1. bw24
  2. Stuttgart

„Stuttgarts dümmste Diebe“ klauen reduzierte Schuhe aus der Vorsaison

Erstellt:

Von: Nadja Pohr

Kommentare

Ein Schuhgeschäft mit Plaketen zu reduzierten Angeboten
Die Täter sind in ein Schuh-Outlet in Stuttgart eingebrochen und haben fast nur reduzierte Ware mitgenommen, wie der Geschäftsführer erklärte. (Symbolfoto) © IMAGO/Rupert Oberhäuser

Diebe sind in ein Schuhgeschäft in Bad Cannstatt eingebrochen und haben etwa 150 Schuhe geklaut - die Beute war jedoch reduziert und aus der Vorsaison.

Stuttgart - Am Wochenende zwischen Samstag (29. Oktober) auf Montag (31. Oktober) sind Einbrecher in ein Schuhgeschäft im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt eingebrochen. In der Marktstraße hebelten die Täter dazu die Eingangstür sowie die Notausgangstür des Geschäftes auf, wie die Polizei Stuttgart mitteilte. Rund 150 Paar Schuhe sowie Geld sollen die Diebe mitgenommen haben - doch das wertvollste ließen sie stehen, wie der Geschäftsführer verwundert feststellte.

Diebe klauen in Stuttgart reduzierte Schuhe aus der Vorsaison und lassen die teuersten stehen

Das Schuhgeschäft in Stuttgart ist ein traditionelles Familienunternehmen und mittlerweile in fünfter Generation. Die Diebe sind allerdings nicht in das normale Geschäft, sondern in das Outlet der Familie eingebrochen. „Bei mir waren Stuttgarts dümmste Diebe“, sagt der Geschäftsführer deshalb gegenüber der Bild. Denn statt den teuren Modellen im Laden, haben sie „nur reduzierte Schuhe von der Vorsaison geklaut“, wundert sich der Inhaber.

Den teuersten Schuh für 190 Euro haben die Einbrecher stehen lassen. Geklaut wurden zwischen 100 und 150 Paar, deren Preise sich von 79 bis 120 Euro pro Stück bewegen. Hinzu kommen noch Handtaschen und Wechselgeld (200 Euro). Die Inventur läuft allerdings noch. Zwar sind die Schuhe zum Einkaufspreis versichert, der „riesige Aufwand und Ärger“ regt den Inhaber dennoch auf.„Wir müssen für die Inventur jeden Schuh einzeln in die Hand nehmen.“ Damit seien seine Mitarbeiterin die nächsten drei Tage beschäftigt.

Inhaber von Schuhgeschäft nimmt es mit Humor - Polizei sucht nach Zeugen

Obwohl der Einbruch für den Geschäftsführer sehr ärgerlich ist, nimmt er die Situation mit Humor. „Wir haben super Preise, da lohnt es sich gar nicht zu klauen“, scherzt er. Die Polizei sucht derweil noch nach Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 0711/89905778 mit Hinweisen melden können.

Zudem wird auch geprüft, ob die Tat mit einem weiteren Einbruchsversuch in Verbindung steht. Im selben Zeitraum haben Täter ebenfalls in Bad Cannstatt versucht, in ein Geschäft in der Sulzgasse einzubrechen. Auch hier wollten sie die Eingangstür aufhebeln, scheiterten jedoch daran.

Auch interessant

Kommentare