In Stuttgart-Feuerbach

Einbrecher schieben Rollladen hoch, um in Wohnung zu gelangen - Zeugen gesucht

Erheblich weniger Einbrecher haben 2021 in Pasing-Obermenzing zugeschlagen.
+
Die Täter schoben das heruntergelassenen Rollladen an der geöffneten Terrassentür nach oben und verschafften sich so Zutritt zur Wohnung (Symbolbild).
  • Nadja Pohr
    VonNadja Pohr
    schließen

Unbekannte sind am Mittwoch (31. August) in eine Wohnung in Stuttgart-Feuerbach eingebrochen und haben Bargeld und Schmuck mitgenommen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Stuttgart-Feuerbach - Viele Jahre ist die Zahl der Einbrüche in Baden-Württemberg gesunken und die Lage wurde sicherer. Auch das Coronavirus im Südwesten hatte einen erheblichen Anteil dazu beigetragen. In den vergangenen Monaten stieg die Zahl der Fälle in der Region jedoch wieder an, wie das Innenministerium kürzlich mitteilte.

Wie die Polizei in Stuttgart mitteilte, kam es am Mittwoch (31. August) in Stuttgart-Feuerbach zu einem Einbruch in einer Wohnung. Das Vorgehen der Täter zeigt, mit welchen einfachen Trick sie es immer wieder schaffen in Häuser zu gelangen.

Einbrecher schieben Rollladen hoch, um in Wohnung einzudringen

Am helllichten Tag zwischen 13 Uhr und 16 Uhr haben unbekannte Täter in der Stuttgarter Straße im Stadtteil Feuerbach den heruntergelassenen Rollladen an der geöffneten Terrassentür nach oben geschoben, sich so Zutritt zur Wohnung verschafft und diese nach Wertgegenständen durchwühlt.

Laut Polizeimeldung erbeuteten sie etwa 600 Euro Bargeld, ein iPad sowie mehrere Armbanduhren und flüchteten im Anschluss. Zeugen, die in dem Zeitraum etwas Auffälliges bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/89906778 bei den Beamten der Kriminalpolizei zu melden.

Kommentare