Ladendiebin in der Königstraße

Stuttgart: Frau will bei Douglas Produkte im Wert von 400 Euro stehlen und merkt nicht, dass sie beobachtet wird

Logo einer Filiale der Parfümerie-Kette Douglas
+
Die Parfümerie-Kette Douglas ist in Deutschland sehr beliebt

Eine 46-Jährige steckte in einer Douglas-Filiale in Stuttgart Kosmetikprodukte im Wert von 400 Euro in ihre Tasche und versuchte dann, den Laden zu verlassen.

Die Pressemitteilung der Polizei Stuttgart im Wortlaut: Polizeibeamte haben am Mittwoch (11.03.2020) eine 46 Jahre alte Frau festgenommen, die im Verdacht steht, in einer Parfümerie an der Königstraße in Stuttgart Kosmetikartikel im Wert von über 400 Euro gestohlen zu haben. Ein 54 Jahre alter Detektiv beobachtete die Tatverdächtige gegen 16.30 Uhr, wie sie mehrere Artikel in ihre Handtasche steckte und ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen wollte. Der Detektiv hielt die Frau fest und rief die Polizei. Kurz darauf meldete sich eine 37 Jahre alte Begleiterin der Tatverdächtigen beim Detektiv. Alarmierte Polizeibeamte fanden auch bei ihr einen mutmaßlich gestohlenen Kosmetikartikel. Die Ermittlungen, insbesondere zur Tatbeteiligung in der Parfümerie dauern an. Bei der 46-Jährigen entdeckten die Beamten mutmaßliches Falschgeld im Wert von mehreren Tausend Euro. Sie wird im Laufe des Donnerstags (12.03.2020) mit Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem zuständigen Richter vorgeführt. Ihre mutmaßliche Komplizin wurde nach Abschluss der Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare