ und beaufsichtigt die zwölf Polizeipräsidien in Baden-Württemberg. Eines davon ist das Polizeipräsidium Stuttgart, dem wiederum die achte Polizeireviere der Landeshauptstadt unterstellt sind.

Stuttgart und die 23 Stadtbezirke: Mitte, Nord, West, Süd und Äußere Bezirke

Die Stadt Stuttgart ist in 23 Bezirke unterteilt. Fünf von ihnen werden als Innere Stadtbezirke zusammengefasst, nämlich die Stadtbezirke Mitte, Nord, Ost, Süd und West. Die übrigen 18 Bezirke der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg werden als Äußere Stadtbezirke bezeichnet. Darunter befindet sich mit Bad Cannstadt der Bezirk mit den meisten Einwohnern, nämlich fast 67.000.

Auch der flächenmäßig größte Bezirk von Stuttgart liegt außerhalb der Innenstadt: Vaihingen hat eine Fläche von etwa 20,9 Quadratkilometern. Die größte Anzahl an Bewohnern pro Quadratkilometer gibt es in Botnang mit etwa 5.900 Menschen pro Quadratkilometern. Jeder Bezirk von Stuttgart ist in mehrere Stadtteile untergliedert; insgesamt sind es 152. Die meisten Stadtteile der Landeshauptstadt, nämlich 18, hat Bad Cannstadt, die wenigsten – nur jeweils einen – haben Münster und Wangen.

StadtbezirkEinwohner
Innere Stadtbezirke
Stuttgart Mitte21.230
Stuttgart Nord24.755
Stuttgart Ost45.826
Stuttgart Süd42.477
Stuttgart West49.625
Äußere Stadtbezirke
Bad Cannstatt66.611
Birkach6.517
Botnang12.685
Degerloch16.113
Feuerbach27.410
Hedelfingen9.129
Möhringen29.515
Mühlhausen25.209
Münster6.277
Obertürkheim8.081
Plieningen12.512
Sillenbuch23.164
Stammheim11.714
Untertürkheim15.876
Vaihingen43.540
Wangen8.464
Weilimdorf30.739
Zuffenhausen35.585

Wetter in Stuttgart

Das Wetter in Stuttgart ist sehr mild. Es gibt viele Sonnenstunden und wenig Niederschlag, was auf die Lage der Landeshauptstadt in einem Talkessel zurückzuführen ist. Auch im Winter sind die Temperaturen vergleichsweise mild. Nur selten fällt in Stuttgart Schnee. Das warme Wetter und die Hanglage macht Stuttgart zu einem beliebten Gebiet für den Weinanbau. Doch die Kessellage hat auch Nachteile: So war die Belastung mit Feinstaub in Stuttgart Jahrzehnte lang sehr hoch. Erst durch die Maßnahmen der Regierung wie beispeilsweise dem Feinstaub-Alarm konnte die Luftqualität verbessert werden.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Stuttgart

Wie jede deutsche Großstadt hat auch Stuttgart viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Eines der Wahrzeichen der Stadt Stuttgart ist etwa der 216 Meter hohe Fernsehturm. Er verfügt über eine Aussichtsplattform in 150 Metern Höhe, von der aus man die Landeshauptstadt von Baden-Württemberg und deren Umgebung überblicken kann. Bei guten Sichtverhältnissen ist sogar der Schwarzwald zu sehen. Oben gibt es ein Café, außerdem werden an jedem ersten und dritten Montag im Monat informative Führungen veranstaltet.

Auf dem Stadtgebiet von Stuttgart befinden sich gleich mehrere Schlösser, darunter das Schloss Hohenheim, das Schloss Rosenstein und das Schloss Solitude. Besonders beliebt ist das Ensemble aus Altem Schloss und Neuem Schloss am Schlossplatz in der Innenstadt von Stuttgart. Obwohl im Neuen Schloss das Finanzministerium von Baden-Württemberg untergebracht ist, kann es besichtigt werden – jedoch nur im Rahmen einer Führung. Wer diese Sehenswürdigkeit der Landeshauptstadt Stuttgart also von innen sehen möchte, der hat durchaus die Gelegenheit dazu.

Da es in Stuttgart sehr hügelig ist, gibt es in der Stadt über 400 Treppen, die als Stäffele bezeichnet werden. Sie haben eine Gesamtlänge von mehr als 20 Kilometern. Häufig verbinden sie zwei Straßen miteinander und sind oftmals sehr ansehnlich. Zu den schönsten Stäffele der Landeshauptstadt gehören:

  • -       die Oscar-Heiler-Staffel
  • -       die Eugenstaffel
  • -       die Dillmannstaffel

Ein spannendes Ausflugsziel in Stuttgart ist die Wilhelma. Dabei handelt es sich um einen der beliebtesten Tierparks Deutschlands, der jedes Jahr mehr als eine Million Menschen anlockt. Neben etwa 11.500 Tieren lassen sich auf der Fläche der Wilhelma auch rund 6.000 Pflanzenarten aus aller Welt bewundern.

Kliniken in Stuttgart: Soziales in der Landeshauptstadt

Soziales in Stuttgart. Krankenhäuser, Kliniken, Psychiatrie und Initiativen stehen in Stuttgart zur Verfügung. Das Katharinenhospital bildet mit drei weiteren Krankenhäusern das Klinikum Stuttgart. Der Zusammenschluss besteht aus den nachfolgenden Krankenhäusern:

  • Katharinenhospital
  • Bürgerhospital
  • Olgahospital
  • Krankenhaus Bad Cannstatt

Das Katharinenhospital ist das größte Krankenhaus in der Landeshauptstadt. Das Bürgerhospital und die Kinderklinik Olgahospital sind an das Krankenhaus angeschlossen. Daneben gehören ein Transplantationszentrum und das Zentralinstitut für Transfusionsmedizin und der Blutspendedienst zum Klinikum Stuttgart.

Weitere wichtige Kliniken in Stuttgart sind das Diakonie-Klinikum Stuttgart, das Karl-Olga-Krankenhaus im Osten der Stadt und das Robert-Bosch-Krankenhaus, ein Stifungskrankenhaus des Namensgebers. Zum Robert-Bosch-Krankenhaus gehören die Frauenklinik Charlottenhaus und die Gerlinger Klinik Schillerhöhe. Die Charlottenklinik für Augenheilkunde, die Kliniken Schmieder, ein Fachkrankenhaus für Neurologie und Rehabilitation und das Krankenhaus vom Roten Kreuz sind ebenfalls in Stuttgart beheimatet. Die medizinische und soziale Versorgung in der Stadt ist statistisch gesehen gut. In der baden-württembergischen Landeshauptstadt gibt es mehr als 450 Hausärzte. Die hausärztliche Versorgung liegt damit bei 101 Prozent.

Neben den Kliniken in Stuttgart gibt es weitere soziale Einrichtungen und Wohlfahrtsverbände in der Stadt. Dazu zählen:

  • die Stuttgart Charity Society
  • die Caritas
  • der PARITÄTische Baden-Württemberg e. V.
  • das Wohlfahrtswerk
  • die Liga der Wohlfahrtspflege
  • der Sozialverband VdK
  • und der Refugio Stuttgart e. V.

Finanzen in Stuttgart: Banken und Börse in der Landeshauptstadt

Die Finanzen in Stuttgart sind ein wichtiger Teil der Wirtschaft. Als Börsenplatz und Sitz zahlreicher Banken nimmt die Landeshauptstadt eine wichtige Rolle als Finanzzentrum ein. Die baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart ist Sitz großer Banken und einer wichtigen Börse in Europa.

Stuttgart ist der Standort von großen und wichtigen Banken. Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) ist die größte Landesbank in Deutschland und eines der größten deutschen Kreditinstitute überhaupt. Die Tochterbank BW-Bank ist gleichzeitig die Sparkasse der Landeshauptstadt. Weitere Banken in Stuttgart sind unter anderem:

  • Südwestbank AG
  • Schwäbische Bank 
  • Bankhaus Ellwanger & Geiger
  • L-Bank
  • Filialen von Volksbank, Sparda-Bank, BBBank, Postbank, Commerzbank, Deutsche Bank, Targobank, Santander, Bank für Sozialwirtschaft, Julius Bär, Berenberg Bank, BHF Bank, BTV Bank, CreditPlus, GLS, HypoVereinsbank, Western Union
  • Filialen der Direktbank ING-DiBa
  • Bankhäuser Metzler, August Lenz, Bauer, Lampe
  • Deutsche Apotheker- und Ärztebank, Mercedes-Bank

Die Börse Stuttgart ist aus der Welt der Finanzen in der Landeshauptstadt kaum wegzudenken. An der Börse Stuttgart sind zahlreiche Unternehmen aus der Region notiert, beispielsweise werden Aktien der Daimler AG dort gehandelt. Aktien zahlreicher deutscher, aber auch ausländischer Unternehmen können an der Börse Stuttgart gehandelt werden. Zusammen mit der Messe Stuttgart organisiert die Börse Stuttgart die Anlegermesse Invest.

Neben den Banken und der Börse Stuttgart sind auch zahlreiche Versicherungsgesellschaften in Stuttgart beheimatet.  Die Landeshauptstadt ist als Versicherungsstandort größer als jede andere deutsche Stadt. Die Versicherungen in Stuttgart sind:

  • Stuttgarter
  • WGV-Versicherungen
  • Württembergische Versicherung
  • Württembergische Lebensversicherung
  • Allianz Lebensversicherung
  • SV SparkassenVersicherung
  • Hallesche Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit
  • Vereinigte Postversicherung
  • Versorgungswerk der Presse
  • Versorgungswerk der Rechtsanwälte Baden-Württemberg

Landeshauptstadt Stuttgart: Kultur

Kultur wird in Stuttgart großgeschrieben. Das Staatstheater Stuttgart hat sowohl Schauspiel und Oper als auch Ballett auf dem Programm. Gemessen an der Anzahl der Mitarbeiter, ist es die weltweit größte Institution mit drei Kunstsparten. Das Stuttgarter Ballett, das im Staatstheater beheimatet ist, gehört zu den besten Ensembles der Welt und wurde mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnet. Neben dem Staatstheater gibt es viele weitere Theatereinrichtungen in der Landeshauptstadt Stuttgart, darunter das Forum Theater, das Makal-City-Theater und das Renitenztheater.

Verschiedene Museen laden ebenfalls zum Kunstgenuss ein. Zu den wichtigsten Häusern zählen die Staatsgalerie Stuttgart, das Landesmuseum Württemberg und das Staatliche Museum für Naturkunde. Mehr als eine halbe Million Besucher pro Jahr verzeichnet zudem das Mercedes-Benz-Museum, womit es das beliebteste Museum Stuttgarts ist. Ebenfalls sehr beliebt ist das Porsche-Museum. Das Geburtshaus des Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel und das einstige Wohnhaus des ehemaligen Bundespräsidenten Theodor Heuss sind außerdem einen Besuch wert.

Mehrere angesehene Orchester haben ihren Sitz in Stuttgart. Das Staatsorchester Stuttgart beispielsweise feierte im Jahr 2018 seinen 425. Geburtstag. Es ist regelmäßig im Staatstheater und in der Liederhalle zu hören. Die Stuttgarter Philharmoniker spielen jedes Jahr die musikalische Begleitung bei den Opernfestspielen in Heidenheim an der Brenz. Außerdem sind sie häufig in aller Welt unterwegs und geben Konzerte. Der Südwestrundfunk (SWR) betreibt gleich zwei Orchester, nämlich das SWR Symphonieorchester und die SWR Big Band. Sie unternehmen ebenfalls regelmäßig Konzertreisen.

Veranstaltungen in Stuttgart: Cannstatter Wasen, Weindorf, Trickfilmfestival

Es gibt zahlreiche beliebte Veranstaltungen in Stuttgart. Dazu zählen große Events wie das Stuttgarter Frühlingsfest und das Volksfest auf dem Cannstatter Wasen. Aber auch viele kleinere Straßenfeste wie das Heusteigviertelfest. Von internationaler Bekanntheit sind das Trickfilmfestival und der Stuttgarter Filmwinter.

Fest zur Kultur in Stuttgart gehören auch Veranstaltungen wie das Lichterfest, das Weindorf und das Festival „Umsonst und draußen“. Zudem finden in der Messe Stuttgart jedes Jahr zahlreiche Events statt - zum Beispiel die Urlaub- und Touristikmesse CMT.

Verkehr und Infrastruktur in Stuttgart

Der Verkehr in Stuttgart ist für die Autostadt von großer Bedeutung. Zwei Autobahnen führen unmittelbar an Stuttgart vorbei, nämlich die A8 von Karlsruhe nach München und die A81 von Singen nach Würzburg. Dazu kommen mehrere Bundesstraßen, die mehrheitlich auf dem Pragsattel in der Landeshauptstadt zusammentreffen. Mit täglich etwa 110.000 Fahrzeugen ist der Pragsattel der größte Verkehrsknotenpunkt Stuttgarts.

Der wichtigste Bahnhof für den Zugverkehr in der Landeshauptstadt Stuttgart ist der Hauptbahnhof. Derzeit findet im Rahmen des Projekts Stuttgart 21 ein Umbau des Kopfbahnhofs zu einem unterirdischen Durchgangsbahnhof statt. Das Projekt war von Beginn an von zahlreichen Protesten begleitet – unter anderem, weil während der Bauarbeiten zahlreiche Bäume im Schlossgarten gefällt werden sollten. Der Hauptbahnhof Stuttgart befindet sich auf mehreren wichtigen Fernverkehrsstrecken. Unter anderem kommen Reisende von Stuttgart aus mit dem Zug nach Hamburg, Berlin, Köln und Paris.

Der Flughafen Stuttgart zählt zu den größten in Deutschland. Jedes Jahr werden dort etwa zwölf Millionen Passagiere abgefertigt. Sie fliegen in nahezu jede bedeutende Stadt in Europa, außerdem wird eine Verbindung zum Flughafen im US-amerikanischen Atlanta angeboten. Der Flughafen Stuttgart dient der Fluggesellschaft Eurowings als Drehkreuz.

Durch Stuttgart fahren sieben Linien der S-Bahn und 17 Linien der Stadtbahn. Dazu kommen 56 Buslinien, die von Verkehrsunternehmen Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) betrieben werden. Außerdem fährt zwischen dem Marienplatz und dem Stadtbezirk Degerloch eine Zahnradbahn und zwischen dem Südheimer Platz und dem Waldfriedhof eine Standseilbahn. Sämtliche öffentliche Verkehrsmittel der Stadt gehören dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) an und können deshalb zu einheitlichen Fahrpreisen genutzt werden.

Wohnen in Stuttgart: Teuerste Großstadt Deutschlands

Wohnen in Stuttgart ist teuer. Die Mieten sind besonders in der Innenstadt rasant gestiegen. Viele können sich eine Wohnung in zentraler Lage kaum noch leisten. Laut eines neuen Rankings hat Stuttgart sogar München als teuerste Großstadt Deutschlands abgelöst, was Immobilien angeht. Eine Wohnung in Stuttgart kostet durchschnittlich 10,41 Euro pro Quadratmeter Nettokaltmiete. In München werden im Durchschnitt 9,74 Euro pro Quadratmeter fällig.

Wirtschaft in Stuttgart: Daimler, Bosch, Porsche und andere Weltmarktführer

Die Wirtschaft in Stuttgart ist stark. Mehrere umsatzstarke Unternehmen operieren von Stuttgart aus. Dazu zählen vor allem Daimler, Bosch und Porsche. Auch international tätige Firmen wie Siemens und Lenovo haben einen Standort in Stuttgart. Darüber hinaus sind in der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg etwa 1.500 kleine und mittelständische Unternehmen ansässig. Viele von ihnen profitieren davon, dass es in Stuttgart viele Firmen aus der Automobil- und der Maschinenbau-Branche gibt.

Bemerkenswert ist die Dichte an großen Versicherungsunternehmen in Stuttgart: Unter anderem sind die Allianz, die Württembergische Versicherung und die Württembergische Lebensversicherung in der schwäbischen Großstadt präsent. Eine wichtige Rolle für die Wirtschaft in der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg spielt auch der Tourismus. Mehr als 1,8 Millionen Menschen besuchen Stuttgart pro Jahr und übernachten in den knapp 19.000 Betten der 175 Hotels und Pensionen.

Sport in Stuttgart: VfB, Stuttgarter Kickers, Handball und Volleyball

Der Sport in Stuttgart hat einige hochklassige Sportvereine vorzuweisen. Der bekannteste von ihnen ist wohl der VfB Stuttgart. Ihm gehören rund 70.000 Mitglieder an, wodurch er einer der größten deutschen Sportclubs ist. Die Geschichte des VfB Stuttgart und seiner Trainer ist wechselhaft. Die Profifußballer vom VfB konnten zwischen 1950 und 2007 insgesamt fünf Meisterschaften einfahren und gewannen zudem zwischen 1954 und 1997 drei Mal den DFB-Pokal. Seine Heimspiele bestreitet das Team in der Mercedes-Benz Arena. Nach dem Abstieg im Sommer 2019 gehört der VfB Stuttgart der 2. Bundesliga an.

Deutschlandweit bekannt sind auch die Stuttgarter Kickers, die in den Saisons 1988/1989 und 1991/1992 in der 1. Bundesliga gespielt haben. Aktuell sind die Kickers in der fünftklassigen Oberliga Baden-Württemberg vertreten. Heimisch sind sie im Gazi-Stadion auf der Waldau.

In verschiedenen anderen Sportarten sind Stuttgarter Vereine in der obersten deutschen Spielklasse vertreten. Die Handballer vom TV Bittenfeld gehen zum Beispiel als TVB 1898 Stuttgart in der Herren-Bundesliga an den Start. Das Damen-Volleyballteam vom MTV Stuttgart ist ebenfalls Bundesligist und konnte 2019 die erste deutsche Meisterschaft feiern. Überaus erfolgreich sind auch die Football-Spieler der Stuttgart Scorpions, die Wasserballer vom SV Cannstadt und die Tennis-Damen vom TC Weissenhof.

Studieren in Stuttgart: Universität Stuttgart bietet 169 Studiengänge an

Die Universität Stuttgart existiert seit dem Jahr 1829. Im Jahr 2020 sind mehr als 25.000 Studenten aus Deutschland sowie dem Ausland an der Uni in Baden-Württemberg eingeschrieben. Insgesamt verfügt die Universität Stuttgart über zehn Fakultäten aus unterschiedlichen Bereichen, darunter Architektur, Chemie, Fahrzeugtechnik, Raumfahrttechnik sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

An der Universität Stuttgart können zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge absolviert werden. In allen angebotenen Bereichen stehen Vorlesungen und Seminare bereit, um Bachelor und Master in der jeweiligen Regelstudienzeit zu erreichen. Insgesamt sind es 71 Bachelor- und 98 Masterstudiengänge, die an der Uni Stuttgart angeboten werden. 

Sportereignisse in Stuttgart: MercedesCup, German Masters, Stuttgart-Lauf

Einige bedeutende Sportereignisse werden jedes Jahr in Stuttgart abgehalten. Dazu zählt beispielsweise der MercedesCup, das Herren-Tennisturnier der ATP, das im Juni auf der Anlage des TC Weissenhof ausgetragen wird. Die Tennis-Damen spielen hingegen im April den Porsche Tennis Grand Prix in der Porsche-Arena und der Hanns-Martin-Schleyer-Halle aus. Die German Masters im Reiten, die ebenfalls in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart stattfinden, zählen zu den weltweit wichtigsten Hallenturnieren im Reiten.

Rund um die Mercedes-Benz Arena verläuft die Strecke vom Stuttgart-Lauf, der jedes Jahr im Juni veranstaltet wird. Läufer, Inline-Skater, Walker und Rollstuhlfahrer können unterschiedliche Distanzen absolvieren und sich miteinander messen.

Von Alexander Kords

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare